Pickel nach Intimrasur!!!

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von cstach 23.04.11 - 07:08 Uhr

Hallo,

ich rasiere mich im Intimbereich trocken mit einem Ladyrasier und ich bekomme immer nach der Rasur, so meist einen Tag danach Pickelchen in dem Bereich, aber nur weiter außen, zu den Schamlippen hin überhaupt nicht. Noch schlimmer ist es wenn ich nass rasiere.

Was tut ihr dagegen und stimmt es, so wie manchen hier behaupten, dass das Milben sind? Kann ich mir nur schwer vorstellen, wie sollen die denn dahin kommen und vorallem woher kommen die, ich bin doch ein sauberer Mensch?

Schönes Osterwochenende...

Beitrag von unilein 23.04.11 - 08:21 Uhr

Ich habe die früher auch bekommen und irgendwann hat es aufgehört. Ich rasiere immer nass (vorher mit Duschbad einseifen) und hinterher creme ich ein. Aber auch wenn ich mal nicht eincreme, kommen die Pickel nicht mehr. #huepf

Denke mal, dass es was mit Gewöhnung zu tun hat.

Beitrag von aylin80 23.04.11 - 08:51 Uhr

Schaz mal bei den gefühlten 100 anderen Beiträgen weiter unten.

Beitrag von lachhaft 23.04.11 - 10:57 Uhr

Was tut ihr dagegen und stimmt es, so wie manchen hier behaupten, dass das Milben sind?




sowas hab ich ja noch nie gehört #rofl

gereizte haut ist doch normal nach der rasur und wo sollen die milben denn herkommen?
ich habe das auch, selbst nach dem eincremen ist es nicht ganz weg.
habe mal gehört, dass babypuder helfen soll. selber hab ich das aber noch nicht ausprobiert.

Beitrag von phoeby1980 23.04.11 - 12:54 Uhr

ja sind wohl echt milben drinn. bzw. die eier von denen. ganz einfach. die haut ist nach der rasur gereizt. und auch wund (naja, sieht man nicht immer, aber bestimmt super unter nem mikroskop) und im intimbereich ist es schön warm und feucht. genauso wie die milben es mögen.

tja und dann kriechen sie wohl da hinein.... ganz wichtig! nicht direkt vor dem schlafengehen rasieren! denn im bett tummeln die milben ja besonders gern.

ich schäume mich mit babywaschlotion ein und hinterher mit einem aftershave deoroller.

das hilft super!

Beitrag von lachhaft 23.04.11 - 14:39 Uhr

ja aber wo kommen die milben denn her, wenn man sich gerade frisch gewaschen/geduscht hat #kratz

also ich habe keine milben am körper und auch wie gesagt noch nie was davon gehört.
vielleicht hat dir ja jemand käse erzählt?
die milben im bett/auf`m sofa usw. sind hausstaubmilben und viele reagieren auf deren kot allergisch darauf (die legen auch keine eier ab bei uns am körper!) und das hat doch nichts mit dem rasieren zu tun #rofl

das gereizte sind die nachwachsenden haare und hautirritationen von der klinge!

Beitrag von carrie23 23.04.11 - 20:09 Uhr

Tschuldige vielmals wenn ich dich nicht ernst nehme.
Das sind keine Milben das ist gereizte Haut mehr nicht.

Beitrag von umsche 23.04.11 - 13:22 Uhr

Das sind keine Milben. Das sind die Haare, die nachwachsen und dabei in die Haut einwachsen bzw. sie reizen, weil sie nicht gerade raus wachsen und so Entzündungen verursacht werden.

Mein Tipp: immer in Wuchsrichtung rasieren. Danach keine enge Unterwäsche anziehen, keine an der Rasurstelle reibende Unterwäsche tragen. Bei manchen hilft Babypuder nach der Rasur oder Calendulatinktur oder -creme.

Ich rasiere mich immer abends beim Duschen und trage danach keine Unterwäsche. Seitdem ich das so mache, sind die Pickelchen weniger geworden.

LG

Beitrag von carrie23 23.04.11 - 20:12 Uhr

Ich kann dir nen sehr guten Tipp geben: geh zum Harzen dann hast du das Problem nicht.
Es tut nicht so weh wie man hört-ich war das erste mal am Mittwoch.
Natürlich ist es nicht angenehm, aber riecht reißen tut es nur an den Schamlippen und die Prozedur dauert ohnehin nur knappe 20 minuten, kostetn 20 Euro und du hast ne ganze Weile Ruhe.
Ehrlich so schlimm war es nicht und ich werds wieder tun weil ich genau solche Probleme beim Rasieren habe.
Nachher am Besten wundschutzcreme oder Aloe Vera Creme, ab dem nächsten Tag unter der Dusche mit einem massageschwamm massieren ( verhindert dass die Haare einwachsen ) und fertig.
Beim Rasieren bekam ich 1 Cent große Entzündungen, beim harzen gar nichts.

Beitrag von captpicardvonsdh 23.04.11 - 21:10 Uhr

Hallo!

Ich wollte dir eigentlich eine PN schreiben, hast du aber leider abgeschaltet.

Wie finde ich denn so jemanden, also der den Intimbereich waxt? Wonach muss ich denn da suchen?

LG

Beitrag von carrie23 24.04.11 - 10:13 Uhr

Also die meisten Schönheitssalons in Österreich machen das, ich schätze in Deutschland wirds genauso sein.
Such nach Intimwaxing in Deuschland bzw. deinen Bezirk, oder kennst du vielleicht ein Studio in deiner Nähe mit Namen dann schau ob die eine HP haben dort sind meist die Leistungen angeboten.
Ich kanns wirklich nur empfehlen, stell dich auf ein unangenehmes Ziehen ein ( hast du vielleicht shcon mal die Beine epiliert es fühlt sich ähnlich an ) aber wennst es hinter dir hast und merkst wie glatt alles geworden ist und wie lang es glatt bleibt dann weißt du wofür du es tust.;-)

Beitrag von captpicardvonsdh 24.04.11 - 21:58 Uhr

#danke

Beitrag von emily86 23.04.11 - 20:41 Uhr

Nennt sich Rasierbrand.

Die Frage wurde hier auch schon 10000000 mal gestellt!
Die Forum suche oben links hilft dir dabei!


Am allerbesten hilft bei mir Melkfett.


Lg

Beitrag von lilliana03 24.04.11 - 22:50 Uhr

ich habe dafür ein intimpuder, funktioniert super:-)
lg marina