seit ES ständiges Ziehen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von blume-30 25.04.11 - 08:46 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben,

bin jetzt ES +13. Ich habe zuletzt Puregon gespricht, dann den ES ausgelöst und habe seit dem ein Ziehen und Stechen im Unterleib, nicht ununterbrochen aber mehrmals am Tag und das auch täglich seitdem. Traue mich noch nicht zu testen, da der FA aus der Kiwu-Klinik meinte, erst ab Tag 15 könne man einen Test machen.

Ich bin total hibbelig, könnten das evtl. Anzeichen für eine Schwangerschaft sein?
Hat jemand schon einmal so ein ständiges Ziehen und Stechen im Unterleib gehabt nach dem ES? Es ist häufig mittig und auch links und rechts in der Leistengegend.

Habe irgendwie Angst, dass am Ende der Woche wieder die Enttäuschung kommt, wenn ich fällig bin.

Danke und LG :-)

Beitrag von -anonym- 25.04.11 - 08:50 Uhr

Hallo
Du könntest mit einem 10 Test auf jedenfall jetzt schon testen.
Ich würde sogar meine Hand ins Feuer legen das der Clear Blue Digital schon anspringt. Sogar ohne Morgenurin..