Was soll ich machen ich weiß nicht weiter.(Sorry Lang)

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von engel007 25.04.11 - 21:23 Uhr

Guten Abend!

Ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll.
Bin seit März 2010 getrennt von meinen Mann.
Nun habe ich vor 5wochen einen neuen Mann kennen gelernt.
Wir haben uns am Donnertag da 1mal zusammen mit den Kids getroffen,sonst immer ohne sie.
Waren gemeinsam auf dem Spielplatz und haben getobt mit ihnen.
Samstag waren wir gemeinsam zum Osterfeuer mit den Kids und er ist über nacht geblieben und wir haben Sonntag gemeinsam gefrühstückt und er hat uns zum Zug gemacht,da ich einen Tagesausflug alleine mit den Kids gemacht habe.
Mein Ex wuste bescheid das ich einen neuen Freund habe.
Nun sagt mein Ex er möchte es nicht das mein neuer Freund bei mir schläft wenn die Kids bei mir sind.

Heute waren wir eingeladen von Freunden von Mir,die auch meinen neuen Freund eingeladen haben.Da bekam ich eine SMS.Die Kinder bleiben bei ihm und gehen nicht zu mit meinem neuen Freund zusammen zu meinen Freunden.
Ich soll nicht so viel mit ihm unternehmen und den Kids.

Die Kids sind alle 14tage bei ihrem Vater.

Ich könnte nur noch heulen.Wieso macht er das alles.Jetzt will er mir
sogar die Kids weg nehmen.
Er zahlt keinen Unterhalt aber macht mir Vorhaltungen was ich zutun und zulassen habe.


WAS SOLL ICH BLOSS TUN

Beitrag von blaue-rose 25.04.11 - 21:39 Uhr

Hallo Engel,


so wie ich es lese ist es die reine Eifersucht bei deinem EX.

Liege ich richtig das die Kinder bei dir leben und nur alle 14 Tage beim Vater sind?


Er hat in meinen Augen nicht das Recht dir vorzuschreiben das dein neuer Freund nur bei dir schlafen darf wenn dir Kinder nicht bei dir sind.
Er geht entschieden zu weit. Er wird dir die Kinder nicht weg nehmen können. Es ist nur ein Versuch um dich unter Druck zu setzen. Versuch die Ruhe zu bewahren und lass dich nicht von ihm unter Druck setzen. Notfalls sollte der Weg zum Jugendamt helfen.


Freundliche Grüße

Beitrag von engel007 25.04.11 - 21:48 Uhr

Danke!

Ich werde mir morgen gleich einen Termin bei meinem Anwalt holen.

Aber es kommt noch besser.

Mein neuer Freund hat gestern abend seine 600€ teure Kamera mit nach oben genommen,da wir sie nicht im Auto lassen wollten.

Waren dann weg von 8uhr-13uhr und haben die Kamera in der Wohnung gelassen und wie wir wieder kammen um sie zuholen,da wir in den Garten wollten war sie weg.

Nun hat keiner einen schlüssel und wir nehmen an das mein Ex in der Wohnung war und sie hat.
Mein Ex wurde schon mehrfach angezeigt wegen Diebstahl,aber nie konnte man ihm etwas nachweisen.
Haben ihn dann auch angezeigt und nun droht er mir,dafür das er mir die Kids weg nehmen läst.

Beitrag von ciocia 25.04.11 - 21:52 Uhr

Er hat Angst um seine Position als Vater. Wenn er merkt, dass er für die Kinder immer noch der Papa ist, wird sich seine Eifersucht wahrscheinlich legen.

lg

Beitrag von engel007 25.04.11 - 22:02 Uhr

Ich sage immer zu meinen Kindern Mama und Papa bleiben wir immer für sie.
Er wird sich nicht ändern,er hat schon gesagt er versucht alles um die Kinder zubekommen.

Beitrag von -janna- 25.04.11 - 21:54 Uhr

Das mit dem Diebstahl der Kamera geht mal garnicht, aber wie war denn das Verhältnis zwischen Vater und Kindern bisher? Kümmert er sich gut? Fühlen sie sich wohl bei ihm, verbringen sie die Papa-Wochenenden gern? Vielleicht dreht er einfach nur durch, weil er Angst hat, dass dein neuer Freund bei den Kindern gut ankommen könnte und sie dann irgendwann nicht mehr gern zu Papa wollen. Andererseits mal ganz ehrlich, nach 5 Wochen den neuen Partner schon so ins Leben integrieren und viel gemeinsame Zeit mit den Kindern verbringen? Ich kann dich verstehen, aber ist es nicht ein bisschen früh dafür?

Beitrag von engel007 25.04.11 - 22:00 Uhr

Ja ok da da hast du wohl irgend wie recht.

Aber ich war 13monate solo und habe meinen Kids keinen neuen Partner zugemutet.

Nein es gab immer wieder stress,wegen der Kinder.
Er hat sie alle 14tage genommen,aber es kam auch vor das er kurzfristig absagte.
Muss auch dazu sagen bis vor 3wochen hatter er eine Jünger Freundin sie war 21 und er ist 39.Sie hat sogar im selben Bett geschlafen wie meine lutte und mein ex und da durfte ich ihm auch nichts sagen.Mein Sohn 7 sagt oft er will nicht zu Papa,wo ich dann immer sage.Aber Papa liebt Dich und will zeit verbringen mit seinen Kids.
Die Kids haben nicht mal geschenke bekommen zu ihren Geburtstagen und die Kleine hat er nicht mal anggerufen.


Beitrag von chikiloo 25.04.11 - 23:13 Uhr

Tja also wenn er nicht mal Unterhalt zahlt...
Der hat überhaupt kein Recht dir Vorschriften zu machen. Du musst jetzt stark sein und das komplett ignorieren. so etwas geht gar nicht.
Du bist die Mama du machst alles, du bist immer für die Kinder da! Du hast also auch das Recht solche Dinge für dich zu entscheiden. Du machst die Opfer als alleinerziehende Mutter. ER macht es sich so wie es ihm passt! Geht nicht! Der tanzt dir auf der Nase rum. lass es nicht mit dir machen! Solche ansagen werden einfach ignoriert und den Schlüssel muss er auch abgeben und wechsel das Schloss! Du kommst ihm viel zu sehr entgegen!

Beitrag von engel007 25.04.11 - 23:17 Uhr

Danke für deine Anwort.

Kostet es was wenn mein Vermieter das schloss austaucht an der Wohnungstür.
Morgen rufe ich meinen Anwalt an und frage was ich tun kann und zum Jugendamt werde ich auch gehen.

Beitrag von windsbraut69 26.04.11 - 08:27 Uhr

Ja, natürlich kostet ein neues Schloß Geld.

Gruß,

W

Beitrag von babylove05 26.04.11 - 00:32 Uhr

Hallo

Dein EX kann dir nicht verbieten des dein neuer Freund bei dir schläft. Genauso könntest du ihm nicht verbieten wenn er eine neuen hat des sie bei ihm schläft wenn die kinder bei ihm sind .

Lass ihn reden , erklär ihm des er dir sowas nicht vorschreiben kann und gut ist .

Er ist nur Eifersüchtig und ist im stolz gekränkt. Er kann dir deswegen auch nicht die Kinder wegnehmen . Du hast ein recht auf ein Leben , und wenn er ein problem damit hat sollte er des problem bei sich suchen und nicht bei dir .

Solang deine Kinder keiner gefahr ausgesetz sind ist da nichts was er machen kann .

Wünsch dir viel kraft. Ich hab des auch immer mal wieder des mein Ex nen rappel bekommt und meint mir mien neues Leben verbeiten zumüssen und mir zudrohen des er meinen grossen zusich nimmt , mittlerweile belächel ich des ganze nur noch , was andere bringt eh nix.

Lg Martina

Beitrag von aurora-borealis 26.04.11 - 16:38 Uhr

Bei wem liegen die Rechte??

Für mich klingt das nach reiner Eifersucht.
Ich würde da nciht drauf reagieren, was erwartet er?
sollst du nach seiner Pfeiffe tanzen oder für immer alleine bleiben?

Ich kenne deinen Lebenswandel nicht, wenn du aber alle naselnag jemand neuen hast dann könnte ich das verstehen..aner wenn dem nicht so ist, muss er da wohl durch.

Beitrag von engel007 26.04.11 - 18:35 Uhr

Hi!

Ok ich habe meinen mann im März 2010 einmal betrogen und danach die scheidung eingereicht.Er hat mich in der Ehe nur angelogen,uns in Finazelle Problme gebracht.Wurde 2mal gekündigt und wegen Diebstahl angezeigt,aber es wurde wegen mangel an Beweisen eingestellt.Habe jetzt 13Monate keinen Mann gehabt.Ich will meine Anwältin jetzt fragen wie es mit alleinigen Sorgerecht aussieht.War ja gestern bei meinem Ex wegen der sachen der Kids.Da ist mir aufgefallen das ein Kabel vom Treppenhaus in seine Wohnung führt.Mein Sohn erzählte mir auch das sein Papa kein Licht hat.