Ringe, was würdet ihr mir raten?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von christiane-1983 24.04.11 - 17:19 Uhr

Hallo,

poste hier mal einen Link und würde euch bitten, mir euren Rat zu geben.

http://www.galeria-kaufhof.de/sales/aktionen/productdetail.asp?flexid=0&sub=1&sub1=36523&sub2=166824&sub3=167049&sub4=167072&prodid=158006#ProdMoreInfos

Was haltet ihr von der Qualität?
Ich weiss nun nicht was empfehlenswerter ist, Ringe aus Weißgold 585 oder aus Palladium.

Was ich noch dazu sagen muss, ich möchte was schönes aber nicht zu irren Preisen, wir sind nämlich grade beim Haus bauen und Nachwuchs ist auch unterwegs.

Würde ihr die über Internet kaufen ohne sie vorher zu probieren?

Danke schonmal für die Antworten und noch einen schönen Ostersonntag.
Lg Christiane

Beitrag von catch-up 24.04.11 - 18:35 Uhr

Naja, irre Preise hast bei 585 Weißgold in jedem Fall!

Wir sind grad in einer ähnlichen Situation wie ihr. Unser Sohn wird jetzt ein Jahr alt und wir kaufen Mittwoch ein Grundstück, welches wir in den nächsten 2-3 Jahren auch bebauen wollen.

Unsere Priorität lag daher mehr bei der Finanzierung unserer Zukunft, statt dem Kauf schnöder Ringe.

Wir haben uns daher für Silber entschieden! Das hochwertiges und mehr bling bling kann dann her, wenn ich mir mein Traum vom Haus erfüllt hab!

Beitrag von kleenerdrachen 24.04.11 - 18:51 Uhr

Dein Link funktioniert leider nicht, aber ich würde prinzipiell auch sagen, dass man mit Weißgold und Palladium immer irre Preise hat.

Wir werden Ringe aus Titan oder Wolfram nehmen, das sind robuste Materialien und auch bezahlbar. Silber ist halt ein sehr weiches Metall...

LG Steffi

Beitrag von wartemama 24.04.11 - 19:11 Uhr

Ich würde Weißgold empfehlen - ist aber meines Wissens auch teurer. Ringe aus dem Internet würde ich nicht kaufen; die würde ich auf jeden Fall anprobieren wollen.

Was sind denn "irre Preise" für Dich? Unsere Ringe z.B. sind aus rosé-gold und haben zusammen 1.300,00 Euro gekostet.

LG wartemama

Beitrag von hummelbienchen 24.04.11 - 19:43 Uhr

http://www.ring-paare.de/simple-spark.html

Das sind unsere. Allg. würde ich dir empfehlen nach Partner- und nicht nach Trau-/Eheringen zu suchen. Die sind meistens um einiges günstiger.

Mit der Bestellung haben wir das so gemacht:
- Ringmaß bestellt, kostenlos (wussten unsere Größen nicht)
- Ringe bestellt, anprobiert
- zum Gravieren zurückgeschickt (ebenfalls kostenlos)
Das ist zwar ein bisschen hin und her, aber für den preis seeeeeehr annehmbar! Wenn du gut bist findest du auch noch einen Gutschein im Netz so wie ich, da haben wir nochmal 10% Rabatt bekommen. :-D

LG Bieni

Beitrag von -vivien- 24.04.11 - 20:28 Uhr

leider geht der link nicht.

aber wir haben ringe aus palladium. von 585 weißgold wurde uns abgeraten. hatten eine top beratung und sind zu 100% überzeugt von palladium. würde sie immer wieder nehmen
außerdem wird weißgold wohl mit der zeit etwas leicht gelb.

ich weiß es leider nicht mehr ganz genau, aber wir haben so ca 800 euro bezahlt. mein mann und ich haben aber auch etwas breitere ringe genommen

lg

Beitrag von kreuterwaage 24.04.11 - 23:11 Uhr

Hallo,

wir haben uns auch gegen teure Ringe entschieden. Unsere sind auch aus Silber. Allerdings haben die in dem Shop auch günstige Goldene und aus anderem Material.

Von Stahl würde ich allerdings abraten. Das ist sicher sehr stabil, lässt sich aber nicht anpassen, wenn er zum Beispiel weiter gemacht werden muss.

www.trauringshop24.de/ringe-mit-lasergravur/silberringe/hochzeitsringe-mit-individueller-gravur.htm

Ich weiß nicht, ob der Link so funktioniert. Mit kopieren und in einem neuen Fenster einfügen gehts bei mir. Ein Ringmaß als Maßband oder Proberinge bieten viele Online-Shops an.

Lg Kreuterwaage

Beitrag von pregnafix 25.04.11 - 06:47 Uhr

Auch im Internet hast du die Möglichkeit Ringe zu probieren!
Wir haben unsere über Ringpaare.de bestellt und erst ein Ringmaß angefordert (wegen der genauen Größe), danach haben wir uns unsere Ringe UNGRAVIERT zusenden lassen, damit hatten wir dann nämlich ein Rückgaberecht. Die Ringe sehen in echt oft anders aus als auf Bildern.
Die Ringe haben uns dann total gefallen, wir haben sie zurückgeschickt und kostenlos gravieren lassen, kurze Zeit später kamen sie problemlos graviert zurück :-)
Wir sind SEHR zufrieden und die Preise sind unschlagbar! (beim Juwelier hätten wir für Ringe dieser Art mehr als das doppelte bezahlt!)

Wir haben uns für 585er Weißgold entschieden :-)

...

Im Januar 2010 hatten wir bereits standesamtlich geheiratet und unsere Ringe ebenfalls über Ringpaare bestellt, allerdings vorher ohne Ringmaß und direkt graviert (Zeitdruck). Damals waren sie aus Titan, weil wir Geld sparen wollten (unsere Tochter war unterwegs).
Geplant war die Ringe bis zur kirchlichen Trauung um den Hals zu tragen und dann erst an den Finger zu stecken.

Leider waren die Ringe ein totaler Fehlkauf, weil sie einfach so anders wirken als auf den Bildern. Wir tragen sie jetzt wie geplant um den Hals, aber zur kirchlichen Trauung im Juli haben wir dann halt die Weißgoldringe gekauft, mehr Zeit eingeplant und diesmal alles richtig gemacht (siehe oben) :-)

Beitrag von pregnafix 25.04.11 - 06:51 Uhr

Wir haben übrigens diese Ringe:

http://www.ring-paare.de/unique-definition.html

Beitrag von catch-up 25.04.11 - 10:32 Uhr

Die selben Ringe haben wir auch! :-) Also das selbe Design. Unsere sind wie gesagt aus silber!

Beitrag von mindgames 25.04.11 - 07:35 Uhr

Hallo

Die Userin pregnafix hat tolle Ringe ausgesucht #verliebt Einfarbig, simpel/zeitlos und mit einem kleinen Diamanten #pro

Palladium ist aehnlich wie Platin, oder? Ich habe diesen Ring hier:

http://oakgem.com/Products/Estate_Tiffany_%28and%29Co_Etoile_Platinum_Diamond_Wedding_Ring_1361.aspx

Wuerde so einen aber nie wieder kaufen, denn er sammelt viel Schmutz an (viele Steinchen/Loecher). Ich finde ihn nicht alltagstauglich ;-)

LG Mindgames

Beitrag von pregnafix 25.04.11 - 08:04 Uhr

Daaaankeschööön! #verliebt

Beitrag von kathi2011 25.04.11 - 09:35 Uhr

Hallo

Wir werden Ringe aus Palladium nehmen, haben uns auch schon welche ausgesucht im Internet.
Haben uns dann dort ein Ringmessband zukommen lassen um zuschauen, welche Größe wir haben. Ich habe dem Maßband aber irgendwie nicht getraut, so sind wir noch mal in die Stadt gefahren um uns von einem Juwelier die Ringgröße bestätigen zu lassen. Die größe hat mit dem des Ringmessband übereingestimmt.

Viele Internetanbieter, haben aber auch Geschäfte, wo man die Ringe kaufen kann. Wir fahren in einem Monat nach Berlin und werden uns unsere Ringe da kaufen.

LG Kathi

Beitrag von mamajo 25.04.11 - 14:14 Uhr

Hallo!

Man kann Deinen Link leider nicht einsehen.

Für uns war klar, dass wir definitiv keine teuren Ringe haben wollten. Haben uns damals für Ringe aus Silber entschieden und sind sehr glücklich damit.

So ungefähr schauen unsere aus:

http://www.123traumringe.de/Silber/Ringe-Silber-5-139::1145.html

Mit Gravur haben wir damals 120 € für beide zusammen bezahlt.

Über das Internet würde ich nicht bestellen, sondern immer beim Juwelier vor Ort.

LG und alles Gute #blume

Beitrag von lena84 25.04.11 - 20:11 Uhr

Hallo,

ich rate auch zu Palladium. Weißgold 585 kann gelblich werden.

Unsere haben 1000 Euro gekostet (mit Aktionsrabatt). Hab allerdings auch 20 Diamanten drin. Foto in VK, falls du mal gucken möchtest.

Palladium ist robust aber fabrlich etwas dunkler als silber. Sieht man auf dem Bild n bisschen.

In Weißgold hätten wir die Ringe nicht bezahlen können (bzw. nicht gewollt).

LG
Lena, noch 24 Tage und 19 Stunden #verliebt