Druck nach unten beim laufen.... 32.Woche.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von grit102 24.04.11 - 21:16 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bin nun ab heute in der 32. Woche und ich hab seid einer Woche extremen Druck nach unten. Immer wenn ich mit dem Hund Gassi gehe oder einkaufen oder ähnliches. Ist das normal? Kann es sein, dass der Kopf jetzt unten ist und so drückt? Hab immer das Gefühl, dass die Kleine gleich rausplumst....
Hab eigentlich am Donnerstag einen Arzttermin, werde aber dann am Dienstag schon anrufen. Nehme jetzt immer fleißig einmal am Tag Magnesium, weil ich ein bissl Angst habe..
Kennt das jemand von euch?

Viele Grüße eure Grit mit Bauchmausi Clarissa!

Beitrag von jazz-26 24.04.11 - 21:20 Uhr

Hallo, #winke

soweit ich mitbekommen habe, ist das ganz normal....die Kleinen rutschen nach unten und dadurch bekommt man dieses Gefühl als würden sie "rausflutschen". Ich denke, es ist alles in Ordnung, Magnesium nimmst du ja auch, also alles okay ;)

LG,
jazz mit Bauchzwerg 38ssw

Beitrag von ladyphoenix 24.04.11 - 21:22 Uhr

Huhu
ich denke, dein Bauch senkt sich grade und natürlich rutscht auch deine Püppi nach unten. Is alles ganz normal, ab jetzt würd ich nur auch den Mumu immer mal kontrollieren lassen und CTG machst du ja auch schon oder?

Liebe Grüße
LadyPhoenix mit Lechen anner Hand und Püppi im Bauch 28. Ssw

Beitrag von nina-jamie 24.04.11 - 21:22 Uhr

Hallo Grit,
also ich hatte es in der 1. ss und in dieser seit der 29 ssw. In der 1. ss saß der kopf wirklich sehr weit unten und ich habe eher aufgehört zu arbeiten. Aber das muss nicht so sein. So weite Spaziergänge sind halt nicht mehr drin. So große sorgen brauchst Du dir aber nicht machen und Dein Termin am Donnerstag reicht aus solange du keine Wehen hast....
Lg Nina :-)

Beitrag von grit102 24.04.11 - 21:25 Uhr

Hhmmm, also Wehen hab ich denke mal keine. Ich hoffe doch, dass ich das merken würde... ;)
Naja, die Panik macht sich sicher immer breiter im Moment.

Nein, CTG hatte ich noch keines, ich hoffe dann am Donnerstag. Werde mich jetzt schonen und viel liegen, hab ja immerhin einen Umzug mit malern und tapezieren hinter mir... ;)

Beitrag von kathrin19 24.04.11 - 21:27 Uhr

Hallo

Ich bin in der 29SSW und habe das schon seid der 25/27SSW
Mein kleiner liegt mit den Kopf nach unten und dadurch drückt es! Meine FÄ meinte ist ganz normal! Da braucht man keine Magnesium nehmen! Sind ja keine wehen da!

Weist du das man spätestens ab der 34SSW das Magnesium absetzten soll!

Wir wurde es in der 1 SS nicht gesagt und habe auch keine wehen bekommen uch nicht durch Wehentropf und Tabletten!

Magnesium soll man auch nicht ohne das der Arzt es ein verschreibt nehmen!

LG Kathrin 29SSW#winke