Unregelmäßiger Zyklus . . .

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nightwish77 25.04.11 - 15:47 Uhr

Hallo :-)
Schön hier gelandet zu sein!
Vielleicht kann mir jemand helfen oder hat Erfahrungen mit unregelmäßigen Zyklen. Im Voraus vielen Dank! :-)

Also, ich habe vor 4 Monaten die Pille abgesetzt und hatte seitdem nur 2 Mal meine Regel #zitter . Meine längste Zyklusdauer betrug 72 Tage #wolke . Ich weiß leider auch nicht, ob ich beim letzten Mal einen Eisprung hatte. Meine Frauenärztin meint, es sei normal, dass es zu Unregelmäßigkeiten kommen kann (lange Jahre Pilleneinnahme), aber da wir uns ein Kind wünschen, hilft mir das nicht wirklich weiter. Ich bin jetzt angefangen einen Zykluykalender zu führen, um meinen Zyklus wieder neu kennen zu lernen.
Nehme jetzt auch Folio und habe von meiner Heikpraktikerin Calcium Carbonicum LM6 empfohlen bekommen. Kennt das jemand oder hat jemand Erfahrung damit?
Tipps wie ich meinen Zyklus wieder in Schung bringe?
Wie lange war euer längster Zyklus? Und wie lange hat es bei euch gedauert, bis er wieder normal war und noch wieviele Zyklen seid ihr schwanger geworden?
Danke für eure Antworten! :-)

Beitrag von devilslady88 25.04.11 - 15:55 Uhr

so, auf deinen wunsch hin antworte ich dir mal, auch wenn ich nicht so viel ahnung hab :))

also mein zyklus war nach absetzen der pille schon relativ normal - 29-31 tage schwankt er im moment. sind aber auch erst im 2. üz!

hab schon oft gelesen, dass mönchspfeffer zur zyklusregulierung dient.

ich selbst trinke seit samstag kindlein-komm-tee .- hab da auch gehört, dass er unter anderem den zyklus reguliert... (so als nebenwirkung ;D).

Beitrag von nightwish77 25.04.11 - 16:16 Uhr

Danke :-). Mönchspfeffer werde ich mir nächste Woche mal besorgen. Vielleicht klappt es dann ja besser mit dem Zyklus. Woher hast du den Kindlein-Komm-Tee? Apotheke? LG

Beitrag von devilslady88 25.04.11 - 16:25 Uhr

meine-teemischung.de .. kostet alles inklusive stolze 25€ leider..hat mein mann gekauft Oo lol ;)

Beitrag von nightwish77 25.04.11 - 16:29 Uhr

:-D alles klar, also Mann fragen ;-)
Drücken wir uns gegenseitig die Daumen!

Beitrag von devilslady88 25.04.11 - 16:37 Uhr

jap #klee

Beitrag von einfachgoldig 25.04.11 - 17:09 Uhr

Hallo
Ja das mit dem unregelmäßigen Zyklus kenne ich auch. Bei mir ist er zwar nur leicht unregelmäßig (seit absetzen der Pille schwankt er so zwischen 2-4 Tagen) aber es nervt jedes mal aufs neue wenn man versucht seinen ES auszurechnen und und man immer ein paar Tage hin oder her rechnen muss weil es sich verschiebt.

Mönchspfeffer soll wirklich helfen den Zyklus wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Jedoch darf dieser in der Schwangerschaft laut Packungsbeilage nicht verwendet werden #nanana

Trotzdem weiterhin viel Glück

Beitrag von nightwish77 26.04.11 - 12:07 Uhr

Hey :-)
Danke für deine Antwort! Ich denke, ich werde mal mit Mönchspfeffer anfangen. Vielleicht ist mein Zyklus diesen Monat schon besser geworde. Ich war ja bei der Heilpraktikerin. Mal abwarten.
Dir auch viel Glück! :-)