Hilfe! früh positiver BT und jetzt Blutungen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von calimeros 23.04.11 - 13:42 Uhr

Hallo ihr Lieben,

brauche unbedingt gute Ratschläge,weiß grad nicht wo mir der Kopf steht.
Ich war heut früh zum BT in der KiWu Klinik nachdem ich vor 14 Tagen eine Kryo hatte und der war Positiv-HCG von 143-keine Ahnung ob das gut ist. Und jetzt hab ich ne dezente Schmierblutung wie ich sie sonst kurz vor meinen Tagen habe-ist der Traum jetzt schon vorbei#schock oder besteht noch Hoffnung?#zitter
lg von einer ziemlich durcheinanderen Cali

Beitrag von iseeku 23.04.11 - 13:45 Uhr

hallo cali!

schmierblutungen kommen öfter mal vor - der mumu ist in einer ss besser durchblutet...
ich hatte beide male sb, vermutlich vom utrogest-einführen.
am besten legst du die füße hoch...
kannst du noch jemanden erreichen in der kiwu?
dein wert ist gut!

lg#blume

Beitrag von calimeros 23.04.11 - 13:53 Uhr

Nee leider kann ich keinen mehr erreichen und ich weiß auch grad nicht wie die mir helfen sollen.
Aber vielen lieben Dank für den Zuspruch-ich hoffe jetzt einfah das es sich nicht verschlimmert und alles gut wird.
lg

Beitrag von fraeulein-pueh 23.04.11 - 13:59 Uhr

wie viel utrogest nimmst du denn? vielleicht solltest du die dosis erhöhen.

Beitrag von calimeros 23.04.11 - 20:40 Uhr

Hallo
Im KiWuzenrtum haben sie gesagt ich soll jetzt 4mal je 2 nehmen und zusätzlich noch früh und abend je 2 oral-vorher hatte ich 3 mal 2 vaginal-ich find das schon ganz schön viel.
Naja, bis jetzt ist es nicht mehr geworden und ich werd jetzt erstmal abwarten und die Beine zusammenkneifen:-p
lg

Beitrag von fraeulein-pueh 23.04.11 - 20:43 Uhr

Ja, die Dosis ist eigentlich recht ordentlich und normalerweise sollte das reichen. Da hilft wohl jetzt nur hoffen und beten. Versuch positiv zu denken! Noch ist alles drin!

Beitrag von -anonym- 23.04.11 - 14:17 Uhr

Hallo
Erst am Herzlichen Glückwunsch. Wurde den dein Progesteronwert nicht mit abgenommen? Wenn du dir unsicher bist würde ich evtl doch ins Krankenhaus gehen den ich weiss von einer Freundin das die auch Progesteronspritzen im Notfall haben. In der Not würde ich einfach mal vorher nachfragen.

Vorallem solltest du wie schon gesagt wurde vorsichtshalber deine Dosis erhöhen ich hätte zb auf 3x3 erhöht. Auch hole dir auf jedenfall Magnesium.

Ich denke schon das noch Hoffnung besteht den dein HCG Wert ist nicht schlecht.

Beitrag von calimeros 23.04.11 - 20:43 Uhr

Hallo,
ich habe keine Ahnung ob sie Progesteron mit abgenommen haben-was sagt der Wert aus? Sie haben nur gesagt positiv und halt auf Nachfrage den HCG.
Utro hab ich schon erhöt,und das mit dem Magnesium wird wohl bis Die warten müssen. Da es bis jetzt nicht schlimmer geworden ist werd ich erst mal abwarten glaub ich und nicht versuchen mich verrückt zu machen.
vielen lieben Dank für deine Hilfe
lg