LRS = Legasthenie?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von fairie76 25.04.11 - 18:32 Uhr

Hallo,

bei meinem Sohn wurde LRS festgestellt.
Ist LRS = Legasthenie?Wenn nein wo ist da der Unterschied?
Es ist absulutes Neuland für mich und möchte meinem Sohn bestmöglich helfen.
In seiner Schule gibt es keinen Förderunterricht,meine Schwester meint das dies schon gesetz wäre für jede Schule dies zu haben.....
Er liest sehr schlecht und seine Rechtschreibung ist chaotisch.
Wer hat Ahnung und kann mir mehr darüber Berichten?
Danke im vorraus

Beitrag von musterli70 25.04.11 - 18:47 Uhr

Frag mal bei der Caritas nach, in manchen Regionen bieten die solche Kurse an, alternativ könnte auch die Schule Auskunft geben wo sowas angeboten wird.

Beitrag von aylin80 25.04.11 - 19:47 Uhr

LRS bedeutet, dass er eine Leserechtschreibschwäche hat, Legasthenie wäre eine Störung.

Beitrag von ilva08 25.04.11 - 20:33 Uhr

Hallo,

welcher Test wurde denn gemacht, mit welchem Ergebnis genau?

Dass jede Schule Föderstunden anbieten muss, stimmt so nicht. Es kommt dabei auch - wie so oft - aufs Bundesland an.

In NRW z. B. muss die Schule fördern, WENN SIE DIE LEHRERSTUNDEN DAFÜR ZUR VERFÜGUNG HAT. Ist eine Schule personal knapp besetzt, siehts schlecht aus.

http://www.schulministerium.nrw.de/BP/Schulrecht/Erlasse/LRS-Erlass.pdf

Leider ist es auch so, dass schulische Förderung oft nicht ausreicht. An unserer Schule sind wir gut besetzt, wir können für jede Klasse eine Stunde Kleingruppenuntericht LRS pro Woche anbieten.
Es ist für LRS - Kinder aber viel, viel hilfreicher, mehrmals pro Woche Förderung zu erhalten. Eine Stunde pro Woche ist einfach nicht nachhaltig genug, mehr ein Tropfen auf den heißen Stein.

Man kann Fördergelder für private Nachhilfe beim Jugendamt beantragen. Allerdings muss das Kind unter seiner Störung seelisch leiden, damit die Fördergelder bewilligt werden.

Was das in der Praxis bedeutet, hängt vom jew. JA und vom Sachbearbeiter ab. Manche sitzen auf den Fördergeldern wie Gollum auf seinem Schatz. ;-) Andere sind bei der Bewilligung großzügiger.

In vielen Orten gibt es Eltern - Selbsthilfegruppen für LRS. Erkundige dich mal, denn im Erfahrungsaustausch mit Eltern erfährt man am Besten, wo man konkret vor Ort welche Hebel in Bewegung setzen kann!

LG

Beitrag von delfinchen 26.04.11 - 08:34 Uhr

Hallo,

hast du das Attest gelesen?
Was genau steht denn drin?

kombinierte Lese-Rechtschreibschwäche
kombinierte lese-Rechtschreibstörung
#
isolierte leseschwäche
isolierte lesestörung
isloierte rechtschreibschwäche
isolierte rechtschreibstörung

eine legasthenie ist, wie bereits erläutert wurde, eine störung, hier wird die rechtschreibleistung völlig aus den bewertungen rausgenommen und dein sohn muss, wenn auch die lesestörung vorliegt, alle aufgaben vorgelesen bekommen -ggf. wiederholt.

eine schwäche evrstehtman als vorübergehendes problem, hier liegt die bewertung, zumindest nach dem km-erlass in bayern, im ermessen der lehrkraft. sie kann auf die rechtschreibleistung verzichten, muss aber nicht. ich hab beispielsweise immer lückendiktate schreiben lassen statt das gesamte diktat.

es gibt verschiedene institute, die therapien anbieten, aber nicht alle sind auch wirklich ihr geld wert. bei einer legasthenie besteht die möglichkeit, dass das jugendamt eine therapie zahlt.

bei einer schwäche wird dein sohn alle zwei jahre getestet, auf jeden fall aber nach dem übertritt in eine weiterführenden schule - wozu in dem fall auch die hauptschule zählt. bei einer störung wird dein sohn nur noch einmalig nach dem übertritt getestet.

leider schreibst du nicht, aus welchem bl du kommst, daher kann ich nur schreiben, wie es in bayern gehalten wird. hier kann man dann gegen ende der schulzeit entscheiden, ob man den nachteilsausgleich behalten will und dann im abgangszeugnis den vermerk " aufgrund einer leserechtschreibschwäche/ störung wurden die leistungen im fach deutsch (englisch) zurückhaltend (gar nicht) gewertet" stehen hat oder ob man im hinblick auf eine zukünftige lehrstelle auf den vermerk verzichtet, dann aber auch keinen nachteilsausgleich mehr bekommt und ggf.schlechterenoten schreibt. das werden die eltern zu gegebener zeit mit dem klassenlehrer entscheiden.

sind an den schulen lehrerkapazitäten frei, kann dein sohn dort entsprechenden förderunterricht erhalten, leider ist das oft nicht so, da die lehrerso knapp geplant sind, dass es geradereicht, jede klasse mit dem nötigen unterricht zu versorgen.

problem an der kombinierten störung ist, dass oft auch lmathe und lernfächer von der problematik betroffen sind, weil die fragestellungen nicht exakt verstanden werden etc. daher würde ich persönlich zunächst die leseproblematik in den griff bekommen wollen, weil sie eben auch auswirkungen auf alle anderen fächer hat. die rechtschreibproblematik kann sich mit verbesserter leseleistung eventuell auch verbessern, in der pubertät wird das gehirn nochmals neu strukturiert, so dass die rechtschreibproblematik auch völlig verschwinden KANN. mit einem entsprechenden nachteilsausgleich werden rechtschreibleistungen eh zurückhaltend gewertet, insofern fände ich das lesen vorrangig, aber das solltest du mit dem absprechen, der die diagnose gestellt hat, was idealerweise der schulpsychologe sein sollte. falls nicht, würde ich ihn trotzdem aufsuchen, eventuell muss dieser erneut testen, wird dies aber nur machen, um herauszufinden, wo der besondere förderbedarf beim lesen und schreiben liegt (beispielsweise auf welcher "stufe" des lese- udn schreibprozesses das kind sich befindet etc.).

dir und deinem sohn viel erfolg und alles gute für eine trotz dieses handicaps erfolgreiche schullaufbahn mit verständnisvollen lehrern,

delfinchen

Beitrag von moni66 26.04.11 - 18:49 Uhr

Guck mal hier
http://de.wikipedia.org/wiki/Legasthenie
LG