wann fahrrad?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von maxi4188 25.04.11 - 09:37 Uhr

hallo wollte mal fragen was ihr meint oder es gemacht habt

und zwar fährt mein sohn seit letzten sommer laufrad er fährt auch ziemlich gut und schnell gleichgewichthalten ist auch kein problem klappt alles super


jetzt war ich am überlegen ob er zum geburtstag (im september) oder lieber zu weihnachten ein fahrrad bekommen soll?? denke eher weihnachten weil er zum geburtstag schon ein neues großes (auto-)bett bekommt meint ihr das er dann so langsam damit fahren kann beziehungsweise es lernen kann dann ist er 3,5J wenn der schnee und das eis weg ist


wann haben eure denn ein fahrrad bekommen?


lg maxi mit maurice 2,5J. + kira 11M.

Beitrag von meioni 25.04.11 - 09:46 Uhr

hallo.meine große ist ab den sie 1,5 jahre alt war laufrad gefahren. jetzt zu weihnachten da da war sie knapp über 3 jahre hat sie ein fahrrad bekommen, und vor zwei monaten wo das wetter besser wurde, haben wir angefangen zu üben und es klappte super. sie fährt sehr gerne und gut fahrrad. jetzt ist sie etwas über 3,5 jahre.also ich denke mal schon das es der richtige zeitpunkt ist. denke auch ihr könnt ihn das zu weihachten schenlen und wenn das wetter besser wird anfangen zu üben. viel spaß ;-)






meioni mit motte 3,5 jahre und muckel 15 monate

Beitrag von maxi4188 25.04.11 - 10:10 Uhr

danke dir dann wird es ja ungefähr passen wie bei deiner maus


lg maxi mit maurice 2,5J. + kira 11M.

Beitrag von elistra 25.04.11 - 10:28 Uhr

also mein sohn bekam das fahrrad als der anfing den wunsch zum fahrradfahren zu äußern, bei uns gab es das aber einfach so letzten sommer, nicht erst zum geburtstag. er wollte halt immer auf das große rad der schwester, was ihm aber viel zu groß war, ebenso ihr erstlingsrad, sie war damals einfach viel größer als er.

er war ca.2,5 jahre als er radfahren lernte, im grunde ist er aufgestiegen, da das rad noch etwas groß war, haben wir ihm einmal schwung gegeben und er ist gefahren, runde um runde auf dem parkplatz. dieses frühjahr war endlich ausreichend groß für das kleinste puky und fährt nun seit dem auch ohne hilfe an.

ich würde einfach warten bis dein sohn den wunsch nach dem rad äußert und es dann kaufen, ganz unabhängig von irgendwelchen geburtstag/feiertagen. er muss ja dann nicht zum geburtstag/weihnachten auch noch ein teures geschenk kriegen.

er hat nun zu ostern noch das mittlerem puky laufrad bekommen, weil seins (er hatte das ganz kleine, das gab es anfang letzten sommers) nun zu klein wird. er fährt halt beides gerne, aber wenn ich längere strecken mit dem rad fahre, nehme ich lieber das laufrad mit, da leichter und dann amhänger einfacher zu transportieren als das fahrrad.

Beitrag von anela- 25.04.11 - 13:18 Uhr

Unsere Tochter hat sich zum 3. Geburtstag ein "Fahrrad mit Treten" gewünscht und auch bekommen. Sie ist vorher 1 Jahr lang Laufrad gefahren und hat das Fahrradfahren innerhalb von 3 Tagen gelernt (natürlich ohne Stützräder)

Beitrag von caro3011 25.04.11 - 20:17 Uhr

Hey,

unser Sohn hat gestern ein Fahrrad bekommen(nicht vom Osterhasen hatten das noch im Keller stehen) und seit heute kann er fahren..Vor ca. 8Wochen hat er das Laufrad fahren gelernt.

Er ist jetzt 2,5jahre alt

lg caro

Beitrag von kathrincat 26.04.11 - 10:51 Uhr

mach es doch zu ostern. also bei uns fahren kinder schon mti 2,5 fahrrad ohne stützen, aber ich finde es noch zu gefährlich für meine, sie hat laufrad, roller,... aber noch kein fahrrad, die bekommt es zum 4 geb. wahrscheinlich im okt . oder nächstes jahr zu ostern.