mit Zervixschleim ES bestimmen ? Schuat mal bitte

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kleine-biene2010 23.04.11 - 13:42 Uhr

Hallo,

da meine Tempi diesen Monat nicht sehr aussagekräftig ist (erster Zyklus nach Hormonspirale und Ortswechsel von Unterm Arm auf Vaginale Messung vor ein paar Tagen), wollte ich mal ob ich denn anhand des Zervixschleimes meinen ES vllt bestimmen kann und was ihr dazu sagt bzw. sind die Bienchen richtig gesetzt dann ?

Seitdem ich vaginal messe, ist die Tempi viel weiter oben, ist das richtig ?

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/917981/581952

LG und #danke

Beitrag von annikats 23.04.11 - 13:52 Uhr

mh, also lau zS war dein ES wahrscheinlich irgendwann zwischen dem 9. und dem 14 ZT, da sind die Bienchen dann allerdings etwas wenig :-(. Aber vielleicht hast du Glück und das eine hat gereicht.

Unterm ARm messen is ja nicht besonders informativ, weil die Werte so schwanken, da is es gut, dass du das geändert hast, allerdings kann man jetzt mit den Tempiwerten echt nix anfangen :-(. Leider hast du ja auch nicht durchgängig den ZS beobnachtet. Wie war es denn vor dem 9.ZT? War da der ZS auch schon fahdenziehen?

Beitrag von kleine-biene2010 23.04.11 - 13:54 Uhr

Ne da ist er mir leider noch nicht aufgefallen...also denke ich mal, dass da nix war...

Beitrag von annikats 23.04.11 - 13:55 Uhr

ja dann kommt es hin mit ES zwischen dem 9. und dem 14-15 ZT, denke ich :-)

Beitrag von kleine-biene2010 23.04.11 - 13:57 Uhr

Hmmm hab halt mit dem ES am 9. Tag also am 11.4 gerechnet (im nachinein), weil ich dort dieses ziehen hatte und deswegen haben wir dann Abends nochmal Bienchen gesetzt ;-) Meinst du das kann noch reichen ? Und dann kann ich diesen Zyklus ja garnicht anhand der Temoi gucken ob ich testen kann oder nicht oider wenn sie jetzt weiter steigt (da ich ja jetzt normal wieter messe) ?

Und wie rechne ich dann meinen NMT aus ? Ist der 25.4 richtig ?

#danke

Beitrag von kleine-biene2010 23.04.11 - 13:59 Uhr

denn danach hatt ich ja keinen Schmerz mehr ?! Muss es denn auch immer Schmerzhaft sein bzw. die ganzen Tage lang ?

Beitrag von annikats 23.04.11 - 14:06 Uhr

also der ES kann bis zu zwei Tagen nach dem Schleimhöhepunkt stattfinden, der Mittelschmerz kann ein paar Tage vorher stattfinden. Da Spermien ja bis zu 4 Tagen überleben könne, hast du auf jeden Fall gute Chancen

Den NMT herauszufinden is jetzt auch schwer... Ich glaub ich würde am 27.4. +/-2 Tage mit der Mens rechnen.

Mir fällt grad auf, dass deine Messzeiten sehr untercshiedlich sind, da kann man die Tempi auch kaum auswerten. Ich hab halt 2 Jahre öang mit Tempi verhütet, da fällt mir sowas auf. Aber so genau muss man es ja bei KiWu nicht nehmen, man kann halt dann aber keine guten Aussagen über ES oder NMT machen, leider...

Alles Gute:-)

Beitrag von kleine-biene2010 23.04.11 - 14:18 Uhr

Also ich habe gelesen, dass man bis zu 1 Std. unterschied haben darf in der Uhrzeit...

Hoffen wir mal, dass es reicht ;-)

Danke dir