Was kann ich nehmen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von guezeldenise 23.04.11 - 09:01 Uhr

Guten morgen ihr lieben,

bohhh das waren 2 Nächte, habe totalen Husten mit verstopfter Nase, kann kaum schlafen und wenn ich durch den Mund so lang atme ist mir extrem übel geworden....

Ich möchte einfach nur mal schlafen :-(

Was kann ich denn nehmen?? Heute ist natürlich Samstag und kein FA da....
Kann ich Kinder Nasen tropfen nehmen??

Wünsch euch noch einen schönen #sonne Samstag...

LG Denise mit Arda 19 MOn und #ei20ssw

Beitrag von babs1976 23.04.11 - 09:03 Uhr

mir gehts genauso.. bin seit 2 tage erkältet.
Ich nehme auch säuglings nasen spray. laut mein FA OK. hilft auch supi... ansonsten viel Zitronen tee trinken...

gute besserung
lg babs 25 ssw

Beitrag von haruka80 23.04.11 - 09:08 Uhr

Huhu,
ich hatte jetzt ne Bronchitis und totalen Schnupfen, meine Ärztin schaute in ihr schlaues Buch und sagte, ich dürfe auch bedenkenlos normales Nasenspray nehmen- sehr praktisch, da ich mittlerweile auch noch an dichten Nebenhöhlen und Heuschnupfen leide und es dadurch wirklich besser wird

Du kannst übrigens auch unter www.embryotox.de nachschauen was du nehmen darfst.

l:G

Haruka 22SSW

Beitrag von makkaroni82 23.04.11 - 09:29 Uhr

Hallo,
Neben Zitronentee hilft auch Salbeitee super.
Ist zwar wahnsinnig eklig, aber greift die Schleimhäute nicht so an.
Menthol oder Eukalyptusbonbons ziehen auch gut durch.
Liben Gruß
makkaroni82#winke

Beitrag von mamimadlen 23.04.11 - 11:27 Uhr

Hallo Denise,

Nasentropfen darfst du nehmen, Hustensäfte auf Thymianbasis (z. B. Bronchipret) auch.

Ich hatte im letzten Drittel meiner 2. SS auch eine schlimme Erkältung und wollte unbedingt ohne Medizin auskommen. Daraus wurde dann eine fette Nebenhöhlenentzündung und ich musste zweierlei Antibiotika nehmen, weil nichts anderes mehr half ... würde ich nicht nochmal riskieren.

LG und gute Besserung ;)

Beitrag von melo8 23.04.11 - 13:12 Uhr

Ich hatte zum Anfang der Woche auch einen schlimmen Husten. In der Nacht von Sonntag auf Montag habe ich kaum geschlafen. Habe dann mit meinem FA telefoniert und der meinte ich könnte gar nichts nehmen, weil die Hustenmittel alle zum Baby gehen.
Habe mir dann einen Zwiebelsaft (Hausmittel von Oma) angesetzt und innerhalb von zwei Tagen war mein Husten so gut wie weg.
Einfach auf eine klein geschnittene Zwiebel 3 - 4 Eßl. Zucker geben und stehen lassen. Von dem Saft der sich bildet 3x tägl. einen Eßl. nehmen. Hört sich schlimmer an wie es ist, der erste Löffel kostet etwas Überwindung. Mir hat es super gehofen und auch bei unserem Großen (2 3/4 Jahre) hat er schon gute Dienst geleistet.
Gute Besserung
melo8