Kennt jemand ein gutes (Haus?)Mittel gegen wunden Po?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von betti-bauer 24.04.11 - 18:27 Uhr

Da wir gerade die Ernährung von unserer Maus (5 Mo) umstellen (MuMi auf Beba Pre), kackt sie so ca. 10 mal am Tag allerdings nur noch so 2-EUR-Müntze kleine Häufchen.
Da ich sie frisch mache, sobald sie gekäckert hat, ist der Po trotz Verwendung von Lappen u warmem Wasser und anschließendem Eincremen mit Bellybutton Wonnepo (die war sonst immer unschlagbar) mittlerweile sehr wund und die Maus hat heut beim Abtupfen schon bitterlich geweint.

Hat da jemand einen Tipp? (MuMi hab ich auch schon probiert)

LG


Mama von Chayenne

Beitrag von kathy1977 24.04.11 - 18:37 Uhr

Zinksalbe hilft, ich nehm gern Soducreme

LG

Beitrag von goldengirl2009 24.04.11 - 18:44 Uhr

Hallo,

besorge Dir aus der Apotheke Heilwolle.Bei jedem Windelwechsel ein Stück davon auf die Stellen legen.
Lass aber ggf. beim Kinderarzt einen Pilz ausschliessen.
Po trocken föhnen(Abstand halten).
Viel ohne Windel strampeln lassen.

Gruß

Beitrag von liri1003 24.04.11 - 18:44 Uhr

Hallo,

"schwarzer Tee" ohne Aroma. Also einfacher schwarzer Tee, anrichten wie gewohnt, nur ein bisschen länger stehen lassen und dann auf den Popo auftupfen und lufttrocknen lassen. Im Tee ist Gerbsäure, das schließt die offenen Stellen und ist ein Wunderrezept :-). Wichtig: Luft trocknen lassen.

Gruß Yvonne

Beitrag von canim1984 24.04.11 - 18:46 Uhr

schwarzen tee kann ich auch empfehlen.....

Beitrag von superaen 24.04.11 - 19:12 Uhr

Ja, der Tipp funktioniert prima!

Beitrag von eisbaermaus 24.04.11 - 18:47 Uhr

Also wie die anderen schon sagen ohne Windel strampeln lassen und Mirfulan hat bei uns sofort sehr gut gewirkt

Beitrag von lovely-angel85 24.04.11 - 19:16 Uhr

Mirfulan ist ein Anti-Pilz-Mittel ;-)

Beitrag von ulmerspatz37 24.04.11 - 19:18 Uhr

weleda babycreme hilft super
evt. olivenöl

Beitrag von muddi-88 24.04.11 - 19:45 Uhr

ich rate auch zur zinksalbe die bewirkt bei unseren kleinen auch wunder und ich habe schon einiges durch von multilind über penaten creme wundschutzcreme usw. aber das einzige was geholfen hat ist zinksalbe


lg muddi

Beitrag von nessa79 24.04.11 - 19:48 Uhr

Also ich nehme immer Sudocrem aus der Apotheke, bin schwer begeistert von der Creme. Hab sie bei meiner Mittleren von meiner Hebamme empfohlen bekommen und nehme sie nur noch. Da kostet ein Topf zwar ca. 5€, aber der hält eine ganze Weile. Und man braucht nur ein bisschen davon rauf machen.
LG
Nessa

Beitrag von sarah2706 24.04.11 - 20:36 Uhr

Meine Kleine hat auch so gut wie bei jedem Windelwechsel Stuhlgang drin. Ich hab angefangen, mit Weleda Schutzcreme für den Windelbereich einzucremen. Die ist fantastisch. Nach einmal schmieren war die Rötung weg.
Ansonsten würd ich die Kleine beim Windelwechsel lange nackt strampeln lassen. Luft tut auch gut!

Beitrag von klaerchen 24.04.11 - 21:40 Uhr

Das mit den kleinen Knöddeln kenne ich. Jedoch haben wir immer unterschiedliche Wundstellen.
Manchmal hilft es, den Po mit Öl zu reinigen.
Manchmal hilft föhnen.
Manchmal hilft Multilind.
Meistens hilft Kaufmann's Haut- und Kindercreme.

Die Wundschutzcremes verträgt mein Baby nicht gut.