Nachts ständig aufs Klo....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von januliana 24.04.11 - 21:05 Uhr

Hallo zusammen.
Obwohl ich abends schon gar nix mehr trinke,
renne ich nachts ca.5 x aufs Klo.
Bin dann tagsüber total fertig und müde da mir mein erholsamer
Schlaf fehlt.
Ist das normal?
Kann mich gar nicht erinnern das,das in der ersten Ss so wahr.


Grüsse Jana 17Ssw

Beitrag von a.kaletha 24.04.11 - 21:11 Uhr

Hallo #winke

Ich renne nachts auch ca. alle anderthalb Stunden auf Klo!

Als ich noch arbeiten musste sah ich am Ende echt aus wie Graf Dracula, Augenringe bis zu den Knien, weil ich einfach keine einzige Nacht durchschlafen konnte...

Zum Glück bin ich schon seit anderthalb Wochen zu Hause #huepf (Urlaub und morgen beginnt MuSchutz.)

Aber bei Dir dauert's ja leider noch ein bißchen...

Halt durch ich habs auch geschafft!!!

LG
ak mit Louis inside morgen schon 35. ssw

Beitrag von siem 24.04.11 - 21:12 Uhr

hllo

das problem habe ich leider auch und ich bin auch erst 18ssw.
lg siem

Beitrag von wartemama 24.04.11 - 21:12 Uhr

Ich habe das auch - nervend, aber da müssen wir durch. ;-)

Kannst Du Dich tagsüber noch einmal hinlegen und ausruhen? Mir hilft das sehr.

LG wartemama

Beitrag von januliana 24.04.11 - 21:18 Uhr

Leider nicht.
Muss um 4 Uhr aufstehen.
Dann auf Arbeit und anschließend meinen Sohn aus dem Kinder-
garten holen.
Geh meist um 21 Uhr ins Bett,allerdings bleibt das Liebesleben dabei momentan auf der Strecke.

Beitrag von chatta 24.04.11 - 21:23 Uhr

Hi,

das ist bedingt durch die Wassereinlagerungen, selbst wenn Du wenig trinkst. Allerdings ist ausreichend Flüssigkeit sehr wichtig und wenn Du eh schon aufstehen musst, dann würd ich nicht aufs trinken verzichten, denn noch drück die Blase ja nicht allzu sehr...

LG
cha

Beitrag von feroza 24.04.11 - 21:32 Uhr

Ich hatte es besonders die ersten 12 Wochen schlimm mit dem Pipinieren nachts...
bis ich jetzt endlich diese sch*** Utrostest absetzen durfte, jetzt schlaf ich sogar manchmal durch!! Kommt eben von den Hormonen...

(Hoffe ich werde davon noch ein weilchen verschont... )

Alles Gute!#winke