Käseplatte - was darf auf gar keinen Fall fehlen?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von tanja02041985 24.04.11 - 21:03 Uhr

Hallo ihr Lieben

Ich habe für Dienstag Abend zum Grillen eingeladen.
Später am Abend soll es, statt etwas Süßem, eine Käseplatte geben. #mampf

Was darf auf einer guten Käseplatte auf gar keinen Fall fehlen?


Ich #danke euch für eure Hilfe und schick euch liebe #ei-Grüße
Tanja

Beitrag von twins 24.04.11 - 21:36 Uhr

Cracker finde ich super dazu
Stangenbrot
Butter
Oliven
Weintrauben
Tomaten,
frisch Käse
Fester Käse
vielleicht auch Schimmelkäse?!?!
Käse aus dem Ofen - gibt es auch in kleinen Portionen
Oder wir lieben auch den Käse zum "rund" abhobeln...Mönchskäse

ICh würde von der Käsetheke eine Auswahl zusammenstellen lassen

Guten Hunger
Kisa

Beitrag von tanja02041985 24.04.11 - 21:45 Uhr

Hallo Kisa

Danke für deine Antwort.
Welche Personenzahl gibt man denn an der Käsetheke an, wenn tatsächlich ca. 10-12 Personen kommen werden? Die tätsachliche Anzahl an Personen, oder "drückt" man das ein bisschen - hast du da Erfahrung?

Ich habe die Befürchtung, dass ich am Ende viel zu viel haben werde... #schwitz


Viele Grüße
Tanja

Beitrag von aussiegirl600 24.04.11 - 22:33 Uhr

Man kann NIE zu viel Käse haben ;-)

Ich würd auch Feigensenf servieren. Und ich persönlich bin ein großer Fan von Chutneys etc. Und Zwiebelmarmelade!

Beitrag von mrsviper1 25.04.11 - 06:18 Uhr

Hallo

Man rechnet eigentlich pro person 100g Käse das wären bei 12 Personen 1200g Käse den man kaufen sollte.

Ich rechne immer 200 g Käse pro Person also bei 12 Personen wären es dann 2400 g Käse den man kaufen sollte.

Meistens bleibt dann immer etwas übrig.

Daraus mache ich dann,Käsesalat oder verarbeite es in einem Auflauf.

du solltest den Käse aufteilen in

Hartkäse
Schnittkäse
Halbfester Schnittkäse
Sauermilchkäse
Weichkäse
Frischkäse

oder du lässt dich an der Käsetheke beraten.

Ansonsten

-Weintrauben
-Birnen
- Feigensenf oder Feigenmarmelade (oder beides)
-Brot
-Wein

Lg Tina



Beitrag von beatrix71 25.04.11 - 07:13 Uhr

hallo,
ich find es gehören auch nüsse auf die platte. walnüsse sind immer gut und es sieht gut aus.

lg beatrix

Beitrag von wurzelzwerg13 25.04.11 - 11:26 Uhr

Hallo!

Ich weiß ja nicht was ihr so grillt, aber für gewöhnlich ist das Essen durch Fleisch, Kräuterbutter, Saucen, Kartoffel-/Nudelsalat, etc. schon ziemlich mächtig.
Möchtest du danach wirklich noch eine Käseplatte anbieten?

Grundsätzlich finde ich es bei Käseplatten wichtig, dass man keine gewöhnlichen Käsesorten anbietet. Edamer, Brie, Gorgonzola - womöglich auch noch abgepackt aus dem Supermarkt - kennt nun jeder und reizt nicht wirklich.

Ich würde mich in einem Käsefachgeschäft beraten lassen und ein paar besondere Schätze mitnehmen, wenn es denn wirklich noch eine Käseplatte sein soll.
Ansonsten bevorzuge ich nach dem ausgiebigen Grillen ein paar aufgeschnittene Früchte, evtl mit einem gewürzten Joghurt.

Liebe Grüße

*wurzelzweri*

Beitrag von tanja02041985 27.04.11 - 12:48 Uhr

#danke#danke#danke für eure Hilfe... - es war SUPER! :-)