Was hilft bei Windeldermatitis?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jule0211 23.04.11 - 21:13 Uhr

Huhu,

ist ja klar, kaum sind die Feiertage da, kommt was neues...:-( Linus hat einen extrem roten, geschwollenen Po mit z.T. kleinen weißlichen Stippen. Beim Windeln/waschen schreit er vor Schmerzen. Hat jemand Erfahrung, was man aus der Hausapotheke so nutzen kann, um die Entzündung zu bekämpfen???

Gruß Jule

Beitrag von bimbilot 23.04.11 - 21:25 Uhr

Oh, je der arme.
Am besten so oft wie möglich OHNE Windel lassen. Luft dran lassen hilft am besten. Hast du ne Zinksalbe zufällig zu Hause ?
Gute Besserung !

Beitrag von schnee-weisschen 23.04.11 - 21:31 Uhr

Mirfulan


LG

Beitrag von mama3001 23.04.11 - 21:42 Uhr

Ich kann dir die Infectosoor empfehlen. Nach 3 Tagen war der ganze Spuk vorbei.

Beitrag von esch15 23.04.11 - 23:17 Uhr

hi
hab mal was von schwarztee betupfen gehört, und luft.
ansonsten mulitlind....

lg

Beitrag von nana141080 23.04.11 - 21:42 Uhr

Hallo,
geh morgen in die Notapotheke und hol dir Mirfulanspray! Das ist das Beste!

Bis dahin ganz dick Zinksalbe drauf. Am besten mit Heilwolle!

Alles Gute
Nana

Beitrag von marlene95128 23.04.11 - 21:46 Uhr

Po mit schwarzem Tee reinigen/betupfen, tocken fönen und so viel Luft dran lassen wie möglich.
Nichts/wenig säurehaltiges zu essen geben.

Ansonsten fällt mir noch Windelmarke wechseln ein. Matilda war ewig richtig schlimm wund und es wurde selbst mit einer Salbe gegen Pilz kaum besser. Pampers weg und die billigen Windeln vom Aldi angezogen: innerhalb von 3 Tagen war keinerlei Rötung mehr zu sehen.

LG

Beitrag von marietabm 23.04.11 - 22:08 Uhr

Also bei uns hat immer viel Luft und ein wenig Sonne (die Tage haben wir ja genug) sehr gut geholfen.
Sonst bei manchen hilft Heilwolle (kann man in Apotheke kaufen) auch sehr gut.
Gute Besserung

#winke Maria