Welchen Teutonia könnt ihr mir empfehlen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von rosenengel 23.04.11 - 22:09 Uhr

Hallo

Ich weiß es ist eigentlich noch viel zu früh aber ich traue mich jetzt einfach mal nach Erfahrungen zu fragen;-).Der Cosmo?Gefällt mir sehr gut bin aber schon sehr gespannt auf Eure Meinungen.Es gibt ja noch Mistral usw...

Mir ist wichtig:

4 Räder+schwenkbar

Ein hoher Schiebergriff ich möchte mich nicht bücken

leicht

gute Qualität

joa das wäre vorerst das wichtigste!

GLG#winke

Beitrag von turtle30 23.04.11 - 23:07 Uhr

Hallo,

wir haben den Teutonia Lambda und sind super zufrieden damit.

Es paßt einfach alles. :-)

Würde ich jederzeit wieder nehmen.

lg
turtle30

Beitrag von pye 24.04.11 - 00:19 Uhr

haben den teutonia fun system 2010 für unsere 14monate alte tochter , haben ihn seit 9 monaten im einsatz und sind rundum zufrieden...
hoher schwenkbüge, klasse federung wie bei allen teutonias, leicht ,weil es nunmal das leichteste gestell von teutonia ist, aber es ist robust trotz des gestells , tolles material was sich gut waschen lässt ohne zu verziehen, 3fache liegeposition , kann ihn nur empfehlen :) achja und ich liebe die schwenkräder die man gut feststellen kann ohne sich zu lösen :)

Beitrag von sweedaaa 24.04.11 - 06:20 Uhr

Wir hatten vor 2 Jahren keine Wahl und "mussten" den Teutonia Fun nehmen, da kein anderer KiWa in mein altes Auto gepasst hätte.

Kann ich aber auch nur empfehlen. Er ist schmal, wendig, leicht und wir sind total zufrieden damit. Auch auf Schotterwegen lässt er sich gut fahren.

Nr. 2 wird im Sommer auch darin gefahren.

Beitrag von kecke77 24.04.11 - 19:24 Uhr

Hallo,

wir haben den Cosmo jetzt seit fast 2 Jahren in Gebrauch (wird allerdings immer weniger, da meine Tochter lieber selber laufen möchte #schein).

Ich kann ihn nur empfehlen und wir werden ihn bei unserem 2. Kind auch wieder benutzen.

Im Gegensatz zum Fun ist er schmaler und passt so auch in kleine Kofferräume. Besonders toll finde ich auch, dass man ihn leicht umbauen kann.

LG,
Kecke

Beitrag von badeente007 24.04.11 - 20:06 Uhr

Hallo,

wir hatten den Teutonia Cosmo und waren im Großen und Ganzen super zufrieden.

Ich habe nur folgende Dinge vermisst:

a) Schwenkschieber
wenn Sonne von hinten kommt und in den KiWa scheint und Baby beim Schlafen stört, einfach Schieber in die andere Richtung und schon ist das Problem gelöst; wir haben das "Problem" Sonne aber auch gut mit einem Sonnensegel lösen können

b) zu kleine Wanne/Tragetasche
wir hatten/haben ein kleines Riesenbaby/-kind (nun mit fast 20 Monaten hat er Kleidergröße 98!) und daher war er bereits mit 4 Monaten für die Softtragetasche zu groß.
Die Softtragetasche ist meines Wissens nach die größte/längste Möglichkeit von Teutonia und ist 77cm lang.

Aber zu Punkt b) muss ich sagen, dass ja nicht jeder so ein Riesenbaby hat ;-) und daher würde ich dir empfehlen mal den Teutonia BeYou anzusehen.

Gruß,
badeente


PS: Ich würde mir heute einen gebrauchten Teutonia/Hartan für unterwegs kaufen und einen dänischen Kinderwagen für zu Hause. Die dänischen Kinderwägen haben eine rießige Wanne, aber sind leider genauso unhandlich und daher schwer in ein Auto zu bekommen, deshalb der Gebrauchte.