Römer Baby Safe plus

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cherry73 25.04.11 - 17:21 Uhr

Hallo,

seit einiger Zeit fällt mir auf das der Kopf von meiner kleinen Maus in der Autoschale immer nach vorne kippt wenn sie fest schläft.
Am Anfang war das nicht so, habe bis jetzt 2x mal die Kopfstütze verstellt da sie auf die Schultern gedrückt hat. Das Problem tritt auf wenn ich sie auf die Isofix Station stelle oder aber auch mit dem Gurt befestige.
Kennt jemand von euch dieses Problem und hat einen Tip für mich, es sieht schon immer schaudrig aus, wenn der kleine Kopf so nach vorne hängt.

LG Cherry mit Lena#verliebt fast 6 Monate

Beitrag von vonnerle 25.04.11 - 18:23 Uhr

Hallo Cherry

ja ich kenne das Problem auch. Wir haben letzte Woche eine Decke unter die Station gemacht weil der Sitz im Touran nach oben gerichtet ist. Also die Decke unten an der Lehne unter die Station. Das klappt ganz gut. Zusätzlich ist unser Sohn gerade gewachsen und nun ca 69cm gross und ich glaube er hat das Problem jetzt hinter sich. Wenn ich mich recht erinnere dann haben wir auf die vorletzte Raste erhöht, also die Kopfstütze.

vonnerle

Beitrag von gussymaus 25.04.11 - 18:30 Uhr

das kommt vor, wenn die sitzbank zu schräg nach hinten n"hängt" das kann man zwar ausgleichen in dem man was unterlegt (was bei isofix nicht geht, denn die haken bleiben ja da wo sie sind) aber damit kann die festigkeit beeinträchtigt werden also im zweifelsfall die sicherheit abnehmen... also damit wäre ich vorsichtig... kannst du den sitz auch auf einem anderen sitz montieren? wir haben überall einzelsitze, da haben wir das problem nicht, aber im mondeo hatten wir das glkeiche problem, weil die bank eben etwas schräg ist, auf dem beifahrersitz ging es besser..

isofix hab ich nicht, aber da ist man ja an die rasthaken gebunden, die man ncht verlegen kann...

Beitrag von golden_earring 25.04.11 - 19:19 Uhr

Mmh, Feli fällt im Römer nie der Kopf nach vorn.
Vielleicht fährst du mal zu dem Laden wo du ihn gekauft hast und die sollen mal gucken ob der vielleicht falsch eingestellt ist wg. Schultern und Kopf..

Lg
Nina