Brauche mal ein paar Meinungen!! Hochzeit in der Familie!

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von cahahi 25.04.11 - 19:41 Uhr

Hallo!!

Ich brauch mal ein paar Meinungen von euch.

Und zwar heiratet ein Cousin von mir kirchlich.
Die Trauung mit gleichzeitiger Taufe des Kindes ist samstags um 16:30 Uhr.

Wenn man dann mal grob durchrechnet:

- Trauung 16:30 Uhr (sagen wir mal Dauer pi x Daumen 1 Stunde),
- bis alle Gäste usw. gratuliert haben und wir am Lokal angekommen sind + eine halbe Stunde. Dann sind wir schon bei 18 Uhr. Was schon grob gerechnet ist. Wir hatten weniger Gäste und das Gratulieren nach der Trauung hat "ewig" gedauert.

Wann es Abendessen geben soll, weiß ich nicht. Und um 20/20.30 Uhr müßten wir schon wieder fahren, da unser Zwerg ab dieser Uhrzeit müde wird.

Ein Zimmer brauchen wir uns nicht nehmen, da ja dann einer von uns mit unserem Kind aufs Zimmer müßte. Wäre ja auch blöd.

Wir fahren eine Strecke 1,5 Stunden.

Jetzt kam gestern die Familie zusammen und es wurden schon lange Gesichter gezogen, da wir uns am überlegen sind, ob wir zur Hochzeit kommen oder nicht.

Im Endeffekt ist es nur Rennerei und Streß für uns. Fahren wir nicht hin, ist alles sauer auf uns. :-(

Würdet ihr euch den Streß antun?
Brauche ein wenig "Entscheidungshilfe". ;-)

LG

Beitrag von zaubertroll1972 25.04.11 - 19:46 Uhr

Hallo,

wenn ich erhlich bin klingt es eher so als hättest Du keine Lust.
Wenn man mal zu einer Hochzeit geht dann müssen Kinder nicht unbedingt pünktlich zu Bett gehen. Unser Sohn würde an so einem Abend locker bis 22.00 mindestens aushalten und dann kann er auch im Auto weiterschlafen.
Es werden sicher noch andere Kinder da sein. Die Kids laufen umher, spielen was...man kann sie auch ein wenig bei Laune halten.
Ein Zimmer dort zu nehmen ist natürlich auch schon praktisch weil man dann nicht mehr so spät mit dem Auto fahren muß und man vielleicht auch noch ein Bierchen trinken kann.
Ansonsten fährt halt einer....
Ich kann Deine Überlegung auf jeden Fall nicht unbedingt nachvollziehen.
LG Z.

Beitrag von cahahi 25.04.11 - 19:54 Uhr

Och, Lust hätten wir schon.

Nur ob der "Streß" sich lohnt?!?!

Unser Sohn muß generell am Wochenende nicht pünktlich im Bett sein. Nur er wird um diese Uhrzeit halt müde und was nützt es, ihn unbedint aufzuhalten? Bis 22 Uhr würde unser Sohn es nicht packen.

Ein Zimmer brauchen wir uns wie gesagt nicht zu holen, da einer von uns ja dann ab spätestens 20.30 Uhr im Zimmer wäre.

Beitrag von gh1954 25.04.11 - 20:18 Uhr

>>>Im Endeffekt ist es nur Rennerei und Streß für uns.<<<

>>>Nur ob der "Streß" sich lohnt?!?! <<<

Was meinst du damit, ob es sich "lohnt"?
Du musst dir überlegen, ob dein Cousin dir das wert ist.
Ich kann allerdings nicht erkennen, wo da Stress sein soll.

Ihr seid mit einem Kind unterwegs, macht ihr nie Tagesausflüge, weil das so stressig ist?

Beitrag von cahahi 25.04.11 - 21:59 Uhr

Klar ist mein Cousin es wert.

Der Streß ist mehr so gemeint, hinfahren, Kirche, Essen und schon wieder heim.

Klar machen wir Tagesausflüge. Aber auch zu anderen Zeiten. ;-)

Beitrag von zaubertroll1972 25.04.11 - 20:28 Uhr

Ich meinte das Zimmer auch nicht damit sich einer mit dem Kind auf`s Zimmer begibt sondern einfach weil man dann entspannetr feiern kann ohne noch die Autofahrt vor der Brust zu haben.
Und wie gesagt...welcher Stress denn? Ich sehe einfach keinen.
Ich würde das ganze auf mich zukommen lassen und dann schauen wann man nach hause fährt. In den seltenstens Fällen wollen Kinder in`s Bett wenn gefeiert wird und es lustig wird.

LG Z.

Beitrag von cahahi 25.04.11 - 22:04 Uhr

Naja, die Autofahrt ist ja eigentlich auch nicht dramatisch.
Wir brauchen uns kein Zimmer dort holen, da uns die 1,5 Stunden Autofahrt nichts machen. Daher können wir uns das Geld fürs Zimmer quasi auch sparen.

"Streß" ist eher gemeint, Kirche, Essen und dann ziemlich direkt danach wieder nach Hause.

Tja, unser Kind ist einfach anders. Er fühlt sich total unwohl, wenn viele Leute irgendwo sind. Deswegen weiß ich eigentlich schon jetzt, dass er früh nach Hause möchte.

Aber ihr habt mich hier "überstimmt". Wir werden einfach hinfahren!!!

Beitrag von zaubertroll1972 25.04.11 - 22:45 Uhr

Ich denke man kann nicht jede Situation auf das Kind ausrichten. Kinder müssen auch lernen sich Situationen anzupassen und eine Hochzeitsfeier ist ja nichts was ein Kind nicht mitmachen könnte.
Was für mich stressig gewesen wäre ist, mein Kind in der Kirche ruhig zu halten da mein Sohn sehr lebhaft war, noch ist. Aber ich würde mir da einen Platz an der Seite oder hinten suchen und versuchen durch den Gottesdienst zu kommen.
Viel Spaß für Euch.................LG Z.

Beitrag von cahahi 25.04.11 - 22:51 Uhr

Klar müssen sich Kinder Situationen anpassen. Und das kann unserer eigentlich auch ganz gut. Auch in der Kirche wird er relativ ruhig sitzen bleiben.

Nur wenn er zu "seiner" Zeit schlafen möchte, dann ist nichts mehr zu machen. Dann will er einfach nur noch in sein Bett. Und nicht auf irgendwelchen Stühlen oder Bänken liegen.

#danke

Beitrag von ida-calotta 25.04.11 - 19:47 Uhr

Hallo!

Welchen Streß siehst du denn da? Sind noch andere Kinder auf der Hochzeit? Wenn ja, bezweifel ich das dein Sohn um 20.30 müde wird, die Kinder toben und spielen dann ja gemeinsam, so war es zumindest bei uns. Andere Alternative: Wie sieht es aus wenn euer Kleiner z.B. bei Schwiegereltern o.ä. übernachtet?

Ich würde fahren. Meine beste Freundin heiratet Anfang Juli, d.H. wir sind dann mit einem 4jährigen Kind und Säugling da und ich sehe das total entspannt.

LG Ida

Beitrag von cahahi 25.04.11 - 20:04 Uhr

Hallo Ida!!

Ich denke, dass es Rennerei wird.

Es sind keine anderen Kinder mehr eingeladen bzw. nur Babys.

Nein, die Möglichkeit Schwiegereltern haben wir nicht. :-(

Beitrag von tagpfauenauge 25.04.11 - 19:54 Uhr

Bi,

man, man, man...

Als ich das gelesen habe, dachte ich, ihr habt ein (Früh-)Neugeborenes.

#rofl


Bekomm mal den Arsch hoch! :-[
Nicht dein Kind ist das Prob sondern du bist einfach zu bequem. Das Kind kommt klar.

1,5 Stunden Fahrt ist ein Prob für dich?

Ich hoffe das ist ein Scherz!

War das schon alles, was von dir zu erwarten ist? Du hast ein Kind und mehr kommt nicht?

#kratz

vg


Beitrag von cahahi 25.04.11 - 22:11 Uhr

Nein, die 1,5 Stunden Autofahrt sind ganz und gar nicht das Problem.

Nur für Kirche, danach noch was Essen und schon wieder ins Auto zu steigen....!! 3 Stunden im Auto sitzen.

Beitrag von windsbraut69 26.04.11 - 08:11 Uhr

Deswegen könntet Ihr ja ein Zimmer nehmen, dann könnt Ihr abends länger bleiben, in Ruhe übernachten und frühstücken und dann entspannt nach Hause fahren.

Euer Kind kann vielleicht in einem Nebenraum schlafen oder im Zimmer mit Babyphon?

Gruß,

W

Beitrag von windsbraut69 26.04.11 - 08:11 Uhr

Deswegen könntet Ihr ja ein Zimmer nehmen, dann könnt Ihr abends länger bleiben, in Ruhe übernachten und frühstücken und dann entspannt nach Hause fahren.

Euer Kind kann vielleicht in einem Nebenraum schlafen oder im Zimmer mit Babyphon?

Gruß,

W

Beitrag von windsbraut69 26.04.11 - 08:11 Uhr

Deswegen könntet Ihr ja ein Zimmer nehmen, dann könnt Ihr abends länger bleiben, in Ruhe übernachten und frühstücken und dann entspannt nach Hause fahren.

Euer Kind kann vielleicht in einem Nebenraum schlafen oder im Zimmer mit Babyphon?

Gruß,

W

Beitrag von windsbraut69 26.04.11 - 08:11 Uhr

Deswegen könntet Ihr ja ein Zimmer nehmen, dann könnt Ihr abends länger bleiben, in Ruhe übernachten und frühstücken und dann entspannt nach Hause fahren.

Euer Kind kann vielleicht in einem Nebenraum schlafen oder im Zimmer mit Babyphon?

Gruß,

W

Beitrag von cahahi 26.04.11 - 08:47 Uhr

Nebenraum oder Zimmer mit Babyphon geht leider nicht. Es wird in einem Gemeindehaus gefeiert. :-(


Ein Zimmer wäre auch blöd. Da muß einer von uns ja dann um ca. 20.30 Uhr mit ihm aufs Zimmer gehen.
Dann können wir auch nach Hause fahren.

Wir werden hinfahren. Ist zwar dann nur ein kurzer "Aufenthalt", aber egal.


Beitrag von zubbeline 26.04.11 - 10:38 Uhr

warum um alles in der Welt muß man mit einem 4-jährigen! dann um um 20:30 aufs Zimmer gehen?

Also ich hab letztes Jahr geheiratet und da mußte kein Kind zwingend um 20:30 schlafen. Die haben alle länger durchgehalten. Unser eigenes Kind hat ein Nickerchen auf Omas Arm gemacht und war dann wieder fit, ein Gastkind hat ein Nickerchen im Buggy gemacht und war dann wieder fit und alles über 3 wurde zwar irgendwann müde, aber hätte im Leben nicht geschlafen.

Das sind doch Ausnahmen. Dann schläft euer Kind halt im Auto auf der Rückfahrt oder schläft am nächsten Tag was mehr.

Wieso macht man da so ein Problem draus?

Beitrag von cahahi 26.04.11 - 10:49 Uhr

Unser Kind muß auch nicht um 20.30 Uhr zwingend schlafen. Er will es!!!!!!
Es ist halt "seine" Zeit und erfahrungsgemäß macht er auch nicht länger mit.

Wenn es nach mir ginge, dürfte er bis 0:00 Uhr oder auch länger aufbleiben. Bis er umfällt. Aber er macht es ja nicht.

Beitrag von ein-ein-halb 26.04.11 - 12:26 Uhr

Vermutlich macht er das nicht weil in den letzten 4 Jahren immer so ein Theater gemacht wurde.
Unsere Tochter war von Anfang an immer & überall dabei. Entweder hat sie dann im Kimderwagen/Maxi Cosi geschlafen oder auf dem Arm oder sie war wach.
Silvester haben 7 Kinder mit uns gefeiert (zw. 14 Monaten und 5 Jahren
) und da waren die beiden Kleinsten dann mal gg halb 12 im Bett & der Rest noch topfit!

Man kann es sich auch unnötig kompliziert machen!

Beitrag von cahahi 26.04.11 - 16:08 Uhr

Theater haben wir noch nie ums Schlafen gemacht.

Sag mir bitte, wie ich mein Kind dazu bringe länger wach bleiben zu wollen und ich versuchs. Er möchte es einfach freiwillig!!!
Können vielleicht viele nicht verstehen, da ihre Kinder anders sind. Unser ist nunmal so.

Beitrag von king.with.deckchair 26.04.11 - 20:03 Uhr

Seltsames Kind.

Beitrag von cahahi 26.04.11 - 20:13 Uhr

So ist es aber!!! Ich hätte es manchmal auch gerne anders. Kannst du mir glauben!!!

Beitrag von king.with.deckchair 26.04.11 - 20:03 Uhr

#pro