Kurze Frage einer nervigen Hibblerin :)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ammeli 25.04.11 - 13:32 Uhr

Ich weiss das gehört nicht hierher, aber ihr könnt mir das am besten beantworten.
Hat jemand von euch vor NMT Menstruationsartige Beschwerden gehabt? Also so typisches Bauchziehen als würde jeden Moment die mens kommen?

So, nun bin ich ganz schnell weg :-D

Eine tolle SS für euch und geniesst den sonnigen Ostertag! #winke

ammeli mit Zicke fest an der Hand

Beitrag von haruka80 25.04.11 - 13:34 Uhr

Huhu,

ich hatte ab NMT mensartiges Ziehen.
Die 2. SS war ungeplant und meine Mens ne Woche überfällig und ich hab eigentlich nur getestet, weil ich dachte: dieses Ziehen ist aber langsam nicht mehr normal, als ich das 1. Mal ss war, zogs doch auch so doll und dauerhaft vor allem...

alles Gute, dass es geklappt hat:-)

Beitrag von sunshine1919 25.04.11 - 13:39 Uhr

Ich hatte die Mensschmerzen schon ca. 1 Woche vor NMT und hab sie bis heute immer mal wieder.

Viel Glück

Beitrag von fraeulein-pueh 25.04.11 - 13:39 Uhr

Ich frag mich ja, warum man es trotzdem posten muss, wenn man sich bereits vor Augen geführt hat, dass dieser Beitrag nicht hierhin gehört und es nervt.

Auch im Kiwuforum gibt es genügend User, die nicht zum ersten Mal ein Kind planen und dir diese Frage beantworten können.

Alternativ hilft auch die Suche nach Schwangerschaftssymptomen bei z. B. Google.

Beitrag von maigloeckchen83 25.04.11 - 13:49 Uhr

Und ich frage mich, warum man einen Beitrag liest, wenn es einen doch nervt #augen

Beitrag von fraeulein-pueh 25.04.11 - 13:58 Uhr

Weil ich immer noch nicht hellsehen kann und schließlich nicht weiß, was tatsächlich im Beitrag steht? #augen

Beitrag von maigloeckchen83 25.04.11 - 14:02 Uhr

Und das Wort "Hibblerin" in der Überschrift hast du nicht gelesen? :-p

Na ja, ist ja auch egal. Schönen Ostermontag wünsch ich dir noch... #blume

Beitrag von fraeulein-pueh 25.04.11 - 14:05 Uhr

Natürlich hab ich es gelesen - trotzdem kann der Beitrag einen anderen Inhalt haben!

Beitrag von mausibs22 25.04.11 - 14:19 Uhr

mal ganz ehrlich...warst du nicht so??:-p

Beitrag von ammeli 25.04.11 - 14:31 Uhr

Danke ;-)

Beitrag von ammeli 25.04.11 - 14:13 Uhr

Immer schön ruhig bleiben ;-)

Beitrag von lucas2009 25.04.11 - 13:43 Uhr

Huhu,
ich hatte schon kurz nach ES bis ca- drei Tage nach NMT echt starkes Mensziehen.

LG Und veil Glück

Beitrag von 19katharina90 25.04.11 - 13:47 Uhr

SS Sympthome sind meiner Meinung nach erst welche wenn man weiß das man schwanger ist ...

davor ist und kann alles auf Einbildung oder mens hindeuten ...

viel Glück und hoffentlich eine baldige SS
aber steiger dich nicht so hinein, nicht jedes ziehen und zwicken ist leider das wofür es gerne gehalten wird ...

Beitrag von maigloeckchen83 25.04.11 - 13:51 Uhr

Bei mir zog es schon vor NMT, danach noch mehr. Und in den ersten Wochen der SS dachte ich mehrmals, dass ich wieder eine FG hätte, weil es so zog... War aber nicht so :-)

Alles Gute #klee

Beitrag von ammeli 25.04.11 - 14:12 Uhr

Ich danke Euch für die Antworten!

Habe vergessen wie sehr doch manche Schwangere von ihren Hormonen überwältigt sind... #huepf
Fraeulein-puh hat wohl schon vergessen wie es ist zu hibbeln ;-)

Also, danke nochmal!!!!