plötzliches fieber und sonst nichts?!"

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von alessa-tiara 25.04.11 - 22:03 Uhr

hallo war mit meinem sohn den ganzen tag weg, er war immer gut drauf. abends sind wir nach meiner mutter gefahren und da hatte er plötzlich 39,7 fieber :(( zuhause hat er sofort ein zäpfchen bekommen, ging auch wieder auf 37,5 runter.. jetzt ist er am schlafen und er wirkt wieder warm.. werd ihn wohl wecken um fieber zu messen .. wenn er fieber hat , würdet ihr was machen ?? zäpfchen ,arzt ??? oder bis morgen warten??


LG

Beitrag von panoramama 25.04.11 - 22:09 Uhr

Hallo

Wenn er ein Zäpfchenbekommen hat würde ich ihn schlafen lassen! Wenn er von selber aufwacht und gewickelt wird würde ich nachmessen aber sonst ist es doch super wenn er schläft. Ich persönlich würde ab 39,5 was geben, sonst abwarten. Und ihn sonst beobachten. Wenn er trinkt und spielt etc ist alles ok, dann darf er auch mal Fieber haben. Wenn er teilnahmslos wirkt oder nicht trinkt würde ich ihm was geben und zum Arzt, wenn nötig. Aber das muss jeder selber entscheiden, Du klingst sehr besorgt- wenn Du große Angst hast dann geh zum Arzt.

Beitrag von kleiner-gruener-hase 25.04.11 - 22:10 Uhr

Lass ihn schlafen, wenn er wach wird kannst du ja nochmal messen. Aber sonst würde ich da jetzt gar nichts weiter unternehmen.

Würde auch morgen erstmal abwarten wie er drauf ist. Wenn das Fieber aber weiter so hoch ist, ohne jegliche weitere Anzeichen, solltest du auf jeden Fall zum Arzt um abklären zu lassen, dass er keinen Harnwegsinfekt hat.

LG