Gemüseunverträglichkeit?! Wie äußert sich diese?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von electronical 25.04.11 - 17:07 Uhr

Mädels, ich bin ratlos.

Ben bekommt jetzt seit 1 Woche mittags Kürbis/Kartoffel Brei und alle 2 Tage mit Fleisch. Seitdem spuckt er viel... Auch 4Stunden nachm Mittag kommt noch Kürbis mit hoch.
Das war bei Pastinake nich so...
Is das normal????
Oder zeigt sein Körper so, dass er den Kürbis nicht verträgt?!

LG Jule mit Ben (übermorgen &Monate)

Beitrag von maerzschnecke 25.04.11 - 17:13 Uhr

Von einer Gemüseunverträglichkeit habe ich noch nichts gehört.

Was es gibt, ist eine Fruktoseintoleranz. Diese kann in hederitärer Form (lebensgefährlich) und in Form einer Malabsorption vorkommen.

In der Regel äußern sich Beschwerden in Form von Blähungen und Durchfall.

Genaueres kannst Du hier nachlesen

http://www.libase.de/wbb/index.php?page=Thread&threadID=9203

Beitrag von electronical 25.04.11 - 18:00 Uhr

Danke dir.
Lese ich mir gleich mal durch.
Aber nicht jedes Kind verträgt doch alle Gemüsesorten oder?

LG