wodka statt batida!!!!

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von kbstoertchen 25.04.11 - 17:11 Uhr

hallo.. und zwar gehts um eine freundin...

am samstag zum osterfeuer stand meine beste freundin mit 2 andere mädels hinter der bar zum getränke ausschänken.. sie kommen "eigentlich" klar...

meine freundin trank im laufe des abends batida und währendessen sie ihr glas unbeobachtet ließ. haben die 2 mädels immer wodka rein gekippt so lange bis meine freundin betrunken war- sie hat es ni gemerkt- sie trinkt selten alkohol!

ein kumpel hat das den abend beobachtet.

das eine mädel hat gestern gesagt das bei meiner freundin wodka rein gekippt worden sei, sie aber nix dazu sagen möchte wer das war!!!

hat jemand ahnung was man dagegen machen kann (rechtl. gesehen)

wir wollen kein anzeigen, aber es is nicht das 1. mal das die 2 weiber das machen und wollen hauptsächlich mit den reden das die das unterlassen sollen und darum wollen wir ihnen sagen das es auch eine straftat is. (wenn ich mich ni irre) weil im i-net hab ich nix gefunden!

danke im vorraus!!!

Beitrag von sassi31 25.04.11 - 17:17 Uhr

Sorry, aber da ist deine Freundin doch selber schuld, wenn sie ihr Glas unbeobachtet lässt. Jeder Depp weiß doch, dass Leuten alles Mögliche in die Drinks gekippt wird. Und da ist Wodka noch vergleichsweise harmlos.

Ich würde mich an eurer Stelle lieber mal fragen, was für "Kumpel" ihr so habt, die das den ganzen Abend beobachten und nicht einschreiten.

Beitrag von kbstoertchen 25.04.11 - 19:01 Uhr

aber sie stand hinter der bar!!! das waren ja die 2 mädels die mit hinter der bar standen!!!

und da hat kein anderer zugriff!

Beitrag von arkti 25.04.11 - 23:35 Uhr

Wenn man arbeitet trinkt man auch kein Alkohol und schon gar nicht wenn man keinen verträgt...

Beitrag von morjachka 25.04.11 - 23:40 Uhr

Da hast du total recht!

Beitrag von altehippe 25.04.11 - 22:57 Uhr

Sie war da zum arbeiten und nicht um auf ihr Glas babyzusitten

Beitrag von sassi31 26.04.11 - 02:00 Uhr

Die TE schreibt, die beiden Mädels haben das nicht zum ersten Mal gemacht. Also ist die Freundin der TE selber schuld, wenn sie dann noch immer nicht besser aufpasst.

Und wie bereits jemand anders schrieb, sollte man beim Arbeiten keinen Alkohol trinken.

Beitrag von altehippe 26.04.11 - 10:16 Uhr

er ging mir nicht ums trinken auf der arbeit. nur wie stellt man sich das vor, auf so einer veranstaltung auf sein glas zu achten? um ich hab auch nicht rausgelesen, dass die mädels schon vorher dafür berühmt waren. in der regel erfährt man sowas doch erst im nachhinein.

Beitrag von sassi31 26.04.11 - 12:43 Uhr

Zitat aus dem Eröffnungsthread:
***aber es is nicht das 1. mal das die 2 weiber das machen ***

Einfach nur soviel ins Glas füllen, wie man in dem Moment trinken mag.

Beitrag von windsbraut69 26.04.11 - 06:59 Uhr

Dann hätte sie auch keinen Batida trinken sollen.

Mal ehrlich - gerade wenn man selten trinkt, merkt man doch, wenn man was anderes als das selbst Eingeschenkte im Glas hat und das Glas nie leer wird....

Beitrag von altehippe 26.04.11 - 10:19 Uhr

hat jetzt irgendwie nichts mit meinem beitrag zu tun. Nach der logik hätte sie auch kein wasser trinken dürfen,denn da kann man auch wunderbar kleine tabletten und so rein machen.

Beitrag von sassi31 26.04.11 - 12:45 Uhr

Und genau das meine ich. Man lässt Getränke grundsätzlich bei Veranstaltungen nicht unbeaufsichtigt stehen.

Beitrag von windsbraut69 26.04.11 - 15:15 Uhr

Sorry, hier kann ich nicht mehr folgen.
Ich hab doch überhaupt nicht gesagt, dass sie ihr Glas nicht rumstehen lassen soll, sondern, dass man Wodka im allgemeinen schmeckt und auch normalerweise merkt, wenn man betrunken wird....

Wenn sie keinen Alkohol gewöhnt ist, sollte sie es bei der Arbeit besser lassen.

Beitrag von 5kids. 25.04.11 - 17:25 Uhr

Ich meine: Batida und Wodka sind geschmacklich aber ein himmelweiter Unterschied und wenn man selten Alkohol trinkt,bemerkt man es erst recht.#gruebel


<<hat jemand ahnung was man dagegen machen kann (rechtl. gesehen)>>


Ich vermute mal überhaupt nichts,solange deine Freundin nicht im Koma liegt - dann wäre es Körperverletzung.

Styling-Tip für die nächste Party:

http://www.styleon.de/mode/freche_shirts/t_shirts/t_shirt_bitte_nicht_fuettern.html?td=F

Beitrag von tagpfauenauge 25.04.11 - 17:32 Uhr

Hi,

meine Mutter hat mir schon vor fast 20 Jahren eingetrichtert, NIE, NIE das Glas unbeobachtet irgendwo zu lassen und wenn es doch mal passiert ist, NIE, NIE das Zeug noch zu trinken.

#nanana

Das müsste doch nun wirklich jeder Mensch wissen.

vg

Beitrag von kbstoertchen 25.04.11 - 19:07 Uhr

deas weis sie ja!!!!!

aber das getränk stand hinter der bar wo nur sie und die 2 mädels zugang haben, sonst lässt sie es ja nieeeeeeeeeeeeeeeeeee stehen wo andere ran kommen!!!!!

Beitrag von sassi31 26.04.11 - 02:01 Uhr

Du schreibst aber, dass es nicht das erste Mal war, das die Mädels das gemacht haben. Ergo: Deine Freundin ist selber schuld, wenn sie daraus nichts gelernt hat.

Beitrag von parzifal 25.04.11 - 23:42 Uhr

Willst Du damit sagen, dass das Verhalten des Reinkippens von Alkohol in Ordnung war und die Freundin selbst schuld war, weil sie den Drink nicht permanent unter Aufsicht hatte?



Beitrag von louis.vuitton 25.04.11 - 17:58 Uhr

"ein kumpel hat das den abend beobachtet"

Toller Kumpel! #pro

#augen

Machen kann sie nichts. Das nächste Mal einfach aufpassen und DIE GESCHMACKSNERVEN mal ein bissel sensibilisieren!!! #augen

Beitrag von kbstoertchen 25.04.11 - 19:03 Uhr

naja der kumpel wusste ni das es das glas von meiner freundin war... er hatte es nur beobachtet und halt gesehen wie die 2 anderen weiber immer und immer wieder das glas voll gemacht ham!

Beitrag von windsbraut69 26.04.11 - 07:08 Uhr

Das glaubt Ihr ihm?
Wenn er da den ganzen Abend gehockt und das Glas beobachtet hat, wird er auch gesehen haben, dass Eure Freundin daraus getrunken hat und nicht die beiden anderen....

Gruß,

W

Beitrag von sassi31 26.04.11 - 12:45 Uhr

#pro

Beitrag von michi0512 25.04.11 - 18:03 Uhr

also "bis sie betrunken war" - wäre auch vom batida gekommen - früher oder später. wenn man die grenzen nicht kennt: aufhören :-P

tja, dann noch bissl erwachsen werden... das klingt für mich nach ner teenie-feier.

noch n paar neue kumpels und alles wäre bestens :-)

Beitrag von kbstoertchen 25.04.11 - 19:05 Uhr

also es war keine teenie-feier nur mal so nebenbei, aber die 2 weiber die müssen erwachsen werden, für die is das nur spaß!!!! ha ha ha

und wenn se nur badita trinkt wird se ja ni so schnell betrunken wie wenn noch wodka mit drin is!!!

Beitrag von windsbraut69 26.04.11 - 07:10 Uhr

Nee, wenn man aber Massen an Batida trinkt, macht es keinen großen Unterschied, wovon man besoffen ist.
Und wenn man das Zeug nicht wie Wasser trinkt, merkt man doch auch, wann man aufhören sollte, wenn man noch bedienen möchte, oder?

Ihr wißt jetzt, dass Ihr den 3 Gestalten (incl. "Kumpel") nicht über den Weg trauen könnt, zieht Eure Konsequenzen draus und gut ist.

Gruß,

W