Sodbrennen und alle Mittelchen schon durch... Tipps??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnutchen 25.04.11 - 11:53 Uhr

Hi Mädels,

frohe Ostern noch an alle!!

Bin ab morge 38. SSW und hatte so gehofft, dass ich vom Sodbrennen verschont bleibe... gehofft. :-( Seit zwei Tagen und Nächten quäle ich mich jetzt richtig rum, hatte das noch nie so schlimm, dass es mich sogar im Sitzen und Stehen plagt.

Habe jetzt schon alles mögliche ausprobiert: Heilerde, Natron, Milch, Toastbrot, etc., leider hat überhaupt nichts geholfen.

Habt ihr noch wirksame Tipps zum Ausprobieren? Oder kennt jemand zufällig ein Medikament, was hilft?

Danke euch,
LG
Franzi

Beitrag von caroline-2011 25.04.11 - 11:55 Uhr

Guten tag;-) also ich nehme immer rennie.hab ne großpackung immer zuhause weil ich echr extremes sodbrennen habe. Probiers mal damit.lg

Beitrag von schnutchen 25.04.11 - 12:05 Uhr

Werde gleich mal zur Notapotheke fahren und mir eine Packung besorgen!! :-) Danke...

Beitrag von schatz-schatzi 25.04.11 - 11:55 Uhr

Hallo Franzi,

in der ss darfst du Renni nehmen...da bei mir Milch zur Linderung noch reicht weiss ich leider nicht ob es wirklich hilft.

lg schatzi + #ei

Beitrag von jazz-26 25.04.11 - 11:58 Uhr

Bei mir hilft nur noch Omeprazol. Frag mal deinen FA, kostet nix auf Rezept.


LG,
Jazz mit Bauchzwerg 38ssw

Beitrag von blumela6 25.04.11 - 11:56 Uhr

Die Renie Tabletten kannst du nehmen.
Und finger weg von Kaiser Natron darf man in der Schwangerschaft
nicht nehmen.



LG

Blumela6#blume:-D

Beitrag von schnutchen 25.04.11 - 12:00 Uhr

Echt ja?? Oh... na gut, dass ich das nur 1x probiert habe!

Dank dir!

Beitrag von samayer 25.04.11 - 11:57 Uhr


Also bei mir hilft nur Gaviscon aus der Apo #pro.
Alles andere hat versagt und ich plagte mich damit seit der 6. SSW rum.

Alles Liebe #herzlich

Sabine (37+4)

Beitrag von uta27 25.04.11 - 11:58 Uhr

Hi!
Haste doch bald jeschafft!
homöopathisch hiflt Aethusa c30 richtig gut. Bei Bedarf 1 mal tgl. 3 Globuli.
Gute Besserung, liebe Grüße und ne tolle Geburt, Uta

Beitrag von beat81 25.04.11 - 12:05 Uhr

Huhu,
uns wurde im GVK dieses Gaviscon empfohlen... Da steht extra drauf, dass es auch in SS und Stillzeit eingenommen werden kann und es scheint wirklich Wunder zu bewirken... Kostet in der Apotheke um die 8 euro..

lg beat

Beitrag von schnutchen 25.04.11 - 12:06 Uhr

Aha. Hast du es selbst auch schon ausprobiert??

Will gleich mal zur Notapotheke fahren. Noch so eine Nacht halte ich nicht aus... Mal gucken, ob die das da haben und ob sie mir lieber das empfehlen oder Rennie!

Dank dir!!

Beitrag von kitty307 25.04.11 - 12:20 Uhr

Garviscon ist super. Habe ich immer im Haus.
Das ist das einzige was wirklich hilft finde ich.
Lg Kitty

Beitrag von beat81 25.04.11 - 13:06 Uhr

Wir haben eine im GVK, die konnte seit Wochen nicht mehr in Ruhe schlafen und ist nachts immer auf die Couch ausgewandert. Sie hat es jetzt genommen und schläft sogar durch...

Ich selber habe es noch nicht ausprobiert, habe es allerdings schon zu Hause vorsichtshalber, denn wenn ich akut Sodbrennen bekomme, habe ich keine Lust nachts noch zur Apotheke zu fahren.

Viel Glück damit, kannst ja mal bescheid geben, ob es geklappt hat.

LG beat

Beitrag von schnutchen 25.04.11 - 20:31 Uhr

Hey, also der Mann aus der Apotheke hat es mir auch gleich empfohlen... dann bin ich ja guter Dinge! Werde es gleich mal nehmen und gucken, ob es wirkt...

Danke, lg,
Franzi

Beitrag von virgels-5 25.04.11 - 12:08 Uhr

Hi,

versuch es mal mit Senf...ansonsten kann ich dir nur noch Rennie empfehlen.

vlg und alles Gute #sonne

Beitrag von magiccat30 25.04.11 - 12:14 Uhr

ein telöffel senf hilft auch gut. Rennie ist ok. nehm ich auch sehr oft. Aber bei richtig heftigen Sodbrennen hilft es leider auch nur noch für eine stunde. Mi erhöhtem Oberörper schlafen, aber das machst du sicherlich eh schon. :)

Beitrag von sana78 25.04.11 - 12:21 Uhr

Hi,

Maloxan darfste in der ss nehmen... mir hilft es ;)

Beitrag von lostie 25.04.11 - 12:29 Uhr

GAVISCON ... hilft sofort!

http://www.gaviscon.de/

LG lostie

Beitrag von latonia 25.04.11 - 13:47 Uhr

Mir ging es bei Henriette auch lange so. Nichts half bis mir dier FA Omep empfahl. Die waren meine Rettung

LG IRis