Wachstumsschub

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von spark.oats 25.04.11 - 06:55 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hab mal anscheinend, so glaube ich, eine absolut dämliche Frage wegen dem Wachstumsschub.

Meine kleine Daja weint sehr viel seit vorgestern. Ist ziemlich wach zwischendurch, schaut sich um, fixiert Gesichter, starrt ihre Spieluhr an usw.
In dem Buch "Oje, ich wachse" habe ich allerdings nicht gelesen, dass es auch sein kann, dass dieser Wachstumsschub schon früh beginnen kann.

Hatte das schonmal jemand von euch, dass eure Kleinen auch schon so früh einen Wachstumsschub hatten? Ist es überhaupt ein Wachstumsschub. Wir versuchen wirklich ALLES um sie zu beruhigen. Aber die Brust bringt immer nur bis zu 15 Minuten was, dann ist wieder schreien angesagt, hunger hat sie zwar, trinken tut sie auch gut, trotzdem schreit sie ohhhhneee Ende.

Oder ist das etwa der Beginn der drei-monats-kolik?

Sparki mit Daja 13 Tage alt

Euch weiterhin ein frohes Osterfest!

Beitrag von spark.oats 25.04.11 - 06:58 Uhr

Achja und in ihrem Bett schlafen mag sie auch gar nicht.. :( Aber auch erst seit den letzten zwei nächten...

Beitrag von princess. 25.04.11 - 08:16 Uhr

Hallo Sparki,

meine Maus hat auch viel geschrien und ich war echt schon total verzweifelt weil ich nicht wusste woran es lag.
Sie war fast ununterbrochen an meiner Brust, aber wirkliche Beruhigung brachte ihr das auch nicht lange...
Das ging Tag und Nacht so und ich wusste mir nicht mehr wirklich zu helfen. Meine Hebamme hat die Situation dann mal live mitbekommen und es stellte sich raus, dass meine Zwergin totale Bauchschmerzen und Sodbrennen (wusste nicht mal dass Babys sowas haben können #schock) hat.
Von dem vielen genuckle wurde es laut ihr wohl nur noch schlimmer (und ich dachte sie hätte einfach hunger...) :-(
Also sollte ich sie letztendlich nur noch 15 Min. pro Brust anlegen (sonst ging das Stillen immer mind. über ne Stunde lang), vorher Sab Simplex geben, 3x täglich ein Kümmelzäpfchen von Wala und bei jedem Wickeln Windsalbe.
Das wirkte wirklich Wunder und seither habe ich (meistens ;-) ) ein total ausgeglichenes, zufriedenes Baby OHNE Bauchschmerzen #ole das nachts auch noch durchschläft #huepf

Hast du denn ne Hebamme an die du dich wenden kannst?

LG und alles Gute #klee

Beitrag von spark.oats 25.04.11 - 09:15 Uhr

Danke für deine Antwort. :)

Ja meine Hebamme kommt heute um 14 uhr vorbei. Ich hoffe, dass sie mir auch n rat geben kann... mein mann und ich sind etwas am verzweifeln. :(

Aber wegen Bauchweh.. Haben ihr auch das Kirschkörnerkissen auf den Bauch gelegt und danach hat sie auch immer noch geschrien wie am Spieß... Also pupsen tut sie wie n weltmeister, dachte dann sind die bauchweh meistens besser #gruebel