Sofa im Flur

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von paddelboot-neu 24.04.11 - 23:04 Uhr

Hallo....

...ich muss diese Sache nur mal irgendwo loswerden.


Wir haben einen Flur. Wie viele andere Menschen auch. Und wir haben dort Lampen...und LICHTSCHALTER, zum An- und AUSSCHALTEN!!!

Mein Mann kriegt das aber mit dem Ausschalten nicht hin, so dass bei uns ständig (!) Licht im Flur ist. Jedes Mal, wenn er in den Flur geht (eher durch den Flur, um in einen anderen Raum zu gehen), macht er das Licht wieder an, macht es aber NIE aus. Das mache immer ich! Und er macht es wieder an.

So, dann habe ich mal angekündigt, dass, wenn dort ständig Licht ist, er sich dort eigentlich auch aufhalten könne! Ich würde dann ein Sofa in den Flur stellen, habe ich ihm mehrfach gesagt. Das hat er natürlich nicht ernst genommen.

:-p

Jetzt habe ich eines unserer Sofas in den Flur geschoben....


...und er ist sauer....


...aber DAS kann ich jetzt aushalten, das Sofa bleibt da jedenfalls stehen!!!

UND: Ich bin nciht kleinlich, er geht abends sehr oft durch den Flur (in die Küche, ins Bad, in den Hauswirtschaftsraum (Technik, Elektrik)). Da wird das Licht bestimmt 10 mal angemacht...

Beitrag von gh1954 24.04.11 - 23:11 Uhr

Man kann sich das Leben auch schwermachen.

Ich würde eine Energiesparlampe eindrehen, die den Abend über angeschaltet bleibt.

Beitrag von johnny2010 24.04.11 - 23:12 Uhr

Deine Sorgen hätte ich gerne !

Beitrag von 2mama 24.04.11 - 23:15 Uhr

wie wäre es mit einer lampe mit bewegungsmelder???? Haben wir sowohl oben, als auch hier unten im flur und auch oben im bad.
Mein mann ist nämlich auch so ein kandidat, der immer und überall das licht anlässt.

Außerdem ist es für die kids extrem praktisch, wenn die nachts mal aus ihren zimmern kommen;-)

Beitrag von umsche 25.04.11 - 11:30 Uhr

DAS ist doch eine gute Idee. Sowas könnte ich auch gebrauchen, weil bei uns im Flur auch ständig das Licht angelassen wird. #pro

Beitrag von wasteline 25.04.11 - 21:35 Uhr

#pro

Haben wir auch so. Im Flur als Bodenbeleuchtung, also in die Wand eingelassene Leuchten in ca. 20 cm Abstand zum Boden. Und im Eltern-, Kinder- und Gästebad geht die normale Badezimmerbeleuchtung an. Perfekte Lösung, keiner muss mehr einen Schalter drücken.

Beitrag von dore1977 24.04.11 - 23:22 Uhr

Hallo,

ich finde Deine Aktion lustig, damit hatte Dein Mann sicher nicht gerechnet. Allerdings würde ich dem Familienleben zu liebe doch auch zu Bewegungsmeldern raten. #winke

LG dore

Beitrag von frau-mietz 24.04.11 - 23:27 Uhr

#rofl!

Ich finde es absolut cool von Dir, dass Du die Drohung wahr gemacht hast!

Stell es morgen wieder um, Dein Mann wird es nun hoffentlich begriffen haben :-D

(*beömmel*)

Ansonsten hole Dir echt solche Bewegungsmelder, die Dir hier schon vorgeschlagen wurden.




LG

Beitrag von scrapie 25.04.11 - 00:30 Uhr

#winke

Hab ich auch schon gemacht#schein

Mein Mann ließ seine Unterwäsche grundsätzlich im Bad liegen, aber der Wäschekorb ist im Schlafzimmer aus Platzgründen... ich hab ihm dann mehrmals angedroht die Wäsche demnächst einfach liegen zu lassen...

eines Tages musste er ohne Unterwäsche arbeiten gehen#rofl Hat er auch nur einmal gemacht... seitdem hat sich das Problem gelöst... aber wie ich ihn dazu bewegen kann die Handtücher ebenfalls richtig zu entsorgen ohne selbst darunter zu leiden.... das hab ich noch nicht rausgefunden#kratz

Beitrag von musterli70 25.04.11 - 07:53 Uhr

Nach der Aktion mit dem Sofa hätte ich Dir beim Kofferpacken geholfen und Dich wieder zurück zu Deiner Mutter gebracht, damit sie das in der Erziehung nachholen kann, was sie scheinbar vergessen hat im ersten Anlauf.

Beitrag von karna.dalilah 25.04.11 - 09:58 Uhr

#rofl

Beitrag von die.kleine.hexe 25.04.11 - 11:27 Uhr

warum das denn #gruebel

wie hätte die TE deiner meinung nach reagieren/handeln sollen ?

Beitrag von musterli70 25.04.11 - 17:26 Uhr

Garnicht, oder wenn es sie eben stört, dann halt das Licht ausmachen.

Beitrag von tauchmaus01 25.04.11 - 11:30 Uhr

Vielleicht wäre das andersrum eine Lösung gewesen. Dem Mann beim Kofferpacken helfen und nochmal zur Mami, die bringt ihm dann bei wie das mit dem Licht ausschalten funktioniert und wenn er das gelernt hat, dann kann er wieder nach Hause.

Mona

Beitrag von thea21 25.04.11 - 11:54 Uhr

Lass mich raten: Genau wegen dieswer Ansichten bist du sicher Single, lebst bei Mutti und bekommst jeden Sonntag warmes Mittagessen und n Lätzchen um den Hals?

Beitrag von musterli70 25.04.11 - 17:24 Uhr

"Lass mich raten: Genau wegen dieswer Ansichten bist du sicher Single, lebst bei Mutti und bekommst jeden Sonntag warmes Mittagessen und n Lätzchen um den Hals? "

Lass mich teilhaben an Deinem großen Wissen über mich, woher nimmst Du Deine Infos ?

Beitrag von antje1802 25.04.11 - 09:18 Uhr

Ich find das witzig #rofl hätte von mir sein können, irgendwann haste auch keine Lust mehr wie bei einem kleinen Kind hinterherzulaufen:-p

Wenn ich telefoniere kommt meine Tochter immer rein und setzt sich hin zu mithören, bis ich immer in ihr Zimmer gegangen bin wenn ihre Freundin angerufen hat#huepf

Beitrag von micha.ela 25.04.11 - 09:22 Uhr

Man, ich weiß nicht was ihr alle habt?

Ich find es lustig, mich würde das genauso nerven, da laberste und laberste, aber er kriegt diesen kleinen Lichtschlater nicht ausgeschaltet?

Finds ne lustige Aktion, ich denke mal er kriegt sich auch wieder ein und hats dann verstanden.
:-p
LG#winke

Beitrag von atarimaus 25.04.11 - 10:06 Uhr

Cool!!! Sowas hab ich auch schon gemacht.

Bring mal den Müll runter....Mund fusselig geredet, nüscht!!!

Dann hab ich den Eimer auf sein Bett gestellt... und siehe da, seitdem klappts problemlos;-)


Ihr müsst ja einen großen Flur haben, dass da ein Sofa rein passt...



Gruß
Beate

Beitrag von paddelboot-neu 25.04.11 - 21:33 Uhr

Hi!

Naja, passen ist relativ ;-) Es steht da halt (immer noch). Zum Sitzen ist es gut, aber zum Dran-Vorbeigehen eigentnlich nicht....

Er will sich da aber irgendwie nicht hinsetzen, obwohl da jetzt Licht ist UND ein Sofa....vielleicht sollte ich den Fernehsehr noch dahin stellen ;-)


nee, das ist natürlich quatsch!

Beitrag von nadeschka 25.04.11 - 13:19 Uhr

Hey,

bei uns im Flur ist eine Zeitschaltung drin - war schon so beim Einzug in die Wohnung. Nach 3 Minuten geht sie von alleine aus. Ist sehr praktisch. Ich bin sonst auch so eine, die gern die Lichter überall anlässt.

LG
#winke

Beitrag von nisivogel2604 25.04.11 - 14:15 Uhr

Wer keine Probleme hat, macht sich welche. Schafft euch nen Bewegungsmelder an und gut. Die gibts auch für drinnen

lg

Beitrag von sarahg0709 25.04.11 - 15:00 Uhr

Hallo,

sollte es sich um eine Energiesparlampe handeln, dann ist das permanente An- und Ausschalten nicht das Beste.

Also am Abend einschalten und der letzte, der ins Bett geht, schaltet wieder aus. So machen wir das auch.


LG

Beitrag von traumwolke 25.04.11 - 19:21 Uhr

Ich gebe meiner Vorschreiberin Recht, solltet Ihr eine Energiesparlampe haben, dann ist das viele An- und Ausschalten gar nicht gut, man sollte dann die Lampe besser brennen lassen.

Mit welchem Recht schreibst Du denn Deinem Mann aber eigentlich vor, dass das Licht immer auszuschalten ist #kratz? DU möchtest das so, aber Dein sieht es offensichtlich anders. Das ist doch kein Grund, ihm die Couch vor die Wohnzimmertür zu setzen.
Kopfschüttelnde Grüße
Alexandra

Beitrag von paddelboot-neu 25.04.11 - 21:38 Uhr

Hallo!


"Mit welchem Recht schreibst Du denn Deinem Mann aber eigentlich vor, dass das Licht immer auszuschalten ist ?"

Wir wohnen in einem Einfamilienhaus mit mehrern Etagen. Wenn sich unten (um den Flur geht es) keiner aufhält, muss dort auch kein Licht brennen.

Ich benötige kein Recht und ich schreibe ihm auch nix vor. Wenn sich in einem Raum niemand aufhält, benötigt man dort kein Licht. sonst kann ich morgens durchs Haus laufen, alle Lichter einschalten, den ganzen Tag anlassen und abends vor dem Schlafengehen wieder ausmachen...

...oder, warum eigentlich ausmachen, kann ich doch auch die ganze Nacht brennen lassen dann, oder?

Das ist Stromverschwendung. Zudem lässt er das Licht ja nicht nur im Flur brennen, sondern auch in der Küche und im Bad (unten).

"DU möchtest das so, aber Dein sieht es offensichtlich anders. Das ist doch kein Grund, ihm die Couch vor die Wohnzimmertür zu setzen. "

Er sieht es nicht anders, er vergisst es!

Ich schiebe nicht IHM die Couch vor die Wohnzimmertür, sondern eines UNSEREr Sofas in den Flur!

Hast du einen besseren Vorschlag?

  • 1
  • 2