immernoch so viel Kilos-und dann die Schokolade...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dini2 25.04.11 - 19:44 Uhr

Hallo,
ich muß hier grad mal was loswerden!
Mein Kleiner ist 5 Monat alt. Ich weiß daß das Gewicht nicht von heut auf morgen wieder weg ist, das man in der SS zugenommen hat (es sei denn es wären nur 6 Kilo gewesen). Ich habe auch schon einiges abgenommen, aaaaaber ich fühl mich so fett! Und das schlimme ist auf Fotos sehe ich richtig dick aus!!! Ich war immer schlank. Als ich letztens Fotos angeschsut habe, die vor 5 Jahren fotografiert wurden, hätte ich fast das weinen angefangen. da hatte ich 13!!!!!! Kilo weniger!!!!!!:-( Ich habe inzwischen zwei bezaubernde Kinder. Aber ich würde so gern mein altes Gewicht wieder haben...
Ich hatte nie Gewichtsprobleme. Und jetzt fällt es mir so schwer wieder abzunehmen. Und dazu kommt, daß ich einen Heißhunger auf diese schreckliche Schokolade habe!!!!! Die immer irgendwo zu Hause rumfliegt. Grad jetzt zu Ostern. Ich schff es nicht dran vorbei zu gehen! Bei Schokolade werde ich schwach. Habt ihr ein Geheimrezept...außer sie einfach nicht anzurühren? Das ist nämlich nicht so einfach:-(
LG

Beitrag von bienemirja 25.04.11 - 20:25 Uhr

Hallo

So ein ähnliches Problem hab ich auch. Bei mir sind es die letzten 4 Kilo die nicht runter wollen von der letzten SS.

Ich kann zur Zeit an Schoki auch nicht vorbei gehen, deswegen haben wir jetzt folgendes gemacht, damit ich nur noch sehr wenig am Tag esse. Unser Gefrierschrank steht draußen im Schuppen und da liegt die Schoki drin. Erstens brauchst du länger um ein Stück aufzuessen, bzw. zu lutschen und zweitens muss ich aj rausgehen um mir was zu holen und wenn ich den gerade einen Film gucken oder so, dann hab ich meistens gar keine Lust raus zu gehen.

Und jetzt nach Ostern muss ich allgemein auch wieder ein bisschen drauf achten, was ich esse, aber ein bisschen Willensstärke muss wohl leider auch immer dabei sein.

Sei stark du schaffst das.

Liebe Grüße bienemirja

Beitrag von dini2 25.04.11 - 20:51 Uhr

Jetzt mußte ich grad schmunzeln:-)
Das mit der Schokolade im gefrierschrank ist gar keine schlechte Idee!
LG

Beitrag von starlight3586 25.04.11 - 21:02 Uhr

Ich kann mir dir auch anschließen...
Vor meinen beiden Mäuschen hatte ich sage und schreibe 17Kilo weniger...
Ich fühle mich auch elendig dick und mag mich gar nimmer im Spiegel anschaun.
Nun fang ich wieder mit Sport an und versuche gesünder zu essen ohne zu hungern...und ab und zu mag ich mir auch mal ein Stück Schokolade gönnen :-p
Meine Kleine ist allerdings nun schon 9monate....hoffe bis sie ein Jahr ist wenigsten 5-10kilo runter zu haben #schein
Ein schönen Abend und viel Glück die Kilos loszuwerden #winke#winke

Beitrag von hannih79 25.04.11 - 21:06 Uhr

Hallo,

was tust du denn noch alles, um wieder abzunehmen ?

Es klingt vielleicht nun komisch und wird dir auch nicht weiterhelfen, aber ich frage mich immer, wie Mütter mit zu VIELEN Kilos ( vor allem noch mit ZWEI kleinen Kids ) es schaffen, NICHT abzunehmen.

Ich habe nämlich genau das umgekehrte Problem seid ich Mutter bin.
Obwohl ich mehr esse als vor der SS, wiege ich weniger, und egal, was und wieviel ich esse, nehme ich nicht wieder zu. #schmoll

Mit meinen Werten ist alles gut, liegt bei mir wohl eher daran, dass ich vorher den ganzen Tag im Büro gesessen habe, und mich nun meine Kleine auf Trab hält #schwitz ( als sie noch Säugling war hat es mit dem Stillen schon begonnen, das SEHR an mir gezerrt hat ).

Viele beneiden mit darum, aber ich würde mich mit 4-5 kg mehr viel wohler fühlen.....

Komisch..... so hat jeder sein Päckchen zu tragen ;-)

Gruß

Beitrag von dini2 25.04.11 - 21:31 Uhr

Hallo,
Ich stille nicht, daher purzeln die Kilos nicht so schnell. Dann habe ich ja schon ca 15 Kilo abgenommen seit der Geburt. Aber die Kilos bleiben jetzt kleben und es tut sich nichts mehr. Ich müßte noch 7 Kilo abnehmen zu meinem Gewicht vor der 2. SS und noch weitere 5! Kilo bis ich wieder beim alten Gewicht vor der ersten SS wäre. Und da habe ich mich sehr wohl gefühlt! Und ich hatte Normalgewicht. Ich habe einen Körperlichen Beruf, sitze also nicht im Büro, den ich aber seit der 1.SS nicht mehr ausgeführt hab. Außerdem trainiere ich die Muskeln (ohne Ausdauer, haben sie in diesem Fitnessstudio nicht). Ausdauersport geht im Moment nicht, solange ich den kleinen zu Hause habe und niemand aufpassen kann. Keine Oma und meine Mann ist beruflich viel unterwegs... Und dann gibt es wieder diese verfluchte Schokolade....in stressigen Situationen....und davon gibt es viele!

Beitrag von luluhaben 25.04.11 - 21:42 Uhr

Ja das Problem kenne ich...
Mein Baby ist schon 7Monate und ich habe erst 18kg weg von knapp 25kg...Die letzten 7kg werden die Hölle glaub ich.... Ich musste soooo sehr kämpfen bis jetzt und verzichten ohne Ende, denn Diät konnte ich ja nicht machen da ich fast noch voll stille...
Habe in beiden ss sehr viel zugenommen, was mich echt super belastet hat und im moment halte ich mich immer über Wasser um durchzuhalten mit dem Spruch: Der Weg ist das Ziel!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Muss mich immer zum Sport und dem gesunden Essen zwingen, aber ich will es unbedingt schaffen! Da muss man eben durch, anders gehts nicht!