Ist der Bauch auf einmal gerutscht ..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarichen 24.04.11 - 09:55 Uhr

Gestern Morgen hatte ich im Bett derartige mensartige Schmerzen, dass ich aufstehen musste und nicht mehr liegen konnte und was soll ich sagen? seit dem ist der Bauch nach unten gerutscht.

meine mum und meine oma haben mich gestern auch gleich darauf angesprochen. laut fa muss der kleine aber noch 3 wochen durchhalten, da er jetzt in der 35 ssw erst 2200g wog und jungen bekanntlich ja sowieso mehr zeit benötigen würden.

jedoch meinte er auch, dass das Köpfchen schon in Startposition liegt.
Geht das alles schnell - termin ist doch erst ende mai :-D

Beitrag von motmot1410 24.04.11 - 10:09 Uhr

Hihi, so ging es mir heute morgen auch :-) Ich finde es eigentlich gar nicht schlecht, weil meine Rippen endlich wieder frei und nicht mehr so verbogen sind. #schwitz
Mach Dir mal keine Gedanken, dass das Baby zu dieser Zeit in Startposition rutscht ist bei Erstgebärenden nicht ungewöhnlich und heißt noch lange nicht, dass es nun kommt. Unser Kinder sind vielleicht ein klein bißchen ungeduldig, aber Frühchen werden es deshalb noch lange nicht ;-)

Meine FA nervt mich schon seit der 30.SSW, dass der Kleine auf jeden Fall noch bis zur 35.SSW -besser 37.SSW- durchhalten muss (ich hatte mumuwirksame vorzeitige Wehen). Jetzt ist die 35.SSW fast vorbei und er ist immer noch in meinem Bauch. Da wird er sicherlich auch noch einige Zeit bleiben.

Beitrag von gnom79 24.04.11 - 11:26 Uhr

Selbst wenn der Bauch unten ist, heißt das nicht, dass es gleich los geht.

Mein Bauch ist auch in der 34. oder 35. Woche runter gerutscht, und er kam auch nur in der 38. weil er wegen ner Gestose geholt wurde, sonst hat mein Kleiner keine Anstalten gemacht raus zu wollen.

Köpfchen lag bei mir sehr lange schon im Becken, also er hätte auch spontan kommen können...

Genieß deinen Bauch, es ist echt komisch wenn er auf einmal weg ist.

Lg Gnom mit Tim 5 Monate alt

Beitrag von schokomaus001 24.04.11 - 11:31 Uhr

Hallo für mich hört es sich sehr nach Senkwehen an grade auch weil du geschrieben hast das sich dein Bäuchlein gesenkt hat...ich komme dienstag in die 35 woche mein Bäuchlein ist noch nicht gesenkt mal schauen wann es bei mir der Fall sein wird :-D dafür habe ich schon ab und zu mal sehr starke wehen erst in normalen abständen und dann in sehr kurzen und manchmal auch ohne Pausen durch #schwitz hatte am Mittwoche FA-Termin und auch mein kleiner liegt schon brav mit dem Köpfchen nach unten, aber es ist noch abschiebar Muttermund noch zu aber Gebärmutterhals dafür etwas verkürzt...schauen wir mal...:-)

Übrigends wird mein kleiner auch am 30 mai das Licht der Welt erblicken nur leider per geplanten kaiserschnitt....#winke

glg von: bianka mit julien im bauch wir sind in der 34 woche und haben noch 36 Tage vor uns bis zum großen Tag...#freu