werde wohl ständig für Teeniemama gehalten werden

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elladavid2011 24.04.11 - 21:31 Uhr

Hallo,

ich bin 25 (wenn das Baby da ist 26) und werde ständig jünger geschätzt.Neulich als ich eine Sektflasche kaufen wollte (keine Sorge nicht für mich ;-) ), musste ich wieder meinen Ausweis zeigen,obwohl man das Zeug ja ab 16 bekommt.Die gute Frau hat sich also glatt um zehn Jahre verschätzt.Mich nervt das ja so schon,weil man oft nicht seines Alters entsprechend behandelt wird solange man sich nicht sagen wir mal etwas Raum geschaffen hat ;-) Wie soll das erst werden,wenn man den Bauch sieht oder ich mit dem Baby unterwegs bin.Ich sehe ja die Blicke mit denen Teeniemamas bedacht werden und möchte das eigentlich nicht so gern für mich. Aber was soll man machen? In zehn Jahren erscheint das dann wohl als Wohlstandsproblem jünger geschätzt zu werden :-) Gibt es "Leidensgenossinnen" denen es auch so geht?

Beitrag von nina-jamie 24.04.11 - 21:35 Uhr

Huhu,

fühle mit Dir. Gleiche Geschichte mit Sekt vor 6 Monaten. Werde 27 Jahre alt und bekomme im Juli mein 2. Kind. Denken bestimmt das ist mein sohn sei mein kleiner Bruder #huepf . Es sollte Dir egal sein was die anderen denken. Sowas darf einen nicht runter ziehen....
:-D Nina

Beitrag von 19katharina90 24.04.11 - 21:35 Uhr

Sei doch froh das du jung aussiehst und kümmere dich nicht darum was andere denken ...

vll. verlierst du durch die Schwangerschaft ja auch ein wenig deine kindlichen Züge oder teenymäßiges Aussehen :-D

und wenn nicht, denk daran dass du in 10 Jahren vll. noch keine Faltenprobleme hast wie manch andere ...

Beitrag von felicia2010 24.04.11 - 21:36 Uhr

#rofl hahaha mir gings auch so. Inzwischen ist das Baby da und irgendwie traut sich jetzt niemand mehr so abfällig zu schauen, sind ja alle vom Baby abgelenkt... :-) Bin auch 25 Jahre alt, und in der Ss wurde ich auch schon von Leuten gefragt was den meine Eltern dazu sagen das ich so jung Mama werde (dachten ich bin 15 oder 16). Ständig lustige Situationen...

Steh drüber und lach :-)

Beitrag von netti000 24.04.11 - 21:36 Uhr

#rofl
ja meiner Freundin erging es auch oft so!! Der Knaller war, wo sie einem Postboten oder ähnlich die Tür ihres Hauses geöffnet hat und der sie doch tatsächlich fragt, ob ihre Mama denn auch zu Hause sei!!!! #rofl

Und das mit dem Einkaufen kennt sie auch! ;-)

Beitrag von piercinggirl 24.04.11 - 22:39 Uhr

Genau dasselbe hatte ich auch schon, grad vor 3 Wochen... #rofl

LG :-D

Beitrag von siem 24.04.11 - 21:37 Uhr

hallo

bin auch immr jünger geschätzt worden und mußte auch des öfteren meinen führerschein zeigen.
naja, später findet man es ganz gut und nun mit 31 freue ich mich schon, dass ich nicht ganz so alt aussehe wie manch andere 31-jährige ;-).
was andere über dein alter bezüglich deiner ss denken kann dir doch schnurzsein. wer dich kennt weiß wie alt du bist. wer dich nicht kennt kann dir doch eh egal sein.
und eigentlich kommt es auf das verhalten und den reifegrad an ob man angeguckt wird. es gibt auch 30-jährige, die sich sau-dämlich verhalten und keine kinder haben sollten.hauptsache du weißt wie alt du bist,stehst auf eigenen beinen und kannst selbständig für dein kind sorgen.
lg siem 18ssw mit nr 3

Beitrag von minimi1308 24.04.11 - 21:37 Uhr

Jap hier :(
Ich bin zwar 5 jahre jûnger, aber trotzdem..
Ich bin sehr klein, und kenne auch das problem mit dem sektkauf :)..
Es ist echt nervig damit leben zu müssen..
Ich versteh das :D
Aber ändern kann mans eben nicht :)

Beitrag von milkanien 24.04.11 - 21:40 Uhr

hey,

mir gehts genauso. bin 26 und werd ständig nach meinem perso gefragt. letztens waren wir einkaufen und da waren zigaretten für meinen mann dabei, da wollte die doch glatt deswegen meinen ausweis. hab dann gefragt was sie denkt wie alt wir sind (unser 6 jähriger war dabei) und ob mein mann zum spaß seine arbeitskleidung an hat (paketdienstler, da wo man ja einen führerschein für braucht). sie ist dann ganz rot geworden aber hat drauf bestanden. als sie mein alter gesehen hat meinte sie dann nur ganz verlegen "oh, sie gehen ja schon so langsam auf die 30 zu". das pärchenn hinter uns hat die ganze zeit nur lachen müssen und meinten dann zu ihr "sorry, aber wegen ner blöden kippenschachtel so nen aufstand zu bauen und den 13-jährigen wird hoch-%-iger alkohol verkauft".

lg

Beitrag von siem 24.04.11 - 21:44 Uhr

letztendlich ist e ja so:

wird nicht kontrolliert bei zigaretten und alkohol jault die gesellschaft und
wird zuviel kontrolliert jaulen die leute auch!
sind wird doch lieber froh, wenns verkäufer gibt die darauf achten-auch wenn sie mit der alterseinschätzung etwas daneben liegn.
aber heutzutage gibt es auch viele 14-jährige die wie anfang 20 aussehen.
lg siem

Beitrag von buzzfuzz 24.04.11 - 22:00 Uhr

richtig. ich finde es gut das die so viel kontrollieren eben aus dem von dir genanntem grund.

ich musste auch meinen ausweis zeigen,dabei werde ich dieses jahr schon 30.

Beitrag von melanie2005 24.04.11 - 21:45 Uhr

Ohjaaa..
Mich nervt sowas auch tierisch!
Ich hatte letztens eine ähnlichen Situation.
Ich stand im Drogeriemarkt an der Kasse und die Kassiererin schaute mich an und redete, ich habe mich natürlich angesprochen gefühlt und dann kam nur ein Satz "Neee DICH meine ich nicht"

Mir standen die Nackenhaare hoch :-[
Ich bin doch keine 16 mehr - sowas finde ich einfach nur unhöflich.


lg

Melanie mit Mucki im Bauch #herzlich

Beitrag von shawni2005 24.04.11 - 21:46 Uhr

geht mir auch so werd 25 in sep wenn mei 3 kind kommt bin bloss 157cm ross werd auch immer jünger eschätzt aber mir ist es ehrlich gesagt realtiv egal was leute saegn denken oder wie die schauen :)

Beitrag von elladavid2011 24.04.11 - 21:48 Uhr

Die Geschichte mit dem Postboten ist super :-) Ich weiß,es sollte mir egal sein.Meistens kann ich drüber lachen,manchmal aber nicht. Ich studiere ja Lehramt und natürlich macht man da auch Praktika (ist ja wichtig,dass wir Unterrichtspraxis kriegen) und da wollte mich ein Lehrer,der mich noch nicht kannte,nicht ins Lehrerzimmer lassen,weil er mich für eine Schülerin hielt. :-) hat mich echt Überzeugungsarbeit gekostet da doch noch rein zu kommen.Als ich das abends meinem Mann erzählte,hat er mich ausgelacht..da konnte ich aber gut mitlachen.Ist halt tagesformabhängig. :-) Ich bin halt klein und die Leute verwechseln irgendwie oft klein mit jung :-)

Beitrag von motmot1410 24.04.11 - 21:52 Uhr

Das Problem hab ich zum Glück nicht mehr. Aber ich weiß noch, als ich mit 23 meine Weisheitszähne gezogen bekommen sollte, hat mich der Zahnarzt im Aufklärungsgespräch die ganze Zeit geduzt (und dabei hatte er mein Geburtsdatum vor sich liegen) und mir dann gesagt, dass ich den Aufklärungsbogen von meinen Eltern unterschreiben lassen muss. Ich hab ihn dann einfach zurück geduzt und ihm erklärt, dass ich das schon selbst entscheiden darf.
Ich finde, wenn man sich mit dem Alter nicht sicher ist, dann sollte man andere vorsichtshalber immer, wie einen Erwachsenen behandeln oder im Zweifel nachfragen. Alles andere ist respektlos.
Es ist manchmal tatsächlich sehr schwer das Alter richtig einzuschätzen. Darum sollte man solche Abschätzungen am besten gleich bleiben lassen.

Beitrag von fusselyvi 24.04.11 - 22:01 Uhr

Mir ist es auch so ergangen, als ich mit 26 im Tabakladen Zigaretten holen wollte. Die Verkäuferin : "Ihren Personalausweis bitte" Ich: "waas???" Sie wieder " ihren Personalausweis bitte" ich " soll ich Ihnen das Kärtchen meinen Schönheitschirurgen direkt mit dazu tun" Als sie meinen perso sah, wurde sie knallrot , fing dann an zu lachen und meinte bezogen auf die VK "Ja bitte sehr gerne " :-D

Beitrag von fraeulein-pueh 24.04.11 - 22:10 Uhr

Als ich noch während meines Studiums an der Kasse gearbeitet habe, gab es bei uns im Supermarkt die Anweisung "Ausweiskontrolle bis 25 Jahren". Warum? Weil man es vielen Jugendlichen nicht ansieht, dass sie noch keine 16 bzw. 18 sind und man will so auf Nummer sicher gehen. In "unserem" Markt wurde darauf wirklich sehr viel Wert gelegt. Und ich denke, wenn man nichts zu verbergen hat, dann kann man so einen Ausweis auch problemlos an der Kasse vorzeigen und muss nicht mit der Frau Kasse lange diskutieren. Letzten Endes kann sie den Verkauf ja auch verweigern, wenn man ihr den Ausweis partout nicht zeigen will.

Beitrag von lorelai84 24.04.11 - 22:15 Uhr

Geht mir ganz genauso!

Aber ich finds super!;-)

Ich finde älter werden doof und finds sowieso schon total schrecklich, dass ich noch in diesem jahr 27 werde!!!! (OMG #schock)

Ich wurde letztens mit meinem mann nicht ins kino gelassen weil der film nach 0 uhr endete!#rofl
Genauso ist es auch immer mit alkohol und zigarettrn gewesen!

Als wir vor ein paar monaten essen bestellt hatten, habe ich dem lieferservice die tür auf gemacht und dann nach meinem mann gerufen, damit er die pizza bezahlt! Darauf meinte der lieferant:"na zum bezahlen ist papi doch gut he?"
Ich hab nur doof geguckt und geantwortet:"naja, mein mann tuts auch!"#rofl

Was meinst wie ich angeguckt werde wenn ich mit beiden kids unterwegs bin UND schwanger?#schock
Aber ich steh da drüber und finds total witzig!:-p

Lg lori

Beitrag von .claudia. 24.04.11 - 22:16 Uhr

Hallo!!

*gg* Oh ja, das kenne ich sehr gut!!!!
Ich werde im Mai 29Jahre und voriges Jahr haben wir unser Häuschen gebaut und als ich dann für die Bauarbeiter Bier holen war, musste ich dort auch meinen Ausweis herzeigen (da war ich 27)!!!! :-p

Naja, später werden wir uns wohl freuen, so jung auszusehen!!

Glg, Claudia #winke

Beitrag von beat81 24.04.11 - 22:22 Uhr

Huhu,
ich habe selber an einer Tankstelle gejobbt und wir haben dort folende Anweisung:

Bei Leuten, bei denen wir denken, dass sie maximal 25 Jahre alt sind MÜSSEN wir nach dem Ausweis fragen. Bedeutet, wenn ich denke, du bist etwa 24 Jahre alt, dann MUSS ich nach dem Ausweis fragen. Wir werden 2 Mal pro Jahr von Testkäufern besucht und wenn ich dann nicht nach dem Ausweis frage, kommt auf mich und auch auf meinen Chef jeweils eine Strafe von etwa 500 Euro zu. Und deshalb frage ich auch bei Leuten, bei denen ich mir sicher bin dass sie über 16/18 sind nach dem Ausweis, denn DIE bezahlen die Strafe nicht und da ist es mir egal, ob es denen "peinlich" vor anderen ist, nach dem Ausweis gefragt zu werden... Auch die Sache: Ich bin doch mit dem Motorrad da! Muss ich ihnen trotzdem meinen Führerschein zeigen?
Den Fall hatte ich letztens und was war? Der Kleine sah aus wie Mitte 20, hatte ein cooles Motorrad, war allerdings ne 125er-Maschine, er war 17 und hatte lediglich den Führerschein A1... Soviel zu dem Thema... Ich frage lieber ein Mal mehr nach, sonst habe ich nälich das Nachsehen...


LG beat

Beitrag von 24karat 24.04.11 - 22:38 Uhr

Hallo,

ich glaube das Problem ist eher, das die Teens immer älter aussehen. #augen

LG#herzlich

Beitrag von bunny1986 24.04.11 - 22:42 Uhr

Hi,


mir gehts aehnlich; bin 25 und wurde vom Busfahrer mal auf 14 geschaetzt; ein echter Schock. Bin schon auf die Blicke gespannt, wenn ich im Sommer mit unserem Sohn unterwegs bin. Aerger mich auch immer uebersolche Situationen, da ich 10 Jahre juenger schaetzen schon heftig finde. also du bist nicht allein.

LG
Bunny1986 mit Babyboy inside (SSW 28+5):-D

Beitrag von emily.und.trine 24.04.11 - 22:42 Uhr

oh ja ich kenne das! ich bin auch 25 und ich muss auch immer mein ausweis vorzeigen, egal bei was...

glg

Beitrag von elitut 25.04.11 - 07:22 Uhr

Huhu.
Das kommt mir bekannt vor.
Wurde selbst schon oft mit fast 33 noch nach dem Ausweis gefragt und mein großer Sohn (fast 12) eigentlich für meinen Bruder oder Neffen gehalten.
"Ist das deiner?" wurde ich so oft gefragt.

Was mir nun aber wirklich langsam peinlich ist, seitdem ich wieder schwanger bin, das ich sehe wie einige Leute irritiert überlegen, ob ich und mein Sohn, beide Teeni-Eltern sind...

Klein, zierlich, rundes Gesicht... und von weitem sieht man halt die paar Falten nicht, die schon da sind.

Wird wohl noch schlimmer werden, da mein Großer momentan wirklich in die Pubertät kommt, samt kleinen Bart und so.

ich selbst hab mich ja lange Zeit über die unfreiwilligen Kompilimente gefreut, aber für meinen Großen könnts bald unangenehm werden.
Dagegen tun, kann man wohl nichts.
Ick meen, ick färb mir ja nu nicht extra die Haare grau und zieh nen Kittel an...

Grüße an Alle.




Beitrag von elitut 25.04.11 - 07:39 Uhr

Achso und das mit dem Postboten finde ich noch ganz praktisch.

Wenn so ein Werbe- oder Vetreterfuzzi vor meiner Tür steht, ist meine Mutter einfach nie zu Hause...
So wird man die schnell wieder los.

Schönen Ostermontag noch.

  • 1
  • 2