Baby 7 Wochen schreit im Kiwa und MaxiCosi!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sweetlady0020 23.04.11 - 21:13 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

meine Kleine ist wie gesagt nun 7 Wochen alt und jedes mal wenn wir sie in den Kiwa oder MS legen, fängt sie furchtbar an zu schreien.

Sie läßt sich auch absolut nicht beruhigen und nur wenn sie schläft, dann ist die Welt in Ordnung oder wenn wir mit dem MS Auto fahren. An einer Ampel anhalten dürfen wir aber auch nicht, dann geht es gleich weiter im Takt. #heul

Ich kann mit ihr auch nicht im Kiwa spazieren gehen, ohne das es in einem Drama endet und ich am liebsten wieder umdrehen würde. Von einem Einkauf sehe ich schon völlig ab, weil ich jedes mal fast panisch werde, sobald sie wach wird und merkt, dass sie im Kiwa liegt...

Ich habe nun schon versucht, sie mit einer KiwaKette abzulenken, ebenso am MS....es hilft nix... Ich bin wirklich schon verzweifelt, weil sie ja auch noch viel zu klein zum aufrecht sitzen ist. Wenn wir zuhause sind, ist sie das liebste Kind der Welt und guckt vergnügt in der Weltgeschichte rum.

Ich habe mir vor der Geburt einen BabyBjörn gekauft und jetzt erst festgestellt, dass dieser ja gar nicht gut ist für ihre Hüfte, daher werde ich diesen wieder weggeben und mir einen Manduca zulegen. Ich habe sie aber probeweise 2 min in den BB gesetzt und auch das fand sie nicht besonders toll... Ich werde den Manduca trotzdem versuchen...

Meine Frage ist nun aber, ob irgendwer noch eine Idee hat, denn wir wissen wirklich nicht mehr weiter... Ich bin ja wirklich bereit alles auszuprobieren, damit die Kleine sich auch draussen wohl fühlt.

Ich bin über jeden Ratschlag dankbar!

Ich wünsche Euch ein schönes Osterwochenende.

LG

SweetLady0020#klee mit Astronautin 7 Wochen auf dem Arm

Beitrag von taewaka 23.04.11 - 21:22 Uhr

Hi,

schön, dass du auf das Weinen deines Baby eingehen möchtest und dir eine geeignete Tragehilfe zulegen willst ... vielleicht kannst du bei einer Trageberaterin Tragen testen?
Dann kannst du auch sehen welche Tragehilfe deiner kleinen Astronautin gefällt. Ich könnte mit den Fräulein Hübsch vorstellen, wenn du den MySol probierst auchte auf die Anhockung, vor allem, wenn sie zum Überstrecken neigt. Oder der Bondolino oder der HopTye.
Die Manduca würde ich erst später verwenden, ein Baby dass sich eh schon überstreckt und "unter Strom" steht, würde ich noch weniger eine eine Tragehilfe "stecken", die Druck auf den Rücken ausübt, in den NG-Einsatz wird dein Baby vermutlich eh nicht mehr gut reinpassen. Wenn du dennoch die Manduca Tragen jetzt schon verwenden möchtest, bitte erst differenziert testen.

Ansonsten könnte das Verhalten deines Babys einfach eine schwierige Phase sein, in der sie dich und deine Nähe dringend braucht und es ist richtig, wenn du auf ihr Weinen eingehst und versuchst es dein Baby zu trösten und nicht weinen zu lassen.

LG

Beitrag von sweetlady0020 23.04.11 - 21:46 Uhr

Lieben Dank für Deinen Tipp. Ich werde mir mal eine geeignte Beraterin hier in Potsdam suchen, dass ist eine gute Idee.

Ich hoffe, dass es vielleicht nur eine Phase ist und sie doch noch nicht richtig auf diesem Planeten angekommen ist und einfach viel Nähe braucht.

Danke Dir noch einmal.

LG

Beitrag von abbymaus 24.04.11 - 06:42 Uhr

Hallo!

Ich denke auch, das mit dem Tragen ist eine gute Idee. Mein Kleiner war genauso, kein KiWa, kein Maxicosi. Aber das Tragetuch mochte er. Aber so als Tip: Meiner fand es die ersten 2 Minuten im Tuch auch nicht toll, da musst Du schon etwas länger dabeibleiben. Sobald Du Dein Kind "umgeschnallt" hast, einfach mal losmarschieren.

Ich hab so das Gefühl gehabt, meiner musste erstmal kapieren, was jetzt mit ihm gemacht wird und wie schöööön das ist an Mami gekuschelt zu sein und geschaukelt zu werden...

LG und viel Erfolg

abbymaus