Warum ist alles so ungerecht??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von maueschen3334 24.04.11 - 11:57 Uhr

Erstmal guten Morgen und frohe Ostern!!

Frage steht ja schon oben!

Hab mich eigentlich richtig drauf gefreut das es diesmal geklappt hat.Hatte keinerlei Anzeichen für meine Mens,im Gegenteil.
Hatte leichtes Ziehen im Leistenbereich,meine Brust spannte und mir war die letzten Tage richtig schlecht.
Heut morgen hatte ich dann trotzdem meine Mens bekommen #heul #heul

Wir sind zwar erst im 3.ÜZ nach meiner FG im Januar,aber wir werden ja auch nicht jünger.Und je älter man wird umso schwieriger wird es ja mit dem Kinderkriegen :-( :-(

Es ist so ungerecht!Andere die keine Kinder wollen bekommen und legen sie womöglich noch irgendwo zwischen Mülltonnen ab.Klar gibt es auch welche die sie in die Babyklappe bringen.
Aber warum ist das Leben so ungerecht??

Noch ne Frage:
Funktioniert die Tempi-Methode auch wenn ich Samstag und Sonntag nicht messe??
Mein Mann hätte schon gern Kinder aber kann es im Moment nicht mehr hören.Deshalb würde ich gern messen von Mo-Fr und am WE wenn er bei mir ist eben ausfallen lassen.
Mein KiWu ist so extrem seit ich die FG hatte,manchmal nervt es mich selbst #rofl
Bin echt verzweifelt #aerger

Ich hoffe es kann mir jemand helfen :-(

Wünsche euch noch nen schönen Ostersonntag! #hasi

Danke für eure Antworten!
Lg #winke #winke

Beitrag von wartemama 24.04.11 - 13:15 Uhr

Das Leben ist leider nicht immer gerecht. Aber oft gucken wir auch auf die Menschen, die es unserer Meinung nach besser haben als wir. Sobald KiWu da ist, sehen wir nur schwangere Frauen, Babys und Kinderwagen.

Aber wir sehen nicht die Frauen, die es schon jahrelang versuchen, die vielleicht aus irgendwelchen Gründen nie schwanger werden können. Diese Frauen sind "unsichtbar" - aber es gibt sie. Wirf z.B. mal einen Blick bei den Fortgeschrittenen rein; viele dort haben schon einen langen Leidensweg hinter sich und ich denke, einige von ihnen werden wohl nie ihren Wunsch nach einem Baby erfüllen können.

Unerfüllter KiWu ist furchtbar - aber es gibt wesentlich schlimmere Dinge auf der Welt.

Damit will ich nicht sagen, daß ich Dich und Deine Gedanken/Gefühle nicht verstehen kann. Das kann ich sehr gut! Ich wollte nur versuchen, Dir vielleicht auch eine andere Sichtweise auf die Dinge zu geben. #blume

Zu Deiner Frage:
Schöner ist es natürlich immer, jeden Tag zu messen. Wenn Dein Mann und Du aber schon genervt seid vom Messen, dann würde ich dazu raten, das Messen zumindest an den Wochenenden sein zu lassen. Oder Du packst das Thermometer vielleicht für zwei/drei Monate ganz weg?

Ich wünsche Dir viel Glück! #klee

LG wartemama

Beitrag von jennyf. 24.04.11 - 18:12 Uhr

Hallo!

Ich kann dich genau verstehen. Mir geht es genau so. Ich hatte auch im Jänner eine FG und seit dem hoffe ich wirklich aus ganzem Herzen, dass es schnell wieder klappt. Ich habe auch einen extremen Kinderwunscht.

Mein Freund ist zum Glück immer auf meiner Seite und baut mich immer auf wenn ich wieder einmal aufgebe.

Hoffe für uns, dass es ganz schnell klappt und dann auch hält!


GLG Jenny