mit Eizellreifungsstörung schwanger, FG-Risiko???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von skihaeschen5 23.04.11 - 21:46 Uhr

Hallo an Alle

mich quält den ganzen Tag schon eine Frage:

und zwar war ich am Di bei meinem FA. Jeden Monat wird mein Zyklus, seid meiner FG im Nov 2010,5-6 Tage längeren, bin nun bei ca 50 Tagen angelangt:-[
Anhand meiner ZK-Blätter verschrieb er mir ab nächsten Monat Clomifen und es soll einen Hormonatatus gemacht werden.
Nun hab ich den Eindruck, das ich wieder schwanger bin und bin voller Sorge, das dieses Ei nicht intakt herangereift ist und ich wieder eine FG durchstehen muss#heul
Steigt das FG Risiko??? Bin total durch den Wind, hoffe ihr könnt mir dazu was sagen.

Vielen lieben Dank#blume#winke

Beitrag von -anonym- 23.04.11 - 22:05 Uhr

Hallo
Ich würde erst mal testen bevor du dir irgendwelche Gedanken machst.
Leider kann immer etwas schief gehen in so einer Schwangerschaft.
Wenn das Ei nicht perfekt herangereift wäre wäre es nicht mal zu einer Befruchtung gekommen bzw zur Einnistung.

Eine Fehlgeburt kann verschiedene Gründe haben.
Immunsystem, Chromosomenfehler und ja auch durch ein defektes Sperma deines Mannes. Schilddrüse und vieles mehr was sich gar nicht lohnt aufzuschreiben weil man sich sonst nur verrückt macht. Entweder es klappt oder es geht schief ändern kann man es eh nicht.

Zwecks deinem Zyklus ich habe ihn nach meinen Fehlgeburten immer perfekt wieder mit Frauenmanteltee hinbekommen. 1 Liter mindestens am Tag. Aber bei uns liegt es auch in der Familie das sich der Körper der Frau wenn so was passiert wieder schnell regeneriert. Ich war meist schon im Folgezyklus sobald ich meine Regel hatte wieder schwanger...