Extraflüssigkeit bei 2 Breimahlzeiten

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von mama-sein-ist-toll 25.04.11 - 20:53 Uhr

Hallo!

Mein Baby trinkt morgens um 7 Uhr 240 ml 1er Milch, Mittags gibts Gemüsebrei und nachmittgas Getreide-Obst-Brei. Abends dann wieder 240 ml Milch.

Wieviel Extraflüssigkeit brauchen 6 Monate alte Babys insbesondere bei diesen warmen Temperaturen?

Beitrag von holzlotte 25.04.11 - 22:08 Uhr

hallo,
mir wurde gesagt, dass das baby dann genug flüssigkeit bekommt, wenn es 5 x am tag ne nasse windel hat...
ich biete meiner tochter nach den breimahlzeiten immer wasser an- und sie trinkt gerne aus einem glas- am tag trinkt sie bestimmt ein grosses glas leer. ausserdem bekommt sie noch 2-3 flaschen, so dass sie so auch flüssigkeit bekommt.
liebe grüsse melanie

Beitrag von haruka80 25.04.11 - 22:09 Uhr

Soviel, wie sie wollen, sprich, zu den Mahlzeiten Wasser anbieten und grad wenns warm ist auch zwischendurch Wasser/Milch.
Mein Sohn hat nie zu den Breimahlzeiten was getrunken, 30ml am Tag waren schon viel-das wurde erst anders, als er keinen Brei mehr aß und auch heute ist er noch eher ein schlechter Trinker. Aber mehr als anbieten kann mans nicht-das sollte man aber immer.

L.G.

Haruka