Belara!!!

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von rory84 24.04.11 - 19:55 Uhr

Hallo, hat jemand Erfahrung mit der Belara....bitte um paar Einträge;)))))

Generell wie sie vertragen wird Vor- und Nachteile;))));-)

Beitrag von melaniehagen 24.04.11 - 20:25 Uhr

also ich hatte sie damals und hab sie ganz gut vertragen nur gewichtszunahme gehabt

Beitrag von bottroperin1987 24.04.11 - 23:29 Uhr

hallo
ich hatte sie da war ich 13?

durch die pille hab ich eine viel bessere haut bekommen

lg sandra

Beitrag von poo-tee-weet 25.04.11 - 09:29 Uhr

an sich dachte ich immer ich hätte sie gut vertragen... aber jetzt wo ich sie abgesetzt habe merke ich, dass meine immer häufiger werdenenden depressiven phasen wohl von der pille mit verursacht oder zumindest verstärkt worden sind. und auch eine libido wie ich sie jetzt habe kannte ich unter der pille schon lang nicht mehr.
die NW haben sich bei mir also mit der zeit eingeschlichen.

Beitrag von f.anni 25.04.11 - 20:06 Uhr

Hallo!

Habe die Belara ca. 5 Jahre genommen. Eigentlich hatte ich nie Probleme mit der Pille - dachte ich.

Zugenommen habe ich nicht... zumindest nicht generell. Ich habe ca. eineinhalb Körbchengrößen mehr bekommen (war allerdings 16 und vielleicht wären meine Busen eh noch gewachsen #rofl).

Meine Haut ist durch die Belara viiieeeel besser geworden!!! #pro

Als ich die Pille 2008 abgesetzt hab, habe ich erst gemerkt, dass meine Lust auf Sex ziemlich gelitten hat. #aerger Dachte immer, dass meine (Un-)Lust völlig normal sei, kannte ja auch nix anderes mit 16 damals. Nachdem ich sie abgesetzt hatte, kam dann auch meine Libido (wieder) zum Vorschein. #verliebt

LG

Beitrag von sacagawea 27.04.11 - 09:49 Uhr

Ich habe die Belara 7 Jahre lang genommen und kam sehr gut mit ihr zurecht.
Die ersten 3-4 Monate hatte ich öfter mal Kopfschmerzen, aber danach hatte ich keinerlei Beschwerden.