Unterschiede Hartan-Taschen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von lucccy 24.04.11 - 10:53 Uhr

Hallo,

es gibt von Hartan ja eine Softtasche, eine Kombitasche und eine Falttragetasche.

Für was für Anforderungen kauft man welche? Ich dachte da so an Überlegungen wie Sommerkind/Winterkind, Kiwa komplett stehen lassen können gegen Außeinanderbauen da Wohnung im x.ten Stock, Waldspaziergänge gegen Stadtausflüge, ...

Bei der Falttragetasche sind ja Matratze und Windschutz ja dabei, muss man das für die anderen beiden extra kaufen oder ist das da nur nicht erwähnt?

Und noch ne Frage an die Design-Experten: bei einem der aktuellen s.Oliver-Designs gibt es ja so einen "Before you ask"-Aufdruck - ist das austauschbar je nach Geschlecht oder ist man dann festgelegt?

Gruß Lucccy

Beitrag von akirani 24.04.11 - 11:45 Uhr

Hallo Lucccy,

Wir haben uns bei der Auswahl der Tasche eher nach praktischen Gesichtspunkten leiten lassen.

Die Falttragetasche hat den Vorteil, dass man den Sportsitz dafür nicht braucht, sondern die direkt aufs Gestell macht. Allerdings ist die so schwer, dass ich die ohne Kind schon fast nicht tragen konnte...
Die Soft- und die Kombitasche werden hingegen auf den Sportsitz gestellt. Dabei ist die Softtasche eben sehr knautschbar, mit der Kombitasche kann man eher mal an ne Treppenstufe anstoßen oder so, wenn man das Kind damit in die Wohnung trägt, fand ich. Ist aber sicher Ansichtssache.

Wie bei allem würde ich Dir einfach empfehlen, die Taschen mal live anzusehen und anzufassen. Ja nachdem, worauf Du dann mehr Wert legst, ist die eine oder die andere besser. Zu der Kombitasche sollte man übrigens noch ne Matratze kaufen, für die Softtasche braucht man das glaub nicht.

Grüße

Beitrag von lucccy 24.04.11 - 13:29 Uhr

Hallo,

vielen Dank für Deine Antwort.

Das Problem am live anschauen ist ja nur leider immer, dass man dann vom Input wieder überrannt wird und einem manche Fragen erst später richtig einfallen.

Gruß Lucccy

Beitrag von goldengirl2009 24.04.11 - 12:37 Uhr

Hallo,

wir haben die Kombitasche und werden unseren Wagen samt Kombitasche für Zwerg Nummer 3 nutzen.
Die Kombitasche ist stabiler, so das es nicht so schlimm ist wenn man mal an einer Ecke oder so anstösst.

Gruß

Beitrag von lucccy 24.04.11 - 13:30 Uhr

Hallo,

Danke für den Hinweis.

Gruß Lucccy

Beitrag von sunnyside24 24.04.11 - 15:23 Uhr

Beim S.Oliver Modell ist das Before you ask wendbar und somit für Junge und Mädchen passend, fand ich auch ganz süß im Geschäft.
Ich würde die Falttasche wählen, wenn du den Wagen nicht stehen lassen kannst, da man so nur das Gestell und die Tasche hochtragen muss, ohne Sportaufsatz. Ich fand die Falttasche auch nicht viel schwerer als die Kombitasche und deutlich besser beim ins Auto laden, da flach zusammenlegbar. Aus Erfahrung kann ich leider aber auch noch nicht sprechen, aber das kommt noch.

Beitrag von lucccy 24.04.11 - 17:29 Uhr

Hallo,

vielen Dank für Deine Antwort.

Da spricht doch noch was für das s.Oliver Design. :)

Unser Vorteil ist, das wir den Wagen nicht irgendwo stehen lassen müssen. Bei uns und den Omas und Opas ist überall Platz, wo der aufgebaute Wagen geschützt stehen bleiben kann. Da würde es dann reichen, die Tasche mit (schlafendem) Kind rauszunehmen und woanders hinbringen zu können.

Gruß Lucccy

Beitrag von jimina 24.04.11 - 18:50 Uhr

Hallöchen Lucccy,

also wir haben uns - nach eingehender Beratung im Fachgeschäft - für die Softtasche entschieden.
Sie hat wohl gegenüber der Kombitasche mehrere Vorteile: 1. ist sie leichter und 2. etwas breiter, da sie sich besser dem Sportwagenaufsatz anpasst!
Die Kombitasche hat halt fest Außenseiten und ist daher nicht so flexibel!

Würd an eurer Stelle mal in ein Fachgeschäft gehen, schaut euch beides an und lasst euch beraten!

Übrigens braucht man bei der Softtasche keine Extra-Matratze.
Praktische Berichte kann ich leider noch nicht geben!
Der Wagen steht zwar schon bereit, warten aber noch auf unseren Nachwuchs!

Liebe Grüße und noch ein schönes Osterfest!

Beitrag von lucccy 24.04.11 - 18:54 Uhr

Hallo,

vielen Dank auch für Deinen Beitrag und Deine Hinweise.
Ja, das nächste Fachgeschäft steht auch schon auf meiner Liste...

Ich wünsche Dir auch noch ein schönes Osterfest.
Gruß Lucccy

Beitrag von pinklady666 24.04.11 - 20:24 Uhr

Hallo

Wir hatten bei meiner Großen die Softtasche und ich habe mich im Nachhinein total geärgert.
Wollte sie eigentlich haben, weil man sie ja zum Fußsack umbauen kann. Das war der totale Reinfall, da sie mit einem richtigen Fußsack überhaupt nicht vergleichbar ist. Außerdem war sie für Marie schon nach 3 Monaten viel zu eng. Nach oben und unten hatten wir noch viel Platz, aber zu den Seiten ging es gar nicht mehr. Sie ist auch sehr labberig.
Nun, für unseren Felix haben wir uns eine Kombitasche geholt.
Sie ist größer und hat feste Seiten. Mal sehen, wie wir damit klar kommen.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Felix (ET 22.06.2011)

Beitrag von lucccy 26.04.11 - 15:00 Uhr

Hallo,

vielen Dank auch für Deinen Praxisbericht.

Gruß Lucccy