Hochzeitsrede...HILFE!!!

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von kelasa1 23.04.11 - 11:22 Uhr

Hi...meine Schwiegereltern heiraten...

Mein Mann will ne Rede halten,aber wir haben keine Ahnung,wie und was...


"Eckdaten":



-21.12.1979 Geburt meines Mannes

-meine Schwiegermama war 17 Jahre alt...

-sie haben sich dann getrennt

-meine Schwiegermama ist dann von Sachsen nach Schleswig-Holstein gezogen

-beide haben SCHEIßEHEN hinter sich,besonders meine Schwiegermama :-(

-als mein Mann 27 war,hat er erst seinen Vater kennengelernt(vor 3-4 Jahren)

-meine Schwiegereltern haben sich vor 3 Jahren wieder getroffen und sind wieder zusammen gekommen

-vor 2 Jahren wieder zurück nach Sachsen

-Wir sind zusammen im Oktober 2010 nach Sachsen gezogen

-Jetzt heiraten sie!!



#winke

kann mir irgendjemand Tipps geben???

Beitrag von doreen2222 23.04.11 - 12:49 Uhr

Oh das hört sich ja nach einer aufregenden liebe an, ich würde auf jeden fall diese ungewöhnlichen umstände in die rede einfließen lassen, die ersten ehen beider würde ich großzügig weglassen, hat da nichts zu suchen, eventuell kurz ansprechen so nach dem motto: nach ... fanden se sich wieder...

aber alles in allem müsst ihr das selber schreiben, einfach aus dem herz heraus, ich finde wahre worte sind immer schön, egal ob großer reden schreiber oder nicht. einfach die lebengeschichte revue passieren lassen, ein paar lustige geschichten deines mannes als kind kommen auch immer gut...

viel erfolg