Gipsabdruck?!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von samyskruemel 23.04.11 - 11:38 Uhr

Hey ihr lieben


hat jemand erfahrung mit dem Gipsabdruck vom Babybauch?
Wir haben heute einen Versuch gestartet und mir wurde in Liegender Position sehr schnell schwarz vor Augen und ich musste Spucken!
Ich weiß ja das man in Fortgeschrittener SS nicht mehr auf dem Rücken liegen sollte aber in welcher Position macht man den Abdruck am besten?


danke schonmal für eure Antworten

lg

Beitrag von pimiko88 23.04.11 - 11:40 Uhr

also ich mache es im stehen...

Beitrag von pye 23.04.11 - 12:05 Uhr

habe mich damals an ein festes kissen angelehnt und nen großen blauen müllsack zerissen damit unsere küche nicht so dreckig wurde...
ich war dann leicht angeschrägt. haben weil mein bu 107cm betrug ca. 20rollen genommen damit der abdruck auch nicht kaputt geht, bzw. schön fest ist.
achja wenn du ihn anmalen willst :) nimm acrylfarbe die deckt am besten.

http://unsere-zwerge.unsernachwuchs.de/ich_bin_da/felina_josephin.html

das erste Bild das ist mein Gipsabdruck von Felina :)

Beitrag von motmot1410 23.04.11 - 12:23 Uhr

Ich finde es in liegender Position auch sehr unvorteilhaft. Bauch und Brust sehen dann einfach seltsam aus.
Ich hab es stehend gemacht in der 34.SSW gemacht. Und weil das ruhige Stehen da schon sehr anstrengend sein kann, hat mein Mann nur eine Schicht aufgebracht. Das hat erst einmal gut gehalten und der Abdruck war immer noch etwas beweglich, was das Abziehen deutlich erleichtert hat (Du solltest die Haut vorher dick mit Vaseline oder Melkfett einreiben.)
Der Abdruck durfte dann eine Nacht richtig durchtrocknen und am nächsten Tag hab ich ihn auf der Oberseite mit einer Schichte nachbearbeitet (dabei sollte man sich Zeit lassen, aber man sich nicht die Strukturen versaut). Die Vaseline auf der Innenseite bekommen man mit Küchenpapier ganz gut ab, wenn auch nicht vollständig. Trotzdem ließ sich innen auch noch ganz gut eine Schichte aufbringen.
Wieder einen Tag später habe ich den Abdruck dann mit weißem Möbellack (glänzend) lackiert. Das stabilisiert noch einmal zusätzlich.

Bund anmalen ist so eine Sache. Ich würde es nicht tun, weil der Abdruck ja etwas für länger sein soll. Und mir würde er dann in einigen Jahren wohl nicht mehr gefallen. Alternativ kann man sich einen schönen Holzrahmen besorgen und den von der Rückseite mit Stoff bespannen. Daran kann man dann den Abdruck befestigen. Rahmen und Stoff kann man jederzeit einfach ändern, wenn er nicht mehr gefällt oder nicht mehr zur Einrichtung passt. So werde ich es jedenfalls machen. Aber das ist sicherlich Geschmackssache.

Viel Spaß #herzlich

Beitrag von motmot1410 23.04.11 - 12:29 Uhr

Ach so: Ich hatte einen Bauchumfang von ca. 105 cm und habe 8 Rollen Gips (6cm breit) benötigt. Und das obwohl ich noch eine Hand auf dem Bauch mit eingegipst habe. Außerdem würde ich Dir empfehlen unten und an den Seiten relativ weit zu gipsen. Nur so bekommt man den Bauch wirklich richtig schön abgebildet.

Beitrag von pye 23.04.11 - 12:34 Uhr

stimmt hab ich auch gemacht, sonst sieht der nur so halb aus

Beitrag von monzchi 23.04.11 - 13:50 Uhr

hallo ,

ich habe meinen letztes wochenende gemacht im stehen ist zwar anstrengend weil man ja still stehen muss und der rücken weh tut aber mir gings gut dabei ist sehr schön geworden .

lg monzchi mit baby #baby boy

Beitrag von antje89 23.04.11 - 14:14 Uhr

wir haben ein großen bürostuhl auf dem ich gesessen habe, leichte schräglage.
das ging super. denn im liegen wäre es bei mir auch nicht mehr gegangen.

lg und viel spaß beim nächsten versuch