Angst vor der Geburt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von joesie-sophies 25.04.11 - 14:38 Uhr

Hallo ihr lieben

heute möchte ich mal wissen wer von euch auch kurz vor der Geburt steht und ob ihr auch so eine Angst davor habt ???

Ich habe zwar schon mehrere Geburten hinter mir, aber daunter leider auch 3 Totgeburten und die Angst auf die einletende kommende Geburt zerreißt mich irgendiwe...
Hat jemand von euch vielleicht einen Tipp wie ich die Angst vermindern kann ???

LG Stefanie mit Josy Sophie 38ssw

Beitrag von sephora 25.04.11 - 14:40 Uhr

Mmh, da kann ich nicht viel sagen. ich selber habe ( obwohl meine erste Geburt garnicht so tragisch war) jetzt auch viel mehr Angst vor der Geburt. Habe soviel von Freundinnen miterlebt und jetzt weiss ich auch, wie die Schmerzen so sind..
Aber ich versuche den Gedanken zu verdrängen und mich damit zu beruhigen, dass bestimmt alles gutgehen wird.
Suche dir ein gutes KH deines Vertrauens raus. Und wenn du wirklich so ängstlich bist und schlechte Erfahrungen gemacht hast, warum versuchst du es nicht mit einem Kaiserschnitt? ich weiss ja jetzt nicht warum du Totgeburten hattest, aber bei einem KS sind die Risiken ja sehr gering dass etwas passiert.

lg Sephora

Beitrag von joesie-sophies 25.04.11 - 14:44 Uhr

Die Totgeburten hatte ich weil mein damaliger Frauenarzt nie die Eisenwerte gemessen hatte und meine Jungs dadurch erstickt sind...

Kaiserschnitt möchte ich aus dem Grund nicht, weil die Schmerzen da noch wesendlich schlimmer sind und eine normale Geburt viel schöner ist wie ich finde ...

LG Stefanie

Beitrag von lucas2009 25.04.11 - 14:51 Uhr

Oh wie schrecklich.
Also ich kann nicht mitreden was eine normale Geburt angeht, weil ich nen KS hatte. Ich kann dir von der Seite her eben nur sagen, das ich echt kaum Probleme hatte. Die erste Nacht war sch... aber danach gings mir echt gut.

Überlege auch grad ob ich spontan Entbinden soll, aber ich habe auch keine Angst davor.
Was genau macht dir denn Angst? Ist bei deinem Geburten selbst schon mal was schief gegangen?

Beitrag von elfe85 25.04.11 - 14:47 Uhr

Hallo

Ich kann dich gut verstehen. Stehe vor meiner 3. Geburt und diesesmal fürchte ich mich mehr als bei den ertsten beiden zusammen. Und ich hatte eigentlich komplikationslose Geburten.
Irgendwie steigt die Angst, das etwas nicht gutgeht oder ähnliches.

Wenn man fragen darf: Warum hattest du Totgeburten.
Sind deine Babys während der Geburt erst gestorben.

Dann solltest du dir vielleicht über einen KS gedanken machen, wenn du so Angst hast.

LG elfe und alles liebe und Gute für die Geburt

Beitrag von kelasa1 25.04.11 - 14:57 Uhr

Hi..erstmal #liebdrueck#kerze für deine beiden #stern!!

Ich hab auch eine panische Angst...jetzt schon...
Bei den anderen 2 ist alles super gelaufen und es ging bei beiden recht schnell...

Villeicht denke ich deshalb ja,das etwas schief gehen kann...


Aber es wird vielleicht eh ein KS,wegen Plazenta praevia...#schwitz


lg und dir alles #klee#winke

Beitrag von derhimmelmusswarten 25.04.11 - 15:52 Uhr

Du bist dann natürlich besonders belastet aufgrund dieser Vorkommnisse. Macht man dann nicht direkt vorsichtshalber einen Kaiserschnitt bei dir? Meine erste Geburt war auch schrecklich und ich habe auch riesige Angst nun.

Beitrag von zartbitter2009 25.04.11 - 15:54 Uhr

Hi!

aaaalsooooo vor der Geburt hab ich überhaupt keinen Bammel... die anderen Beiden sind ordentlich "rausgekommen" (Wunsch-eingeleitet), das Dritte wird genauso rauskommen...

ABER vor den Nachwehen!!!

Beim ersten gar keine gehabt...
beim zweiten ordentlich, teilweise mit Veratmen die ersten Tage...
und da es nach jeder Geburt ja doller sein soll, ist DAS das einzige wovor ich Bammel habe, vielleicht vorher mit Buscopan eindecken oder so? also die nachwehen habe ich als ätzender empfunden als die geburtswehen #schein

LG Zartbitter mit Boys und Ü-#ei 15. SSW

Beitrag von joesie-sophies 25.04.11 - 16:11 Uhr

ich weiss auch nicht wieso ich solche Angst habe den meiner Maus geht es ja gut und es ist ja nur eine reine vorsichtsmaßnahme das es eingeleitet wird und das mit wehentropf ging vor 3 jahren auch gut da war ich morgens um 9:00 uhr drin um 12:00 uhr waren alle untersuchungen fertig und um 21:01 uhr war er da ... :-D

Danke für euer mut machen ich hoffe ich überstehe alles gut wie vor 3 Jahren

Wünsche euch noch einen schönen Ostermontag