dringende frage???

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von bens-mama 23.04.11 - 17:58 Uhr

hallo ich habe ne frage an euch. und zwar ich habe eine katze die ist gesund weis also wie gesunde katzen aussehen. Ich war heute bei ner freundin da kam auf einmal ne hochträchtige katze zu uns und schmiegte mir ums bein. Wir sind dann hoch und wo wir ne 20min. später wieder runter kamen war die katze auch wieder da, sie schmiegte mir wieder ums beim und auf einmal beißt die mir in die wade... Sie hatte kein halsband oder sonst irgendwas, sie sah auch gesund aus und sie war hoch schwanger. Bin noch nicht beim arzt gewesen weil kann ja nicht wegen zwei kleinen löchern in KH fahren.... Was soll ich nun tun man kann die auch nicht auf der straße lassen oder????????




lg bens-mama

Beitrag von dominiksmami 23.04.11 - 18:11 Uhr

Huhu,

wenn dein Tetanusschutz auf dem neuesten Stand ist würde ich mir das KH sparen...ansonsten würde ich hinfahren.


Vielleicht gehört die KLeine ja jemandem und sie war nur über Tag draussen?

lg

Andrea

Beitrag von bens-mama 23.04.11 - 18:14 Uhr

ich habe gerade mal mit meiner freundin tel. und sie sagte die katze hat sie wohl schon oft gesehen und die wollte jetzt auch mit zu ihr rein ins haus!!!!! Oder sie wurde ausgesetzt nach dem die besitzer gemerkt haben das sie ss ist... Denkst du die lachen mich nicht aus im KH weil mein Tetanusschutz ist nicht auf dem neusten

Beitrag von dominiksmami 23.04.11 - 18:33 Uhr

nein die lachen dich definitiv nicht aus! Das weiß ich aus Erfahrung.

Mit fehlendem Tetanusschutz ist nicht zu spaßen, gerade wenns ein Streuner war.

lg

Andrea

Beitrag von granouia 23.04.11 - 18:29 Uhr

Hallo!

So ein Katzenbiss kann ganz schön garstig werden (muss aber natürlich nicht). Ich würde die Bißstelle gut beobachten und wenn du ein ungutes Gefühl hast, SOFORT ins Krankenhaus. Googel mal nach "Katzenbiss"... aber lieber nicht die Bildersuche anwenden. #schwitz

Vielleicht kann deine Freundin mal in der Nachbarschaft rumfragen, ob die Katze jemand gehört. Einfach ins Haus holen würd ich sie nicht. Wahrscheinlich ist sie unkastrierte :-[ Freigängerin.

LG
Granouia

Beitrag von bens-mama 23.04.11 - 18:36 Uhr

na ja also gesehen hat meine freundin die katze schon oft und wie gesagt sie wollte mit zu ihr in die wohnung...... Ich kann sie auch nicht zu mir nehmen ich habe selber ne katze aber ich mach mir sorgen um die kitten die bald kommen müßten so wie sie aussah!!!! und um die mutter katze auch aber soll ich mal das tierheim anrufen?????

Beitrag von alkesh 24.04.11 - 13:01 Uhr

Davon kann man wohl ausgehen wenn sie trächtig ist...

Beitrag von d4rk_elf 23.04.11 - 21:02 Uhr

Hi,

bezüglich der Katze würde ich beim Tierheim anrufen.
Beim Biss würd ich je nach schwere der Verletzung schon ins KH fahren, wenn Du keinen Impfschutz mehr hast! das kann sich echt böse entzünden.

Und mal ehrlich, man muss einem kranken Tier ja nicht immer gleich ansehen das es krank ist. Also darauf würde ich mich auf keinen Fall verlassen!

LG
d4rk_elf

Beitrag von windsbraut69 25.04.11 - 06:31 Uhr

"Und mal ehrlich, man muss einem kranken Tier ja nicht immer gleich ansehen das es krank ist. Also darauf würde ich mich auf keinen Fall verlassen! "

Das einzige, was hier - neben einer Infektion durch Bakterien, die aber keine Krankheit bei der Katze verursachen - gefährlich werden könnte, wäre Tollwut und das sieht/merkt man einer Katze an, die schon in dem Stadium ist, dass sie unkontrolliert beißt. Die ist auch rein statistisch so gut wie ausgeschlossen.

Gruß,

W

Beitrag von knuffel84 23.04.11 - 21:37 Uhr

Ist es denn eine "offene" Wunde, also hat sie wirklich durchgebissen??

Beitrag von bens-mama 24.04.11 - 11:50 Uhr

die hat mit ihren oberen eckzähnen darein gepickst also es ist nicht durch nur zwei winzige löcher neben einander sind es ......

Beitrag von windsbraut69 25.04.11 - 06:34 Uhr

Im Bein?
Was hast Du denn für beneidenswert dünne Beinchen?

Im Ernst - sind es tiefe Wundkanäle oder denkst Du, Du kannst es vernünftig bis in die "Tiefe" desinfizieren?
Ich würde mir den Arzt/Klinik am WE deshalb nicht antun, sondern selbst gut desinfizieren und evtl. in Betaisodonalösung, Rivanol oder einfach Kamillentee oder Kernseifenlösung baden bzw. Kompressen auflegen.

Bei Entzündungssymptomen aber umgehend zum Arzt, dann wirst Du Antibiotika benötigen.

LG,

W