WICHTIG: Wo muss die Toco-Sonde beim CTG liegen??? (bitte auch Hebi!)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von unser-wunschkind 24.04.11 - 21:58 Uhr

Hallo,

ich bin seit 1 Woche im KH wegen vorzeitiger Wehen :-(

Zuerst war ich in einem KH wo ich auf der Wochenbett-Station lag und 3x täglich CTG geschriben wurde - angelegt von Hebammen :-) Jedesmal, wenn ich eine Wehe spürte, ging die Zahl des Tocos entsprechend nach oben. Seit Freitag nun bin ich in ein anderes KH verlegt worden, weil es im ersten keine Kinderstation gab und ich heftige Wehen (musste richtig atmen :-[) im 2-Minuten-Takt hatte #heul

Nun sind heir über Ostern aber die Wöchnerinnen-Station und die Gyn zusammen gelegt worden und die CTGs werden von "normalen Krankenschwestern" angelegt. Vorhin wurde bei mir CTg geschrieben und ich hatte die ganze Zeit Wehen - das CTG zeigte aber nur eine Null-Linie....
Da es ja auch nicht mein Interesse sein kann, dass vorhandene Wehen nicht dokumentiert werden, frage ich nun euch:

Wo muss die Toco-Sonde genau liegen???

Habe jetzt bei einer Kontraktion an meinem Bauch mal angezeichnet, bis wo der Bauch hart wird - sprich, wie weit meine Gebärmutter geht. Ist es richtig, dass es an den oberen rand der gebärmutter muss???

#danke für eure Antworten

LG unser-wunschkind mit #babyJonte (23 Monate) an der Hand und #eiMaila (32.SSW) inside

Beitrag von buzzfuzz 24.04.11 - 22:06 Uhr

hi,


also bei mir war sie immer etwas überm bauchnabel also die toco-sonde. selbst als sie woanders dran gemacht wurde etwas tiefer hat sie aufgezeichnet.

diana

Beitrag von little2007 25.04.11 - 08:47 Uhr

Die liegt normalerweise immer recht weit oben!

Aber ich habe laut CTG meinen Sohn ohne Wehen zur Welt gebracht!
Also auf die Teile verlassen, kann man sich nicht wirklich!

LG little2007 ET-60

Beitrag von winnypooh83 25.04.11 - 12:01 Uhr

das hatte ich auch,als ich jetzt im Krhs lag, und die hebamme meinte, ich soll den anderen Krankenschwestern ruhig sagen, dass sie die Sonde etwas tiefer setzen sollen, es gibt wohl Frauen, da wäre es einfach so. Meine Wehen sind definitiv muttermundwirksam und werden nicht aufgezeichnet, so wie bei Dir, wenn die Sonde zu weit oben angelegt ist.