Ileusacralblockade...aua...Erfahrungen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tanja-pf. 24.04.11 - 15:28 Uhr

Hallo Lady´s,

vorab allen schöne Ostern.

Bei mir sind sie nicht so schön! Habe tierische Schmerzen, war auch schon im KH...
Habe vor drei Tagen unseren kleinen hoch gehoben und mich wohl verhoben! Die Ärztin hat mir erklärt das in der SS das Gewebe ja gelockert ist und durch anstrengung sich dann da auch mal was verschieben kann..tja und das ist wohl passiert ;( Aua...habe solche Schmerzen und dann konnte sie mir noch nicht mal was geben gegen die Schmerzen wegen dem Bauchzwerg ;( kann mich kaum bewegen...

Kennt das jemand? Habt Ihr Erfahrungen damit? Die Ärztin hat gesagt ich soll Di zum Hausarzt und dann KG machen aber noch so lange die Schmerzen ertragen? Habe schon so viel versucht: Wärme, Kälte, Badewanne...sogar Paracetamol habe ich genommen ;( nix hilft

Aua ;(

Danke #winke

Beitrag von sibsen 24.04.11 - 15:36 Uhr

Hallo,

geh am besten direkt zu nem Physiotherapeuten oder Osteopathen, die können dir direkt helfen.

Hatte damit auch lange zu tun und nur die Osteopathie hat mir wirklich geholfen.

Gute Besserung!!

Gruß

sibsen

Beitrag von ivenhoe 24.04.11 - 16:24 Uhr

Hallo

Du Arme, das tut weh! Bei mir hat jeweils der Gang zum Chiropraktiker was geholfen. Nach der Behandlung musste ich mich jeweils für 15 Minuten auf den Rücken legen, Beine anwinkeln und ein Coldpack unter die schmerzende Stelle legen. Das tat gut.

Ich glaube nicht, dass dir der Hausarzt helfen kann.

Gute Besserung!

Lg
Ivenhoe

Beitrag von tanja-pf. 24.04.11 - 16:33 Uhr

Hu hu...
ja nee der Hausarzt soll mir ein Rezept für KG ausstellen...die KG zu der ich gehen würde macht auch Osteopathie...hoffe nur das ich glaich di oder mi dahin kann...

Beitrag von klara2112 24.04.11 - 18:35 Uhr

Hallo Du Arme,

bin auch schwanger und Physiotherapeutin.

Gibt es eine Seite, die mehr schmerzt?

Versuch mal, dich flach auf den Rücken zu legen, ein Bein anwinkeln und, so gut es geht, mit beiden Händen das Knie umfassen. Gestrecktes Bein lang machen, also Ferse rausschieben und Fußrücken dabei anziehen. Langsam auf 20 zählen und langsam lösen. Andere Seite genauso.

Danach beide Beine anwinkeln, Becken kippen, also unteren Rücken Richtung Boden drücken. Dann bittest Du Deinen Partner, Dir leichten Druck gegen die Knie zu geben. D.h. Du mußt nach außen drücken, aber OHNE Bewegung. Auch diese Spannung ca. 20 sec halten.

Ich kämpfe immer wieder damit, aber leider wird man das die ganze SS nicht los, da das Gewebe ja nachgeben muß.

Viel Erfolg und geh am Di gleich zu einem guten Physio. Am Besten mit Manueller Therapie Ausbildung oder Osteopathie.

Lg,
jane

Beitrag von klara2112 24.04.11 - 18:38 Uhr

P.S. Bitte Finger weg von Chiropraktik!!!!!!
Vor allem in der Schwangerschaft!!!!!!!!!!

Beitrag von tanja-pf. 24.04.11 - 20:53 Uhr

Hallo
Danke für die Übungen werde die gleich ausprobieren, wenn mein Mann gleich nach Hause kommt! Ja, die linke Seite tut total weh, rechts gar nicht!
Ja die KG/Physio ist auch Osteopathin...hoffe kreige da gleich nen Termin aber habe mir überlegt das ich da gleich nach dem HA mit dem Rezept persönlich hin gehe, vllt kann sie mich dazwischen schieben...brauche unbedingt entspannung, tut so weh ;(

Danke noch mal