Zählt das schon wieder?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von queen.dee 24.04.11 - 11:43 Uhr

Hallo,

brauche mal ein paar Meinungen.
Also ich hatte am 14.04. einen natürlichen Frühabort#schmoll. Hatte auch zwei Tage lang eine Blutung. War deswegen auch im Kh. Dort sagte mir die Ärztin ich solle 2 Monate warten bevor ich es wieder versuche.
Dann hat am 18.04. eine Blutung eingesetzt die genauso war wie meine Mens immer ist. (gleiche Stärke, gleiche Länge etc.)
Nun meine Frage:
Zählt diese Blutung nun als Mens/als Zyklusanfang? Wäre das also schon der erste Abwartezyklus?

Würde mich über eure Erfahrungen/Meinungen sehr freuen!

LG#winke
queen.dee

PS: Ich wünsche euch ein schönes Osterfest!!

Beitrag von emily86 24.04.11 - 11:48 Uhr

Ja genau.
Mit eintreten der Mens startet der neue Zyklus.

LG

Beitrag von mintgruen 24.04.11 - 11:52 Uhr

Über das Warten gibt es sehr unterschiedliche Meinungen.
Mein FA ist der Meinung, dass es bei einer natürlichen FG keine Gründe gibt, abzuwarten. Solang man sich halt für eine neue SS bereit fühlt.

Du hattest 2 mal Blutungen?

Bei mir war es nur eine. Anfangs stärker als die Mens, dann ungefähr gleich, auch gleich lang.
Der ES hat sich dann um 4-5 Tage nach hinten verschoben, aber sonst ist alles wie immer...