ab wann stäbe raus nehmen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von michaelsmama 23.04.11 - 15:00 Uhr

Mein sohn ist jetzt 16 monate alt.
Und mir kommt es so vor als würd er sich nicht wohl fühlen in seinem gitterbett, wegen den stäben.
Er ver sucht sie auch schon raus zu drehen.
Was meint ihr? Sollte ich die schon raus nehmen oder ist es zufrüh?
In der wohnung ist alles abgesichert, und er würde von seinem zimmer nur in den vorraum und zu uns ins schlafzimmer kommen.

lg

Beitrag von tasche6 23.04.11 - 15:17 Uhr

Also ich würde sie rausnehmen. Mein kleiner ist 18 Monate alt und ich würde ihm auch die Stäbe rausnehmen wenn ich ein Gitterbett hätte wo dies möglich ist.

LG

Beitrag von phili0979 23.04.11 - 18:34 Uhr

Also wir haben als unserer nicht ganz 2 war, erstmal nur 3 Stäbe rausgenommen, sodass er selbständig raus und rein konnte. Als er dann 3 Monate später angefangen hat über das Gitter klettern zuwollen haben wir sie ganz rausgenommen und einen kleinen Schutz (gibts bei Ikea) drangebaut so dass er in der Nacht nicht rauskugeln kann.

Mittlerweile (wird jetzt in ein paar Tagen 3) schläft er in einem großen Feuerwehrbett.

lg

Beitrag von zwei-erdmaennchen 23.04.11 - 21:16 Uhr

Hi,

beim Gitterbett der Kleinen sind seit einem Monat die mittleren Stäbe draussen nachdem sie einmal über das Gitter geklettert ist (da war sie 11 Monate). Bei der Großen hatten wir sie nie wirklich drin...

Falls du unsicher bist würde ich die erste Zeit etwas weiches vor das Bett legen - für den Fall der Fälle ;-)

Liebe Grüße
Ina #winke