wer kann mir weiter helfen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von fulyaf 24.04.11 - 20:12 Uhr

Hallo,

bei mir war am meinem 12.ZT rechts und links jeweils ein Follikel in Gr. 15mm und 19mm entdeckt. und habe 13. und 14. ZT Puregon benutzt und 15. ZT mit Brevactid den Eisprung ausgelöst. 15. und 16.ZT Verkehr gehabt.

wie gross ist die wahrscheinlichkeit, dass ich Zwillis bekommen oder beider gesprungen haben? Ich weiss denn nicht, ob der Große schon davor gesprungen hat oder der kleine Folli sich nicht zurückgebildet hat?

Danke im Voraus

fulya

Beitrag von sidi.bou 24.04.11 - 20:14 Uhr

Gute Frage... Sehr gute Frage. Hat die dein FA das nicht gesagt?
Normalerweise brechen die doch ab wenn die Gefahr einer mehrlingsschwangerschaft zu hoch ist #kratz

Beitrag von fulyaf 24.04.11 - 20:18 Uhr

er hat mir keinen neuen Termin gegeben, auch nicht richtig beraten, deshalb weiss ich selber nicht was jetzt auf mich zu kommen wird. Aber bin schon offen für Zwillis.

Beitrag von shiva-sunny 24.04.11 - 20:56 Uhr

Mit Hormonen ist die Wahrscheinlichkeit immer grösser Zwillinge zu bekommen. Das sollte dir dein Arzt aber eigentlich gesagt haben.