schwanger / Praktikum / hart4

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gizo 25.04.11 - 19:07 Uhr

#heuloh mann jetzt bin ich in der 5. woche und trotzdem nicht ganz happy...
ich bekomme zur zeit hartz4 und wollt im septemeber ein praktikum machen ( 1 jahr lang ) und habe morgen das 2. vorstellungsgespräch.nextes jahr im sept 2012 wollt ich dann ne neue ausbildung als heimerzieher machen.
jetzt bin ich aber in der 5. woche und weiss net ob ich es morgen beim gespräch sagen soll oder ob ich das praktikum überhaupt machen soll weil ich es anfange bin ich ja bereits über den 6 . Monat ... geburtstermin wäre evtl der 14. dezember....
und wenn ich hartz4 weiter bleibe komm ich damit überhaupt über die runden?
mein freund arbeitet vollzeit und wohnt mit mir zusammen .....

ich weiss nicht weiter was richtig und was falsch ist .....

Beitrag von mahboula 25.04.11 - 19:11 Uhr

hey das ist so eine sache mit dem jetzt schon sagen... ich würde noch warte und es nciht sagen es kann ja noch viel passieren was wir nicht hoffen wollen..warte damit noch bis zum ende der 12. woche... ich würde an deiner stelle mal zum arbeitsamt gehen die können dir da sicherlich weiterhelfen und dir nach der geburt vielleicht eine babysitterin oder ähnliches stellen die du nicht bez. musst...
würde mcih da erst informieren...
es gibt sooooo viele frauen mit kind und ausildung und bei denen klappt es auch....

viel glück mahboula 12ssw

Beitrag von gizo 25.04.11 - 19:14 Uhr

ja eine babysitterin zu bekommen wäre kein problem habe meine eltern die rentner sind....
aber für die ausbildung nextes jahr brauch ich das praktikum sonst kann ich die ausbildung nicht machen.....

aber weiss net ob ich im 7. monat das praktikum überhaupt anfangen soll wenn es drei monate später schon los geht ???

und was ist wenn er mir den vertrag morgen schon vorlegt und ich unterschreiben muss.....

Beitrag von mahboula 25.04.11 - 19:18 Uhr

hmm.. also ich denke wenn ie den vertrag vorverlegt dann wrde ich es ihr morgen auch direkt sagen...viellicht findet ihr gemeinam eine lösung und sag ihr dann am besten auch wie du dir die zukunft mit baby und praktikum/ausbildung vortellst..


ansonsten wenn es dabei bleibt bis ende der 12 woche warten....mir gedanken machen wie man es am besten machen kann...
wie gesagt es kann noch soviel bis ende 3 monat passieren...da ist die fehlgeburten rate eben noch da......

viel glück..du packst das schon;-)

Beitrag von gizo 25.04.11 - 19:22 Uhr

vielen dank für deine antwort. dann werd ich erst mal morgen warten was er sagt .... im notfall pack ich alles auf den tisch ....

morgen gehts davor erst mal zur blutabnahme....

mann das echt alles kompliziert ...ich will keine harz4 empfängerin bleiben :-(

Beitrag von bini11 25.04.11 - 19:23 Uhr

Huhu

Kannst du ganz was du da vor hast nicht ein Jahr nach hinten schieben?
Denn ich würde nicht drei Monate vor der Geburt eine neue Arbeit anfangen.
Und auch danach willst du doch bestimmt mal wenigstens ein paar Moante bei deinem Kind sein...auch stillen evtl usw. Und dann bringt es dir nicht viel wenn du ein Jahr Praktikum machen würdest und wärst dann über ein halbes Jahr zuhause...das ist ja auch blöd!
Ich würd auf das Vorstellungsgespräch mal hinn gehen, so zur sicherheit und würd nicht sagen das ich schwanger bin. Und wenn du dich dann in ein paar Wochen richtig entschieden hast dann dort nachfragen ob du auch nächstes Jahr noch das Prktikum machen kannst weil du jetzt schwanger bist.Aber du es trotzdem sehr gern im nächsten Jshr machen würdest!
Ich denke das wäre kein Problem ;-)
Und wegen dem Geld, wenn doch dein Freund arbeitet das ist doch super. Und sollte das Geld nicht reichen kannst du immernoch auf dem Amt nachfragen auf einen Zuschuss. Man bekommt da ja schon Unterstützung!

Ich würd mich jetzt erstmal um dein Baby kümmern ;-)

Beitrag von gizo 25.04.11 - 19:34 Uhr

ja das habe ich mir auch gedacht mit verschieben.... aber ich bin schon 31 jahre alt... hab da bissle panik weil die ausbildung mit praktikum insgesamt 4 jahre geht...

aber das wäre mein plan B gewesen..


ja mein freund verdient leider nur 1500 euro brutto und ich bekomme ca 399 euro hartz 4 .....

bin seit februar arbeitslos aber hab dort nur 6 monate gearbeitet und hab dann dort bzw wurde auf bitten gekündigt weil mir 2. mädchen dort die hölle heiss gemacht haben.das war unerträglich... ein monat später wurd ich schwanger ....

Beitrag von bini11 26.04.11 - 15:27 Uhr

Ich kann deine Sorgen verstehen!

Aber muss dir auch ganz ehrlich sagen, dass du in meinen Augen nicht viel Möglichkeiten hast. Definitiv ist ja (hoffen wir ja mal) das du ein Baby bekommst und das hat auch ein recht darauf betreut zu werden. Am besten von der Mama :-)

Ich würde wie schon gesagt erstmal zu dem Vorstellungsgespräch gehen und so machen als wäre alles ok und wenn du dann etwas weiter bist die Sache abblasen und auf nächstes Jahr verschieben.

Und ich denke, das mit dem Geld ist schon machbar. Wenn es wirklich nicht reichen sollte dann bekommt ihr ja Unterstützung. Oder du gehst halt zwei,drei Monate nach der Geburt noch einen kleinen Nebenjob machen. Viele machen Tupperware oder ein Minijob...irgendwie so etwas.

Ich bin Selbständig und kann auch eine zeitlang nicht arbeiten , das muss auch gehen.Gut wir haben auch etwas mehr zur Verfügung. Da ich meine Termine ja später so legen kann wie ich will ist das kein Thema, denn mein Mann arbeitet im schichtdienst und kann sich dann um den Nachwuchs kümmern.Und kann so auch wieder ziemlich schnell arbeiten.

Ich wünsche dir jedenfalls alles gute und hoffe das ihr das hinn bekommt:
Ihr habt ja eine doofe Situation aber keine aussichtslose :-)
Freu dich auf dein Baby :-)

lg bini (16.SSW) #winke

Beitrag von gizo 26.04.11 - 16:15 Uhr

also ich war dort und hab nix erwähnt.... aber abgesehen davon das ich evebtuell dort eine unterkunft haben soll ( so will es gerne die leitung ) da die arbeitszeit zwischen 15 und 24 uhr ist meinte er kann man dann nicht noch eweig nach hause fahren....

also von daher ist es falls alles gut gelaufen ist erst mal gestrichen....
ich kann dort nicht schlafen...

ich warte jetzt erst mal ab bis das risiko vorbei ist dann seh ich weiter ....