Hämatom neben der kleinen Maus

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von leandras 24.04.11 - 20:38 Uhr

Guten Abend Leute,

Ich bin so nervös und auch gespannt.
Mir hat man Donnerstag nacht in der Klinik gesagt das ich neben meinem kleinen Flo ein Hämatom das hoffenlich nicht größer wird.
Soll jetzt nur noch liegen und abwarten. Und mir sagte man dann noch es könnte Bluten und ich soll mir keine Sorgen machen.
Arzte haben es so leicht sie sagen etwas und gut ist. Wie Frau sie dabei fühlt ist egal.

Ich habe jetzt zwar die 12 Woche erreicht aber wie sie meinte alles kann passieren aber bleiben sie Ruhig. Genissen sie die Schwangerschaft.

Mensch das macht mich wahrnsinnig.
Jetzt muss ich bis Dienstag warten und wieder zu meiner Fa gehen.
Bis dahin liegen liegen liegen und liegen.

Und meine nerven könnten platzen.

Wer kennt das?

danke

Beitrag von katnhasi 24.04.11 - 20:52 Uhr

HallO und guten abend

Als Ich von der ss erfuhr hatte ich auch ein riesen hämatom neben einer noch winzigen fruchthöhle...der FA verschrieb mir duphaston und magnesium und schickte mich mit den Worten nach hause: frau...es sieht nicht gut aus ich will sie nicht belügen aber bitte schonen sie sich und hoffen wir das alles gut geht...

Ich hatte immer wieder blutungen und bei jeder blutung angst der krümmel reisst mit....jz bin ich in der 9.ssw das hämatom fast weg und dem zwergi gehts gut #huepf

Also bitte hör auf die Ärzte und schone dich
Lg

Beitrag von siem 24.04.11 - 21:11 Uhr

hallo

bei mir wurde ende 6 ssw auch was neben dem krümel entdeckt, bzw ein ding von ca 2 cm größe und der krümel wurde dahinter erahnt.
fa ging von einem hämatom aus. mußte 3 tage später wieder zur kontrolle. embryo gewachsen und herzschlag aber das ding was immernoch so groß da. ein paar tage später das selbe spiel, aber dings ist auch gewachsen. fa glaubte nicht mehr an ein hämatom sondern an ein myom. daher 3 tage später kontrolle im kh.
da embryo zeitgerecht mit herzaktivität aber dings immer noch da. arzt ging von nebenplazenta oder kleiner zweiten plazenta aus. krank geschrieben war ich schon seit dem ersten us. hatte im august die 2 fg in der 9ssw.
4 tage später beim fa gleiches ergenis aber dings wieder gewachsen.
1,5 wochen später kontrolle im kh:alles zeitgerecht und ings einfach weg.
1woche später fa-kontrolle:auch alles gut und keine auffälligkeitn mehr. fa weiß auch nicht genau was es war und wie genau es plötlich verschwunden ist.
habe aber die ganze ss bv.
während deshämatom-verdachts habe ich viel danach gegooglet.
hämatom in der ss kommt sehr oft vor und (fast) alle haben gesunde kinder bekommen.
wenn du nun schon 12 ssw bist, dann hat sich dein krümel auch richtig eingenistet und wird sich davon bestimmt nicht stören lassen.

lg siem 18ssw

Beitrag von heidi30de 24.04.11 - 21:24 Uhr

hallo, bin nun in der 9-ssw und hatte auch leichte Blutungen gehabt. Teilte dieses dann meiner ärztin mit und stellte auch ein hämatom neben Fruchhöhle mit. Soll mich schonen! habe auch magnesium bekommen. was mich aber wundert, dass ich nicht so oft zur kontrolle muss. Krank geschrieben bin ich auch aber nicht deswegen sondern wegen meiner dauerübelkeit. ich wünsche euch allen jedenfalls eine schöne schwangerschaft und ich hoffe das ich meine auch bald geniessen kann. Liebe grüsse martina