Sekret im /am Auge

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von astrida 24.04.11 - 11:05 Uhr

Hallo Mädels,

mein kleiner Engel ist jetzt 6 Tage alt und ich bin mit ihm seit gestern aus dem Krankenhaus raus (Kaiserschnitt)

Heute morgen als er wach wurde, hatte er an einem Auge sehr viel weiß, leicht gelbliches Sekret.

Muss ich mir da Sorgen machen?
Ich wollte jetzt meine Nachsorgehebamme nicht nerven, die kommt morgen früh.

Wenns nicht so schlimm ist würd ich bis morgen warten, ansonsten würd ich gleich zum Arzt mit dem kleinen.

Er nießt zwischendruch sehr sehr oft, und eine Art husten habe ich auch schon gehört.
Temperatur ist bei 37,2 also normal.

Ich hoffe ihr könnt mich ein wenig beruhigen ;-)

Danke

lg Astrida mit Max Anton

Beitrag von putzemann 24.04.11 - 12:03 Uhr

hi

also:sekret im aug muss nicht umbedingt was bedeuten.
niesen,ja das machen so kleine zwerge hin und wieder..wegen der ev.trockenen luft odre satub usw.

es könnt aber auch ne leichte verkühlung sein..

kann ic dir leider nicht sagen...beobachten und dann weiter schaeun.

aber als tipp:
du kannst mit mumi die augen betupfen,bzw das gelbe mit mumi wegwischen
wenn schnupfen oder so kommt,mumi in die nase.
MUMI ist das beste :)

achso..gratuliere zum wurm!! #sonne

lg
(wenn du fragen hast,kannst ich gern melden..)

Beitrag von winni.85 24.04.11 - 12:58 Uhr

Hallo,
Könnte auch eine Bindehautentzündung sein. Hatte unser Zwerg mit 7 tagen hatte auch am tag zuvor leicht angefangen wie schlaf in den augen. Am nächsten tag wurde es innerhalb einer stunde so schlimm das immer wenn man das auge geffnet hat das zeug nur so raus quoll sind dann ins kh weil sonntag war. Haben ein paar antibiotische tropfen bekommen uns nach wenigen tagen war es weg :-)

Beitrag von sweetlady0020 24.04.11 - 15:24 Uhr

Ich rate dir auch Mumie auf ein Mollpad und von außen nach innen auswischen,dass wirkt Wunder. Musste es bei meiner Kleinen auch nur einmal nach der Geburt machen und die Entzündung war am selben Tag weg.

Ich nehme es auch für leichte Pickelchen im Gesicht meiner Kleinen oder trockene Stellen auf dem Kopf! Es wirkt wirklich Wunder.


Alles Gute!

Beitrag von hebigabi 24.04.11 - 16:39 Uhr

Ist meist völlig harmlos- gerade so am Anfang, wobei es manchmal richtig schlimm aussehen kann:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=9&tid=1276889&pid=8214455

LG

Gabi

Beitrag von ulmerspatz37 24.04.11 - 19:21 Uhr

Meine Hebi hat mir von MumI ins Auge abgeraten. Mit warmen Wasser das Auge regelmäßig von außen nach innen reinigen. Verklebte Augen können die Kleinen immer wieder mal haben. das hängt mit einem evt. verstopften Tränenkanal zusammen, der sich erst noch öffnen muss.