Frage zu Weberschale / Fahrradanhänger

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von flipsa 24.04.11 - 16:26 Uhr

Frohe Ostern zusammen!!

Könnt ihr mir sagen, ob man die Weberschale für den Fahrradanhänger auch durch die ganz normale Babyschale fürs Auto ersetzen kann??

Mit der Weberschale fahren die Kleinen ja doch vorwärts gerichtet und im Autositz rückwärts!

Kennt sich jemand aus??

Lg, Flipsa

Beitrag von laratabea 24.04.11 - 17:20 Uhr

Hallo

Obs Vorschriftsmäßig erlaubt ist weiß ich nicht.

Aber wir hatten unseren kleinen mit einem Maxi Cosi Cabrio im hänger rückwärtsgerichtet.

Sind allerdings nicht in der Stadt zuhause sondern auf dem Land.
Wir sind nur auf guten Feldwegen unterwegs gewesen und nicht auf der Straße. Dauer war meistens nur ne stunde bis 1,5 stunden.
Die babyschale haben wir mit Spanngurten festgemacht - sie war definitiv richtig fest im Hänger.
Unserem Kleinen gefiel es aber meistens schlief er ein.

liebe grüße

laratabea

Beitrag von doreensch 24.04.11 - 19:29 Uhr

Denk dir mal ein Auto oder so wäre in den Anhänger gefahren und dieser wäre herumgeschleudert worden, dann würden eure Spanngurte den Kindersitz garantiert nicht mehr halten.

Die Weberschale hingegen würde im Anhänger am Ort bleiben.

Es gibt auch Anhänger in denen man eine Babyschale befestigen kann die einen Adapter haben, aber mit Spanngurten antüddeln ist ein No go, geht im Auto ja auch nicht.

Definitiv ist es ein Vergehen gegen die STVo aber das ist z.B. "Kinder gar nicht anschnallen im Auto" auch..

Beitrag von laratabea 24.04.11 - 20:08 Uhr

wie geschrieben wir fuhren auf Waldwegen, feldwegen da fahren bei uns keine Autos!

Mein Kind ist im Auto IMMER angeschnallt. Egal wie weit.

Spanngurte werden auch in normalen Auto Anhänger hergenommen und müssen da auch halten, also motz mich mal nicht so von der Seite an.

Beitrag von grisufamily 24.04.11 - 20:44 Uhr

hallo,

also wir haben geschaut, aber diesen maxi cosi kann man da irgendwie gar nicht wirklich festkriegen. kommt wahrscheinlich auch auf den Anhänger drauf an.
wir haben es nicht bereit, dass wir die weber schale hatten - warte, wir hatten eine hängematte ab dem 4. Monat glaub ich... das kann ja schon wieder was anderes sein...

egal, wir waren auf jeden fall total glücklich, dass wir die hatten. die federt richtig gut ab, kannste bis zum 10 Monat ungefähr nehmen, je nach dem, wie gross das kind ist. und das baby schwitzt nicht so, da diese hängematte wirklich luftdurchlässig ist. so haben wir unsere radtouren mit dem Hund durch den wald echt gut gemeistert!

jetzt kann unser kleiner spatz sitzen und braucht die nicht mehr, aber das nächste baby kommt da definitiv wieder rein!

lg grisufamily mit Fino (13 Mon) und #ei 12SSW