Blutungen...zurück aus m Khaus... verwirrt...hiiilfe :0( (6ssw)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jk8271 25.04.11 - 10:35 Uhr

GuMo ihr Lieben.

Ich hoffe, mir kann hier Jemand Mut zusprechen...komme aaus m Weinen nicht heraus...

Nachdem letzten Di die SS festgestellt wurde (bt) und ich danach selber noch einige Test S verballert habe,weil ich es nicht glaauben konnte-wache ich heute morgen auf und mir läuft Blut das Bein hinunter :0((((


Bin sofort ins KHaus gefahren- war nicht meeega viel, aber Blut- frisches :0(

Die Ärztin machte US -ich seh da keine Schwangerschaft, sind sie sich sicher SS zu sein?
Ich erwiderte nur, dass meine FA mich anrief und mir sagte,dass ich dieses bin, nach meinem BT...

Ja, es Blutet aus der GM...ich frage und nun? Ja nichts undnun, sie geben noch mal Urin ab und dann gucken wir mal...

UrinTest NEGATIV???!... :0((((( sie hat mir deutlich gezeigt,dass sie denkt,dass ich bekloppt bin....

"Dann geniessen sie mal ihre Periode" schönen Tag noch...

Die Blutung ist nun gerade weg, ich habe leichtes Rückenziehen....eben als ich nach Hause gekommen bin, habe ich noch mal nen SST gemacht...positiv...

Was denn hier los???...

Ich werde wirklich verrückt, das kann doch so nicht sein...

Werde morgen Vormittag noch mal zu meiner FA, oder meint ihr,ich solle es lassen,weil es eh nichts bringt?

Fühlt euch gedrückt und weiterhin frohe Ostern...

Beitrag von larsmama09 25.04.11 - 10:43 Uhr

hast du nicht noch ein anderes kh in der nähe? oder fahre nochmal zum schichtwechsel hin. vvlt hatte der fa einen schlechten tag :-[. ich glaubs ja fast nicht! ich drücke dir die daumen das alles gut geht. ich hatte das gleiche vor etwa 3,5 wochen, bei mir ging es leider nicht gut aus!

drücke dir die daumen!!!

Beitrag von jk8271 25.04.11 - 10:47 Uhr

Bin erst vor Kurzem aus Kiel hier nach Bremen gezogen, kenne die KHäuser hier nicht :0(((


Liege nun hier herum und weiss auch nicht...

Dann natürlich die Frage, wenn am Di BT sagt, SS und die SSTests auch alle positiv sagen, hätte man nicht in der GM was sehen sollen?

Und Urin HCG müsste doch auch bei 50 schon anschlagen :0(

Muss ich wohl tatsächlich bis morgen durch halten...


:0(

Beitrag von larsmama09 25.04.11 - 10:56 Uhr

ich kann dir nur sagen wie es bei mir war!
ss test ale negativ. montags fa und der sagt schwanger 5+1. donnerstags abends blutungen angefangen->direkt ins kh (22h) und die ärztin hat nur noch ca 2mm gesehen anstatt 4,5mm. freitags morgens(8h) nix mehr zusehen! blutest also hcg unter 2!

hast du mal im internet nach anderen kh geschaut?

Beitrag von jk8271 25.04.11 - 11:01 Uhr

Ja, habe gerade geguckt...

will aber auch nicht als Hypochonder gelten, die sagen eh wieder "ist ja noch soooo früh" :0(

ich glaube,ich werde nun mal ganz stark sein und bis Morgen früh warten, es sei denn, ich bekomme schmerzen,oder es fängt wieder zu Bluten an...


GlG

Beitrag von larsmama09 25.04.11 - 11:03 Uhr

das kann denen egal sein, dafür sind sie da!

ich drücke dir die daumen das alles gut geh!

Beitrag von nillili82 25.04.11 - 10:43 Uhr

Hallo,

die im Kh nehmen eigentlich immer 50er Testst.

Du sagmal hat die mal die Eileiter nachgeschaut ???

Es kann auch gut sein das dein ES etwas später war und dennoch alles gut ist !!!

Lg nilli

Beitrag von bluesky2525 25.04.11 - 10:46 Uhr

Hallo

das hört sich nicht so toll an.
Aber eins kann ich dir sagen fahr auf jeden Fall zum FA morgen.
Ein Bluttest ist mehr wert als ein Urin test.

Die blöde Kuh im Krankenhaus hat vielleicht ein SS Test genommen bei den der HCG Wert höher liegen muss und ist deshalb negativ als gefallen.
Das habe ich selbst auch schon erlebt. Nur bei mir haben wie dann einen zweiten SST gemacht und siehe da er war Positiv.

Nun ich kenne beide Seiten. Zum einen hatte ich schon zwei FG und zum anderen hatte ich eine Blutung und alles ist gut gegangen.

Also denk Positiv! Denn die Blutung wäre bei deiner Periode nicht so schnell wieder weg gewesen. Ruhe dich aus und nimm evtl Magnesium (schaden kann es nicht)

LG
Silvia

Und ich wünsche dir viel Glück und alles Gute!! #klee #klee

Beitrag von nanunana79 25.04.11 - 10:46 Uhr

Guten Morgen,

ist echt eine blöde Situation. Im KH werden die vermutlich 50er Tests nehmen, aber der sollte eigentlich auch pos. anzeigen in der 6.SSW. Das nix zu sehen ist, muss nichts heißen, aber eine Blutung aus der der Gebärmutter ist natürlich nicht gerade optimal. Ruf am besten morgen Deinen FA an und lass nochmal einen US und einen Bluttest machen.

Ich drücke Dir gaaaanz fest die Daumen.

Beitrag von jk8271 25.04.11 - 10:51 Uhr

Ich danke euch, für s schnelle Antworten.

Kann wirklich nichts machen,ausser abwarten, ich weiss :0(

Aber hab n schlechtes Gefühl....am 18.03 hatte ich die letzte Mens, ich denke, man hätte schon was sehen können müssen, oder zumindest der 50er Urintest hätte doch anschlagen müssen :0((((


Hatte im Dez. in diesem KHaus schon 6 Wochen Aufenthalt....Zuerst haben sie ne Ausscharbung gemacht, ne Woche später ne Bauchspiegelung... ich bete noch, dass dieser Krümel vielleicht doch bleiben will und mein Körper mir nur zeigen wollte,dass ich mich schonen soll :0(

Beitrag von silberlocke 25.04.11 - 10:57 Uhr

Hi Du

ach je, tut mir sehr leid, der Schreck, eine uneinfühlsame Gyn ist immer bescheiden, und daß es ggf. kein Baby geben wird. Ich hoffe es sehr für dich, daß es einfach nur ein geplatztes Blutgefäs ist und nicht ein Abbluten.

In der Früh-SS kann man leider GAR NICHTS tun, um eine FG zu verhindern, wenn die SS nicht intakt ist. Andererseits kann eine intakte SS durch nicht viel gestört werden.

Doch, natürlich kannst Du zur FA gehen - aber ich würde mal noch abwarten. Wenn Du nicht weiter blutest, der SS-Test in 10 Tagen immernoch positiv ist (es bringt nichts jetzt jeden Tag einen zu machen, warte ab), dann geh dann nochmal hin.

Lege Dich einfach heute schön hin, lass Dich bedienen und nimm Magnesium - das entspannt und die Rückenschmerzen können sich auflösen und die kommenden Tage viel ausruhen.

Mehr kannst Du nicht tun und es gibt viele Frauen, die auch in den Früh-SS-Monaten viele Blutungen haben und trotzdem gesunde Kinder bekommen. Ich wünsche Dir, daß es gut geht.


GLG Nita

Beitrag von jenni80 25.04.11 - 17:33 Uhr

Hallo,

mach dich bitte nicht verrückt.
Ich war damals in der 6SSW als mir mein FA die SS bestätigte.
Allerdings durfte ich vom FA gleich ins KH. Zur Bettruhe. Würde ich nie wieder im KH machen.
Ich hatte immer wieder Blutungen bis zur 15 SSW. Auch so heftig das ich mir ein Handtuch zwischen die Beine gedrückt habe.
Die Blutungen wurden durch eine Infektion ausgelöst. Ich habe dann ein Antibiotikum bekommen, und dann wurde es mit den Blutungen besser.


Meine SS war nicht schön, aber das Ergebnis wundervoll.

Falls du noch mehr Fragen hast, kannst du dich gerne melden.

LG jenni