PU+14, TF+9... testen?!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von 2tesich 23.04.11 - 00:36 Uhr

Guten Abend ihr lieben Mädels!
Das Warten macht mich verrückt... bin jetzt wie oben geschrieben PU+14, Blasto-TF+9, am TF-Tag habe ich 1500EI Brevactid nachgespritzt... was meint ihr, ab wann könnte ich testen, ohne Gefahr zu laufen ein verfälschtes Ergebnis zu erhalten?!
LG und viel Glück für uns alle!!!#klee

Beitrag von futzebummel 23.04.11 - 01:14 Uhr

Hey!

Bei mir wurde bis jetzt immer nur inseminiert, aber ich kann Dir sagen, dass bei mir das Predalon zum auslösen nach 6 Tagen, und das Predalon zur Unterstützung (eine Woche nach Insemination) nach 5 Tagen weg war! Habe eine Testreihe gemacht, daher weiß ich das.

Vielleicht hilft Dir meine Erkenntnis.

Und viiiieeeel Glück #klee

LG
Astrid

Beitrag von 2tesich 23.04.11 - 17:41 Uhr

Danke Dir Astrid!! Hätte ich früher dran gedacht, hätte ich mir auch diese Tests besorgt, hatte die immer für ES, so 100 Stück für 20 Euro oder so, dann hätte ich auch eine Testreihe machen können... hm, ich hoffe so sehr das ich keine zweite ICSI und somit keine Gelegenheit für eine Testreihe bekommen werde!!
Dir auch ganz viel Glück weiterhin!!

Beitrag von geierchen 23.04.11 - 06:15 Uhr

Hallo und guten morgen,#winke

ich bin heute auch PU+ 15 und TF +9 mit Blastos und stelle mir unentwegt die selbe Frage. Aber nu isses für heute rum, weil ich erstens keinen SST zu Hause habe, und zweitens der Morgenurin jetzt auch schon weg ist:-p.

Wie gehts dir so? Hast du irgendwelche Anzeichen? Ich weiß nicht recht, wie ich meine Anzeichen deuten soll und man achtet ja echt auf jedes zwicken und ziehen...#zitter

Bin ich froh, wenn Dienstag ist und ich gleich morgens um halb 8 in der KIWU auf der Matte stehen kann und ihnen meinen Arm entgegenstrecke...

Hätte ja nie gedacht, dass ich das mal sage, aber ich bin froh, über Ostern arbeiten zu können, das lenkt etwas ab und der Tag vergeht schneller.:-)

So, nun wünsche ich dir einen schönen Tag und meld dich mal...

LG Geierchen.

Beitrag von -anonym- 23.04.11 - 06:24 Uhr

Guten Morgen
Du bist PU+15 du brauchst keinen Morgenurin mehr. Du darfst halt nur nicht 3 Liter trinken vor dem Test. Du kannst also beruhigt mit einem 10 Test auch Mittags testen.

Beitrag von geierchen 23.04.11 - 06:33 Uhr

Oh, ok danke... Dann kann ich mir ja doch noch einen Test besorgen. Weiß nur nicht, ob ich mich dann auch traue, draufzupinkeln#zitter.

Schön, zu sehen, dass es noch andere Menschen gibt, die so früh wach sind.

Schönen Tag.

Beitrag von 2tesich 23.04.11 - 17:48 Uhr

Hallo Anonym,
vielen Dank für die Antwort! Ich lese Deine Beiträge immer sehr gerne! Tut mir sehr leid, was Du schon alles erleben musstest!
So, jetzt muss ich mich nur noch trauen zu testen, habe 2 10er Tests und 2 Clearblue digi hier... nur keinen Mut, sie zu machen #zitter
Ganz liebe Grüße! #winke

Beitrag von 2tesich 23.04.11 - 17:39 Uhr

Hallo Geierchen!
Du bist ja echt schon früh online unterwegs! ;-) Bis jetzt habe ich es geschafft mich abzulenken... muss sagen, ich trau mich nicht zu testen! Heute ist auch noch die Abrechnung der Kiwu gekommen, aua! :-[
Hast Du einen Test besorgt und wann wirst Du testen?
Termin zum BT hab ich dank Ostern erst am Mittwoch abends...
Anzeichen... kann ich genau wie Du nicht wirklich deuten, muss dazu sagen, das ich im normalen Zyklus vor der Mens nur Brustspannen habe und direkt während der Mens so einen Druck nach unten... jetzt spüre ich immer mal wieder ein Ziehen im Eierstock, die Brüste haben nur TF+1,2 gespannt, dafür habe ich die ganze Zeit schon Pickelchen, total geruchsempfindlich und müde... und seit gestern den Druck nach unten... zja, kann alles oder nix sein... ich hab so Angst vor dem Test!!! #zitter
Dir viel Glück und halt uns auf dem Laufenden!! #klee

Beitrag von -anonym- 23.04.11 - 06:21 Uhr

Guten Morgen
Vielleicht hilft dir das auch. Bei Blastotransfer testen die Mädels hier meist schon TF+8 Positiv. Du wirst zwar jetzt kein super dicken fetten Strich bekommen aber auch wenn es eine hauchdünne Linie ist heisst das eigentlich schon das du schwanger bist. Du musst aber halt wirklich einen 10 Test nehmen.

Bei mir waren 1500 Einheiten in maximal 4 Tagen abgebaut also da dürfte nichts mehr vorhanden sein.

Ich habe zb TF+8 immer nur ein Schatten getestet man hat aber gesehen das da was ist also Negativ war der Test so wie immer bei negativen Versuchen nie. Nur du bist jetzt TF+9 und da ist der HCG Wert nochmal um einiges höher.

Ich weiss das man meist schon sehr früh wissen will wo man dran ist und das diese Ungewissheit schon sehr an die Nerven gehen kann. Ich hatte jedesmal Angst vor dem Ergebnis weil man sich halt doch innerlich hier schon mit Schwanger sein plant. Wenn man dann Negativ testet und man hat keine Kryos ist das nochmal um einiges schlimmer weil man weiss. Jetzt kostet es wieder so viel Geld und es besteht wieder nur eine 20%-30% Chance.

Nur am Ergebnis wird sich leider auch in 5 Tagen nichts mehr ändern ausser du hast wirklich einen ultra Bummler wo du bei TF+14 gerade mal ein HCG Wert von 50 hast um noch eine minimale Hoffnung zu geben..

Du kannst also jetzt deinen ganzen Mut zusammen nehmen und ins kalte Wasser hupfen. Ich habe dann meist nach einen Negativ meine Medikamente abgesetzt weil bis die Regel kommt dauert es ja auch noch ein paar Tage und dann gehts weiter..

Ich drück dir die Daumen für ein schönes Ostergeschenk

Beitrag von -anonym- 23.04.11 - 06:29 Uhr

Bei einem Eisprung vor 14 Tagen liegt der durchschnittliche hCG-Wert bei zirka 89. Werte zwischen 57 und 140 liegen im Normbereich.

Bei einem Eisprung vor 15 Tagen liegt der durchschnittliche hCG-Wert bei zirka 159. Werte zwischen 100 und 252 liegen im Normbereich.

Bitte beachten Sie, dass der Eisprung nicht immer eindeutig bestimmt werden kann. Schon bei Abweichungen von ein bis zwei Tagen kann der hCG-Wert sehr unterschiedlich sein.

Punktion ist ja bei einer ICSI der Eisprung

Beitrag von cleopatra30 23.04.11 - 07:08 Uhr

Hallo 2tesich! #winke

Also ich bin ja zur Zeit auch in der doofen WS. Bin TF+8. Musste mir am TF Tag und drei Tage später Brevactid nachspritzen! Das letzte mal war am Montag. Seit vorgestern teste ich, um zu gucken, wie sich das jetzt mit dem HCG verhält. Die zweite Linie wurde von Tag zu Tag schwächer und heute morgen war sie kaum noch zu sehen! Das ist jetzt gerade mal fünf Tage, obwohl in der Packungsanleitung was von 10 Tagen nachweisbar steht. Naja, hin oder her....Ich an deiner Stelle würde einen 10er Test wagen!!!
Ich wünsch dir ganz ganz viel Glück #klee

GlG Cleo (mit zwei Zuckermäusen an Board #verliebt)

Beitrag von -anonym- 23.04.11 - 07:17 Uhr

Hallo
Wenn du 1500 Einheiten gespritzt hast dann könnte es durchaus sein das auch wenn die Linie minimal und nur ein Schatten ist das es evtl wirklich vom eigenen HCG kommt. Jetzt mit TF+8 beginnt ja erst die Möglichkeit bei so einem Versuch zu testen. Wenn sie morgen immer noch da ist bist du auf jedenfall schwanger.

Ich drück dir die Daumen

Beitrag von cleopatra30 23.04.11 - 07:35 Uhr

Hallo!!

Es waren leider 5000 i.E und in der Packungsbeilage steht was von 10 Tagen nachweisbar! :-[
Muss mich wohl noch was gedulden!!!!

Dank dir!!!#herzlich

LG

Beitrag von honey-29 23.04.11 - 09:29 Uhr

Hallo Anonym,sorry wenn ich kurz dazwischen frage:

bin heute Pu+12 und TF+9 bei Icsi, könnte ich denn auch schon Testen?

liebe grüsse und allen in der WS viel Geduld und viel #klee zur#schwanger

Beitrag von -anonym- 23.04.11 - 11:39 Uhr

Huhu Honey
Ich sage mal so es kommt immer drauf an was du zurückbekommen hast und auch wieviele sich da eingenistet haben.

Beim Blastotransfer mit Endergebnis Zwillingen habe ich immer TF+8 auch erst HAUCHDÜNN getestet.

Bei einem Kind habe ich TF+9 je nach Konzentration meines Urines Positiv getestet. Aber ich muss dazu sagen das ich auch an dem Tag auch noch Abends negative Tests in den Händen gehalten habe obwohl ich schwanger war..

Definitiv Ausschlaggebend war das testen bei:

Transfer+11 dem Ergebnis wenn man nichts nachgespritzt hat oder man seine Spritze schon abgebaut hat kann man glauben schenken.

Alles andere würde ich sagen ist reine Spielerrei und nur etwas für gute Nerven.

Beitrag von honey-29 24.04.11 - 10:09 Uhr

guten morgen

da hast du recht,

gute nerven hab ich nicht und hab auch heute morgen bei TF+10 getestet und ich hätte es lieber gelssen:-[

war ja eigentlich klar.

wie ein positiver test aussieht weis ich nun immer noch nicht:-[

dabei fühlte ich mich doch gestern so #schwanger#verliebt

hatte gestern leichtes ziehen in der rechten Seite(wie Muskelkater)
innen alles schön weich und schwammig
berührungsempf richtung MUMU ,spüre es auch beim hinsetzten
gereitz, müde,frieren

Brust druckempf (kann ja auch Utro sein)

bin so gefrustet:-[

Beitrag von 2tesich 23.04.11 - 17:53 Uhr

Hi Cleo!
Die WS ist echt Horror... hätte auch regelmäßig testen sollen um zu sehen wie sich das hcg verhält... und jetzt trau ich mich nicht zu testen... und mein Schatz ist grad auch ne Lusche ;-) eigentlich sind wir ziemlich rationale Menschen, aber dieses Thema... uah!
Werd jetzt mal schauen ob wir uns trauen...
Viel Glück Dir!!! #klee