Kann ich nach einem Spontanabort direkt wieder schwanger werden?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von ellenhirth 24.04.11 - 08:53 Uhr

Hallo!

Ich schreibe das erste mal bei euch. Ich kenne meinen Körper in und auswendig und daher wusste ich schon ca 10 Tage nach dem ES das ich schwanger bin. Den dazu passenden Test hielt ich bei ES+12 in der Hand. Doch leider setze an NMT+1 die Blutung ein und mein Baby verließ mich. Heute bin ich bei ZT13 nach der FG und mein Ovu zeigte gestern und vorgestern schon einen zweiten Strich wenn auch noch negativ. Aber kann es sein, das ich so schnell nach der FG wieder einen ES habe?

Bin ziemlich verwirrt, dachte danach ist der Körper total aus dem Gleichgewicht?

Lg und danke für eure Antworten
Ellen

Beitrag von lisi85 24.04.11 - 09:15 Uhr

Hi zuerst mal tut es mir sehr leid was dir passiert ist! Bei mir war es so das ich bei meiner ersten FG in der 7 ssw danach einen Zyklus ohne ES hatte der auch sehr lang gedauert hat bei meiner 2.ten verlor ich mein Baby wie du kurz nach nmt und mein Zyklus war nur um 2 Tage länger und nen ES hatte ich auch! Mir hat der FA immer gesagt wir können sofort weiter machen! Momentan hoff ich das sich mein drittes Sternchen ebenfalls entschließt natürlich abzugehen! Ich wünsch dir alles gute und das alles passt wenn du das nächste Mal ss bist!!!!

Lg Lisi mit 3 #sternchen ganz fest im #herzlich

Beitrag von taliysa 24.04.11 - 09:25 Uhr

Das kann durchaus der Fall sein.

Ich hatte Anfang Februar eine FG in der 8. SSW und bin direkt im anschließenden Zyklus schwanger gewordenl.

Damit gerechnet hatten wir auch nicht aber mittlerweile bin 10+6 und im Moment sieht alles gut aus!

Dir alles Gute und viel Glück!

Janine

Beitrag von mintgruen 24.04.11 - 11:47 Uhr

Hallo Ellen,

ich hatte vor 3 Wochen eine FG in der 6.SSW.
Mein Eisprung hat sich um 3-4 Tage nach hinten verschoben, aber ansonsten ist alles wie immer.
Und ich hoffe, dass gleich wieder schwanger werde. Mein FA hatte nichts dagegen einzuwenden. Er sagte, dass man nach einer AS schon eine Mens abwarten solle, da die Gebärmutterschleimhaut doch in Mitleidenschaft gezogen wird, dass bei einer natürlichen Fehlgeburt aber nichts dagegen spricht, sofort wieder schwanger zu werden solang man sich danach fühlt.

Naja, jetzt warte ich, vielleicht hat es ja gleich wieder geklappt.

Beitrag von smurfine 24.04.11 - 14:15 Uhr

Ja, es geht.
Ich hatte 2008 eine frühe Fehlgeburt und an dem Tag als es zu bluten anfing, da ging wohl auch schon der nächste Zyklus los. Jedenfalls kam zeitlich entsprechend mein Töchterchen 9 Monate später zur Welt. :-).
Die Frauenarztpraxis hat ganz schön am Rad gedreht weil der HCG-Wert auf einmal wieder anstieg.. #schwitz. Mir sofort klar, dass ich einfach wieder schwanger bin. Mein Frauenarzt hat für die Einsicht etwas gebraucht und meinte erstmal, dass ich wohl doch noch ausgeschabt werden müsse.
Na, das hab ich dann mal schön sein lassen. Also, nix ist unmöglich.

Alles Gute!
fina